Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

930 Ergebnisse für „betreuung kindesunterhalt“


| 20.8.2018
| 35,00 €
107 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Dafür zahlt sie aktuell keinen Kindesunterhalt. ... Insbesondere falls sich die Situation einmal ändert und ich nicht mehr auf die zeitweise über Nacht Betreuung angewiesen bin? ... Kann ich, zu welchem Zeitpunkt auch immer, dann problemlos Kindesunterhalt fordern btw.
31.8.2006
2874 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Zweites Kind wird dem Vater zur Betreuung in eigener Wohnung verweigert. ... Ist der Kindesunterhalt für das daheimgebliebene Kind gerechtfertigt ? Schließlich findet keine Betreuung durch die Mutter selber statt ?
23.3.2015
680 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?
15.9.2007
1405 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Wer muss sich um die Betreuung des Kindes bzw. um deren Kosten kümmern? ... Der Vater zahlt Kindesunterhalt. ... Kindergeld und Kindesunterhalt.

| 5.8.2014
3791 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.
8.9.2010
1368 Aufrufe
Den Kindesunterhalt bekommt meine Ex- Frau, die diesen nicht an die Tante weitergibt.
20.8.2009
8901 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Zu berücksichtigen wäre hier auch ihr hohes Einkommen als selbständige Zahnärztin und der Umstand, das sie ein Kindermädchen zur Betreuung eingestellt hat und somit nur indirekt der Betreuung nachkommt. ... Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B. ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 21.10.2011
1520 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich zahle aber immer noch Kindesunterhalt laut Düsseldorfer Tabelle (309 €).
3.8.2010
4702 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
(Vater würde nicht arbeiten und Kind betreuen, Mutter würde halbtags arbeiten und Kind in Krippe/Tagesmutter geben) und keine Einigung erfolgt, strebt man ein 50/50 Betreuungsmodell für die Tochter an. ... Vater will nun Unterhalt für Kind und für sich von der Mutter, da er ja nicht arbeiten kann wegen der Betreuung der Tochter. Mutter bietet an, Betreuungszeiten so zu teilen, dass er Nachmittage/Abende frei hat.

| 1.10.2012
1413 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe eine Frage zum Kindesunterhalt.

| 28.11.2016
259 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Kann meine Frau überhaupt den Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle gelten machen ? ... Die Wochenenden werden in der Regel in der Betreuung aufgeteilt. 2. ... Wie stellt sich der Kindesunterhalt und der Trennungsunterhalt dar ?
7.10.2013
1360 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bei den jetzt anstehenden Unterhaltsberechnungen stellt sich folgende Frage: Mein Nettoeinkommen (Arbeit halbtags (50%)): 1400 Euro Nettoeinkommen meiner Frau (Vollzeit): 3600 Euro Nach der Düsseldorfer Tabelle ergäbe sich ein Kindesunterhalt von 364 Euro pro Kind für mich und ein Betrag von 466 Euro für meine Frau (Kindergeld noch nicht abgezogen). ... Was ich aber nicht herausgefunden habe: Wenn ein Mangelfall bereits beim Kindesunterhalt eintritt (wie hier), besteht die gesteigerte Erwerbsobliegenheit dann auch schon im Trennungsjahr?
4.2.2014
2315 Aufrufe
Hallo, ich habe zwei Fragen zum Thema Kindesunterhalt. ... Wird dieses Ersparte für den Kindesunterhalt mit angerechnet und somit für den Kindesunterhalt aufgebraucht auch wenn meine Ex-Freundin pro Monat genug Geld zur Verfügung hat?

| 14.2.2009
7949 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Wechselmodell mit genau 50:50 Betreuungszeiten. ... Aus diesem Grund muss ich beim Familiengericht beantragen, mir allein die Entscheidung zur Geltendmachung von Kindesunterhalt gemäß § 1628 BGB zu übertragen. ... Gilt meine Forderung ab dem Monat des Klageantrags oder ab Oktober 2008, obwohl zuerst das beschriebene Verfahren zur Übertragung der Geltendmachung von Kindesunterhalt vorgeschaltet werden muss?

| 12.10.2008
3365 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hat der regelmäßige Aufenthalt bei mir (neben der Höhe meines Einkommens) Einfluss auf die Höhe des zu zahlenden Kindesunterhalts nach Düsseldorfer Tabelle? ... Anders gefragt: Wie wirkt sich der Bezug des Kindergelds auf die Höhe des zu zahlenden Kindesunterhalts aus? ... Wenn ja, kann dieser Anspruch mit dem Kindesunterhalt für die jüngere Tochter verrechnet werden?
7.11.2011
1078 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe einen zehnjährigen Sohn aus einer unverheirateten Beziehung und lebe schon seit mehreren Jahren getrennt. Seit Jahren zahle ich den regulären Unterhalt an die Kindesmutter. Seit wenigen Monaten wohnt mein Sohn nun nicht mehr bei seiner Mutter sondern bei seinen Großeltern (Eltern der Mutter) und wird auch von ihnen betreut.

| 2.3.2014
560 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Nach welchem Recht wird der Kindesunterhalt berechnet ? ... Inwieweit kann ich fuer den in der Schweiz wesentlich hoeheren Kindesunterhalt in Deutschland verpflichtet sein ?

| 2.9.2009
2713 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Da demnächst die Scheidung anstehen soll, hat sich nun meine Ex von einer Rechtsanwältin beraten lassen und es wurde ihr gesagt, daß es bei der Festlegung des nachehelichen Kindesunterhalts überhaupt keine Rolle spielen würde, wenn das Kind zur Hälfte der Zeit bei mir lebt. ... Mir entstehen ja schließlich die gleichen Kosten (ungefähr) durch die Betreuung und Versorgung des Kindes (+ Kinderzimmer u.ä.) wie meiner Frau ! ... Bei uns besteht seit der Trennung glücklicherweise die Einigung, auf Unterhaltszahlungen völlig zu verzichten, was ich sehr begrüße, aber da man nie weiß, ob das Bestand hat und durch die Tatsache, daß KU vertragsmäßig grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden kann, würde mich interessieren, wie die Berechnung nun tatsächlich aussieht in so einem Fall der faktischen halbierten Betreuung durch beide Elternteile.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47