Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.443
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

117 Ergebnisse für „berechnung kind kindesunterhalt trennungsunterhalt“


| 9.1.2013
1994 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Bezüglich der Berechnung des Trennungsunterhaltes und des Kinderunterhaltes gibt es unterschiedliche Ansichten. ... Meine konkreten Fragen: Welche meiner monatlichen Ausgaben werden bei Berechnung des Trennungsunterhaltes und des Kinderunterhaltes abgezogen, um auf das bereinigte Nettoeinkommen zu kommen ? ... Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?
2.4.2010
2294 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Das Kind soll zukünftig bei Ihr wohnen. ... Welcher Betrag ist zur Berechnung des bereinigten Nettoeinkommens abzugsberechtigt? ... Lebensjahr des Kindes gezahlt werden?!

| 15.3.2012
8814 Aufrufe
Gemeinsames Kind (15 Jahre) verbleibt bei mir (Ehemann) Daten Lohnsteuerbescheinigung Ehemann 2011 als Grundlage der Berechnung: Bruttoarbeitslohn einschl. ... Aus meiner Sicht (und nach allem was ich in entsprechender Fachliteratur gelesen habe) ist das eine Leistung, welche aus dem Einkommen (auch Ehegatten und Trennungsunterhalt = Einkommen) des Partners, welcher nicht für die Betreuung des Kindes verantwortlich ist, aufgebracht werden muss, in unserem Fall der Ehefrau. ... Berechnung des Firmenwagens.
26.3.2007
1646 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Situation: seit einem Jahr getrennt lebend, Trennungsunterhalt ( aktuell 1100 € ), Kindesunterhalt für das eheliche Kind nach Düsseldorfer Tabelle,ich unterstütze ein weiteres Kind, dessen leiblicher Vater ich nicht bin, mit einem mntl. Betrag ( es liegt kein Kindesunterhalt für sie vor ) Meine Nochfrau ist Beamte, verfügt über eine eigenes Nettoeinkommen von 2300 € (ohne Kindergeld ) Wir besitzen ein Haus ( Wert 200.000 € / Restschuld ca. 140.000 € ) Sie wohnt mit den Kindern im Haus, ich habe bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes aufgrund dieser Schuld keinen Ausgleich berücksichtigt bekommen, richtig?
5.2.2008
6398 Aufrufe
An meine Frau zahle ich einen Trennungsunterhalt von 188 € 3. ... Das für den Kindesunterhalt relevante Nettoeinkommen beträgt 1.744,33 €. ... Wer aktualisiert die Berechnungen?
25.11.2015
591 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einige Fragen zum Trennungsunterhalt, Kindesunterhalt und Zugewinnausgleich. ... Wie ist hier Berechnung beim Trennungsunterhalt ? ... – Wie errechnet sich der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt, wenn ich ab Januar die Steuerklasse 1 habe?

| 20.2.2009
2606 Aufrufe
Wir haben uns getrennt, ihr Anwalt hat die Berechnung für den von mir zu zahlenden Trennungsunterhalt vorgelegt. ... Warum werden für die Berechnung des Trennungsunterhaltes die "alten" nicht mehr zutreffenden Beträge zugrunde gelegt, das kann doch nicht richtig sein. Meine Frau hat mit ihren -2-Kindern demnach 3000 € zur Verfügung, incl.
1.8.2005
3155 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo Meine (ex)Frau hat ihren Anwalt beauftragt, das Scheidungsverfahren vorzubereiten.Er forderte mich auf alle notwendigen Papiere bei ihm vorzulegen und nach einer gewissen Zeit, kam ein Brief mit folgender Berechnung: mein monatliches durchschn.Netto: 2100€ abzügl. ... Rate Versandhaus : 85€ der Kindesunterhalt für meine beiden Kinder beträgt 456€ als Unterhaltsanspruch für meine (ex)Frau und die Kinder errechnete er demnach 645€ Meine (ex)Frau beginnt ab 01.09.2005 eine Halbtagsstelle als Anerkennungspraktikantin im öffentlichen Dienst(Kindergarten) Meine Fragen wären:Werden bloss Kredite, Schulden und der Kindesunterhalt zur Berechnung des bereinigten Nettoeinkommens und daraus resultierend zur Berechnung des Trennungsunterhaltes angerechnet? Und zweitens: Erfolgt eine Neuberechnung des Trennungsunterhaltes, sobald sie das Arbeiten begonnen hat??

| 19.9.2007
4436 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ab September 2007 soll ich Trennungsunterhalt zahlen. ... Wie lange muss ich Trennungsunterhalt zahlen? Unser gemeinsames Kind lebt bei mir!!!!!
5.1.2012
2294 Aufrufe
Ich zahle Trennungsunterhalt für meine noch mit im gemeinsamen Haus wohnende Ehefrau. Bei der Berechnung des Anwalts meiner Frau wurde bei meinem Einkommen auch das KG für meine Tochter angerechnet, wass ich aber meiner Tochter auch gleichzeitig weitergebe. ... Hieraus ergibt sich dann ein unterhaltsrechtliches Einkommen, was zur weiteren Berechnung berücksichtigt wird.

| 10.6.2007
1740 Aufrufe
guten tag, ich bräuchte in etwa eine beantwortung, was auf mich finanziell zukommen könnte. trennung steht an - dürfte in beiderseitigen einvernehmen sein - aber wenn es ums geld geht - egal ich bin beamter, mtl. nettoeinkommen 2500 euro + 300 euro kindergeld ehefrau seit 13 jahren hausfrau, früher zahnarzthelferin ich habe 2 kinder, 11+13 jahre keinen ehevertrag - gesetzlich normale zusammenveranlagung ca. 30.000 gemeinsam angelegtes vermögen ich zahle ca. 500 euro mtl. an versicherungsbeiträgen für alle, da ja meine frau nichts verdient letztes jahr ist das haus in dem wir wohnen auf den namen von meiner frau überschrieben worden (von ihrem stiefvater) wert: ca. 250000 euro ich hoffe, dass die angaben in etwa für eine antwort reichen was würde monatlich für mich ca. übrigbleiben?

| 2.2.2009
4908 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zwei Kinder mit 6 + 10 Jahren gehen aus unserer Ehe hervor. Mein Mann ist Jahrgang 1947, ich 1966 also 19 Jahre jünger als er .Wir haben eine Wohnung gekauft wo er jetzt wohnt, grundbuchmässig ist sie auf unsere Kinder eingetragen, er hat das Wohnrecht auf Lebenszeit.
6.9.2007
2992 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich muss dazu auch erklären, dass der Unterhalt dieser Kinder voll durch die Mutter dieser Kinder geleistet werden kann. ... Kann man den Trennungsunterhalt titulieren lassen, damit die Gerichte diesen vorrangigen Unterhalt anerkennen? ... In der Klageerwiderung der Kinder geht es eigentlich nur um Werte, welche mir bei dem Trennungsunterhalt zustehen.
15.10.2012
636 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bei all seinen Berechnungen wird jedoch nie berücksichtigt, dass beide Kinder bei mir sind - daher meine Frage: wie muss ich das errechnen? - ich verdiene ca. 5500€ netto, er ca. 1900€ - beide Kinder (3und7) sind bei mir, zur Zeit noch im gemeinsamen Haus; er bei seinen Eltern - das gemeinsame Haus ist ab Januar vermietet, die Mieteinkünfte decken die Abzahlung; ich habe auf das Haus verzichtet - lt. seinen Angaben ist er nicht zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet, da er unter der Bemessungsgrenze liege... - wir wohnen demnaechst beide zu Miete Können Sie mir weiter helfen? Bei allen Berechnungsbeispielen sind die Kinder beim schlechter Verdienenden...
12.6.2012
1412 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Was steht mir an Unterhalt zu wenn mein mann sich von mir trennt?Wir haben eine 13 Monate alte Tochter

| 15.1.2016
493 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, ich habe folgende Fragen zum Unterhalt: - Ich zahle Unterhalt für meine Tochter in Höhe von 402 € mtl. Wenn nun auch Unterhalt für meine Ex anfällt, wird dieser Betrag von meinem Einkommen als Abzugsposten berücksichtigt und bei ihr als Einkommen? - Wird Kindergeld als Einkommen berücksichtigt?
28.7.2015
423 Aufrufe
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Zur Berechnung des Trennungsunterhalts hat ihre Anwältin die Krankenkassenbeiträge für die Tochter bei der Bestimmung des Einkommens meiner Frau in Abzug gebracht, nicht aber den Unterhalt des Kindsvaters hinzugerechnet.

| 20.4.2015
435 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
In der Zeit in der wir zusammen lebten ist ein Kind entstanden. Wir haben uns außergerichtlich auf einen Kindesunterhalt von 241 € und einen Betreuungsunterhalt für Sie von 312 € geeinigt. ... Wie viel Unterhalt für mein Kind und für die Ex-Lebensgefährtin muss ich tatsächlich zahlen?
123·5·6