Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

534 Ergebnisse für „berechnung mutter einkommen euro“


| 10.2.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Grundlagen: Kinder 12 und 18 Jahre beide Schüler - keine Verdienste Verdienst Mann (bereinigt)2300 €, selbstständig Verdienst Frau 400 € Job, wohnt mietfrei! Verzicht auf Ehegattenunterhalt von Frau Frage: wie hoch ist der Unterhalt jedes Elternteils jedem einzelnen Kindes gegenüber und wie wird der Selbstbehalt der Frau gegenüber des Sohns (18 J.) behandelt. Wenn Frau keinen Unterhalt zahlen muss / kann, wird dann das Kindergeld für Sohn beim Mann komplett in Abzug gebracht?

| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage dazu, ob das Einkommen meiner jetzigen Ehefrau zur Berechnung des von mir zu zahlenden Kindesunterhalts bzw. ... Steuerbescheid 2012 Einkünfte in Höhe von 10.000, meine Ehefrau von 28.000 Euro, unser zu versteuerndes Einkommen lag zusammen bei 21.600 Euro. ... Euro liegt.

| 4.12.2011
Das Nettoeinkommen der Mutter liegt unterhalb ihres Selbstbehaltes (1.150 Euro). ... Welche Bedeutung hat für die Berechnung des Unterhaltsanspruches der Euro-Betrag im Bafögbesdcheid in der Zeile "C": "Angerechnetes Einkommen und Vermögen des/der" "Eltern/Vaters", "Mutter"? ... Ich bitte um eine Beispielberechnung mit den fiktiven Werten "Bafög 550 Euro" sowie "Angerechnetes Einkommen und Vermögen des Vaters 100 Euro".
11.12.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Mutter des Kindes bezieht Hartz IV, ich habe nunmehr die Aufforderung bekommen für diese mtl. rd. 500,-- Euro Unterhalt zu zahlen. ... In der Berechnung des Job-Centers wird mein Einkommen mit 2.000,-- Euro angenommen. ... Hierzu wird das Einkommen meiner Ehefrau zugeschlagen (685,-- Euro).

| 25.5.2012
Die Mütter in den Modellen haben meist ein höheres Einkommen und beteiligen sich somit auch an den Betreuungskosten der Kinder, was zu einer ( geringen ) Entlastung der Väter führt. ... Nach Abzug des Eigenbedarfs rutscht die Mutter bei der Berechnung ins "Negative" - wie wird dann weiter gerechnet? ... Ich bitte um eine aussagefähige Berechnung bzw. auch einen praktikablen Vorschlag für die Praxis.
24.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich war damals noch in Elternzeit ohne Einkommen. ... Kindesunterhalt und bezüglich Betreuungsunterhalt nicht verheiratete Mutter? ... Was ist mit meinem Einkommen (jetzt Elterngeld)?

| 9.12.2010
Aktuell geht es um einen berufstätigen Vater mit einem Nettoeinkommen von 2.300 Euro/Monat, die Mutter ist in Elternzeit, das Kind noch im Säuglingsalter. Mutter und Kind wohnen getrennt vom Vater. Frage 1: Wie hoch ist der Unterhalt für die Mutter, welcher Unterhalt muss für das Kind gezahlt werden?

| 12.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Er befindet sich zur Zeit im ersten Ausbildungsjahr mit entsprechender Ausbildungsvergütung und wohnt in der Wohnung seiner Mutter. ... Üblicherweise wird bei Selbständigen der Einkommens-Durschnitt der letzten 3 Jahre zu Grunde gelegt. ... Von welchem Selbständigen-Einkommen ist mit der Volljährigkeit meines Sohnes auszugehen?
19.6.2008
Berechnung Unterhalt für ein volljähriges Kind in der Berufsausbildung (zweijährige vollschulische Ausbildung) In welcher Höhe muss ich Unterhalt für ein volljähriges Kind, welches zur Zeit eine zweijährige vollschulische Berufsausbildung absolviert, zahlen? Ausgangslage: Unterhaltsberechtigter: kein eigenes Einkommen, Kindergeld i.H.v. 154 Euro lebt und wohnt am Ausbildungsort (Bundesland NRW) Kindesvater: monatliches Einkommen 2.700 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) unterhaltspflichtig gegenüber einem weiteren Kind (9 Jahre alt) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Kindesmutter: monatliches Einkommen 1.400 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Ich bitte um eine rechnerisch nachvollziehbare Darstellung und Berechnung meiner Unterhaltsverpflichtung unter Berücksichtigung der Unterhaltsleitlinien des OLG Rostock.
3.9.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich selber verfüge über ein monatliches Netto-Einkommen von ca. 1.600,-- Euro. ... Die Mutter ist ganztags berufstätig - über welches Einkommen sie verfügt, entzieht sich leider meiner Kenntnis. ... Zum besseren Verständnis: Bis dato habe ich monatlich 570,-- Euro für beide Kinder auf das Konto der Mutter überwiesen.

| 15.3.2012
Aus meiner Sicht (und nach allem was ich in entsprechender Fachliteratur gelesen habe) ist das eine Leistung, welche aus dem Einkommen (auch Ehegatten und Trennungsunterhalt = Einkommen) des Partners, welcher nicht für die Betreuung des Kindes verantwortlich ist, aufgebracht werden muss, in unserem Fall der Ehefrau. Also müsst aus dieser Sicht erst die 3/7 Verteilung des Nettoeinkommens (also 2189,00 statt 1812,00) stattfinden, und DANN müsste mir meine Frau 426,00 (was dann als Stufe 1 richtig wäre, da ihr Einkommen unter 1500,00 Euro liegt) für den Kindesunterhalt erstatten? ... Berechnung des Firmenwagens.

| 24.9.2008
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mein Sohn ist volljährig , seit 08.2008 in der Ausbildung und wohnt im Hause der Mutter. Sein Bruttogehalt beträgt 485 Euro. ... Nettogehalt beträgt 2200 Euro.

| 3.2.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Es sind ca. 2.250 Euro monatlich für die Begleichung des nachehelichen Unterhalts (OLG Celle) von 90.000 Euro für "entgangene Karriere" der Ex-Frau und Mutter des Kindes. Können die 2.250 Euro bei der Berechnung meines Kindesunterhaltsanteils vom Einkommen abgezogen werden, bevor die folgende Berechnung erfolgt? Das Einkommen beider Eltern wird addiert.
19.4.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
(Realschule) Der Vater hat kein Einkommen aber Vermögen. das Vermögen verwaltet eine Betreuerin (Anwältin). ... Der Verdienst der Mutter ist 1600 Euro netto. ... Ist der Selbstbehalt der Mutter 1100 Euro?

| 21.6.2015
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Meine Tochter wohnt bei Ihrer Mutter, die auch das Kindergeld bekommt.
17.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Er möchte mit seiner Mutter nicht mehr zusammenleben. ... Mein Einkommen beläuft sich auf 2300,- Euro Netto. ... Wieviel Unterhalt muss ich jetzt zahlen (Mutter hat angeblich nichts)?
15.9.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Mutter ist verbeamtete Gymnasialschullehrerin und verdient monatlich 3.208,- Euro netto. ... Für die anteilige Berechnung des Unterhaltes bringt meine Mutter nun von ihrem Nettoeinkommen monatlich 3.208,- Euro netto folgende eigene Aufwendungen in Abzug. -292 Euro Berufsbedingte Aufwendungen -202 Euro Private Krankenversicherung -156 Euro Private Rentenversicherung/Rieste -56 Euro Unfallversicherung -286 Euro Unterhalt Halbschwester 4 Jahre -336 Euro Unterhalt Halbschwester 7 Jahre -412 Euro Unterhalt Halbschwester 12 Jahre +336 Euro Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt (für Halbschwester 4 und 7 Jahre alt -Vater der Mädchen zahlt aktuell keinen Unterhalt) -1096 Euro monatliche Kreditrückzahlung für das Haus Nach diesen Angaben meiner Mutter verbleiben nun noch 726 Euro Nettoeinkommen für eine Unterhaltskalkulation! ... Sind die von meiner Mutter angegebenen Abzüge zur Berechnung des Unterhalts rechtsgültig?

| 6.8.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Das Kind bleibt bei der Mutter. ... Wie wird das Einkommen ausgerechnet? ... Die Mutter war Ärztin im Krankenhaus.
123·5·10·15·20·25·27