Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

1.963 Ergebnisse für „betreuung kind“

15.9.2007
1405 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Wer muss sich um die Betreuung des Kindes bzw. um deren Kosten kümmern? ... Bisher hat sich die Mutter um die Betreuung des Kindes gekümmert und ca. alle 2 Wochenenden ist das Kind beim Vater gewesen (Fr. nachmittag bis So abend). ... Kann der Vater zur Betreuung des Kindes verpflichtet/gezwungen werden?
1.5.2006
1710 Aufrufe
Wir haben selbst zwei gemeinsame Kinder (17/10 Jahre alt). ... Das Kind aus dieser Ehe kam über das Jugendamt zu meiner Frau und ihrem LG (dem Vater). ... Kann auch für das Kind des LG (4 Jahre alt)ein Betrag für Betreuung/Haushaltsdienstleistung wie für den LG angerechnet werden.
9.8.2004
2862 Aufrufe
von Rechtsanwältin Regine Filler
Ich wurde weder vom Amtsgericht noch vom Betreuer über die Betreuung informiert noch über ein Grundstückverkauf. ... So nun zu meinen Fragen: Müssen die Kinder über eine Betreuung nicht informiert werden? Kann ein Betreuer ein Grundstück einfach veräußern ebenfalls ohne die Kinder zu informieren?
29.8.2014
703 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nachdem das Kind gekommen ist, hat sie bei der kleinsten Unmännlichkeit bezüglich des Kindes, die Ihr nicht gut passt, einen Wutanfall, bei dem sie das Kind anschreit und beschimpft. ... Dass sie ihr Wut täglich auf unser Kind auslässt, macht mich und die Kleine total fertig. ... Gibt es irgendeinen Weg, eine Scheidung durchzuführen, ohne dass mein Kind die Hölle erleben muss und tief traumatisiert wird?
22.3.2015
926 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Gerne möchte ich wie folgt nachfragen: Ich habe seit letztes Jahr ein kleines Kind und bin Alleinerziehende. Mit dem Kindsvater möchte ich nun einen Vertrag abschließen, der den Unterhalt und Mehrkosten bis zum Ausbildungsende des Kindes regelt. ... Es sind täglich von ca. 3 Stunden Betreuung durch eine Nanny auszugehen, bei einem Stundensatz von ca. 8 EUR entstehen monatlich Mehrkosten in der Höhe von 480,00 EUR.
11.9.2014
766 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Partnerin (unverheiratet) hat mich vor kurzem mit unserem Kind (Geburt 01.10.2013) verlassen und fordert nun ab 01.08.2014 Betreuungs- und Kindsunterhalt i.H.v. 957€ bzw. 340€. ... Elterngeldbescheid ("vor der Geburt"); Elterngeldbezug bis 09/2014 i.H.v. 1.503,64; dann ohne Einkommen, Kindergeldbezug - Mein Nettoeinkommen: 4.390,49 (brutto 6.252) - Es handelt sich um einen niederländischen Arbeitsvertrag (Wohnsitz Deutschland) bei dem die sog. 30%-Regelung angewendet wird - siehe auch http://goo.gl/8w0At0 - zusätzliche private KV i.H.v. 320€ p.a. ... 2) Wie hoch ist der Betreuungs- und Kindsunterhalt während und nach Elterngeldbezug der Partnerin in diesem Fall anzusetzen?

| 30.3.2009
778 Aufrufe
Seit dem September 08 leben die Kinder nun bei mir. ... Besteht die Möglichkeit, dass die Kinder weiterhin bei meiner Mutter bleiben können oder werden die Kinder wieder zur Mutter kommen. Den Kindern würde es hier weiterhin sehr gut gehen.
4.5.2008
1232 Aufrufe
In vorliegendem Fall geht es um die ehrenamtliche Betreuung (Verwandtschaftgrad: Geschwister) für die Dauer von 10 Jahren. Wir haben vor kurzem die ehrenamtliche Betreuung der Schwester durch das Vormundschaftsgericht aufheben lassen, da die Betreuerin wochenlang im Krankenhaus lag und sich um die Belange nicht mehr kümmern konnte (und dies auch schon vorher nicht mehr richtig tat).
9.11.2007
1333 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Kinder sind 7 , 9 , 16 und 19 Jahre alt. ... Wir teilen uns die Betreuung der Kinder folgendermaßen : die beiden jüngeren Kinder essen nach der Schule beim Vater zu Mittag und werden ab ca 15.30 an 4 von 5 Werktagen von mir betreut. ... Er fordert Unterhalt für alle 4 Kinder.
3.4.2008
1483 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
In zweiter Ehe hat er ebenfalls 2 Kinder (6 und 3 Jahre)mit mir. Mutter der ersten beiden Kinder ist wieder verheiratet, hat ein schönes großes Haus gebaut und hat ein weiteres Kind (7 Jahre alt)mit dem neuen Mann. ... Bezogen auf seine Kinder könnte sie doch wieder mehr arbeiten - müsste nicht der neue Mann für die Betreuung des kleineren Kindes aufkommen?

| 12.4.2011
4994 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.
20.10.2008
3598 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, Ich habe 4 Kinder im Alter von 8, 10, 17 und 20 Jahren. ... Der Vater der Kinder nimmt mir von der Betreuung der jüngeren beiden Kinder Phasen ab, die ich aufgrund der Tätigkeit an einer Ganztagsschule nicht bewältige, er betreut einen Nachmittag vollständig, mit Übernachtung, zweimal die Woche macht er Mittagessen für die beiden Jüngsten Betreuungszeit 1 ,bzw. 2 Stunden und vor der Schule springt er zwei mal für ca. eine halbe Stunde ein. ... Kann man von ihm bei soundsoviel % Freistellung von der Betreuung einen "Mindestverdienst" verlangen, um den Lebensunterhalt der Kinder zu sichern und mich nicht über die Grenze meiner Leistungsfähigkeit zu bringen?
19.8.2008
6160 Aufrufe
Eckdaten: Kindsmutter und Kindsvater haben 2001 geheiratet, 2002 kam das Kind, 2005 die Trennung und Einzug in die eigene Wohnung und seit 2007 sind wir geschieden. ... das ich ihr Betreuungsgeld zahle und demnach "ausgelöst" bin. ... Muss der Kindsvater, der 500,-€ Kinderunterhalt und 400,-€ Betreuungsgeld monatlich zahlt das Kind überhaupt nehmen oder ist das freiwillig?

| 5.5.2013
458 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Jetzt bin ich verheiratet und mein Mann und ich haben 2 gemeinsame Kinder, 15 Monate und 3 Monate alt! ... Ich bin nicht berufstätig, bekomme z.Z. 368 Euro Kindergeld für unseren 2 Kinder und 375 Euro Elterngeld.
3.12.2012
2317 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Hat meine Exfrau weiterhin Anspruch auf Unterhalt auch wenn wir uns über die Betreuung nicht einig sind und sie aus eigener Entscheidung die Betreuung durchführen will? Das Unterhaltsgericht hatte vor etwa 3 Jahren als meine Tochter noch nicht volljährig war den Unterhaltsanspruch bestätigt und sich dahingehend geäußert dass die Mutter die Betreuung durchführen könne wenn sie dieses wolle.
17.2.2016
477 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, könnten Sie mir bitte sagen wieviel Unterhalt steht einen 12 jährigen Kind zu, wenn es bei der Mutter wohnt, aber jeder zweite ganze Woche beim Vater ist?

| 28.6.2016
427 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Mutter kann nun mit dem Kind nach Deutschland einreisen. ... Der Vater ist für das Kind unterhaltspflichtig. ... Hat das Kind Anspruch auf die gesetzliche Krankenversicherung oder muss das Kind in der PKV des Vaters versichert werden?

| 10.2.2011
2771 Aufrufe
Hin und wieder haben also auch die Eltern des Kindsvaters die Kinder abgeholt und gelegentlich auch die Mutter der Kinder. ... Es wäre sinnvoll, dass die Großeltern also auch die nächsten 3 Monate die Kinder abholen können. Die Großeltern holen die Kinder bereits seit einem Jahr regelmäßig dort ab und haben nichts Böses getan.
123·15·30·45·60·75·90·99