Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

904 Ergebnisse für „berechnung frau kosten einkommen“


| 9.4.2013
mal angenommen eine Frau bezieht aktuell kein Einkommen, da sie noch in Elternzeit ist bis Ende Juli. ... Fallen Kindergeld und der Unterhalt als Einkommen bei der Frau in der Berechnung an oder verfügt sie tatsächlich über Null Einkommen? ... Kosten für Strom, Wasser, Gas?

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mit der Zahlung des künftigen Unterhalts für Tochter und Frau übernimmt sie die Kosten für den Kiga. ... Kann ich einen Teil der Miete bei der Berechnung in Abzug bringen ? ... Wird die Auszubildendenvergütung meiner Frau bei der Berechnung mit angesetzt ?
5.5.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, 2 kurze Fragen zu Schulden in Bezug auf die Berechnung des Trennungs- und Ehegattenunterhalts: 1) Meine Frau und ich haben gemeinsam einen Kredit bei einer Bank aufgenommen. ... Kann eine Position davon oder beide vom Einkommen in Abzug bringen?
19.9.2014
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Lebensjahr für beide Elternteile Barunterhaltspflicht besteht habe ich die Formel zur Berechnung dieser herangezogen. ... Für Kost und Unterkunft usw. streicht meine Exfrau das Kindergeld ein. ... Durch Zinseinkünfte wird sich ihr Einkommen wohl kaum merklich erhöhen bei der derzeitigen Finanzmarktsituation.
5.1.2012
Bei der Berechnung des Anwalts meiner Frau wurde bei meinem Einkommen auch das KG für meine Tochter angerechnet, wass ich aber meiner Tochter auch gleichzeitig weitergebe. ... Hieraus ergibt sich dann ein unterhaltsrechtliches Einkommen, was zur weiteren Berechnung berücksichtigt wird.

| 20.11.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Kind1+Kind2+Frau Was muss ich vorweisen um für alle eine grechte bezahlung zu erzwingen? Aus bekanntenkreisen habe ich oft mitbekommen, dass der Vater mehr zahlen musste als er sollte, weil das Jugendamt nicht mit allen Vorderungen für eine gerechte berechnung angekommen ist. Als Beispiel: wurde nicht nach der Gewinnermittlung der neuen Frau gefragt oder der Privaten Krankenkasse... etc. ich hoffe hier meine Antwort zu finden.

| 28.5.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Kurze Situation: Meine Frau und ich sind noch verheiratet. ... Hälfte beider Einkommen? ... Darf ich hier denn auch meine Tilgung von meinem Einkommen abziehen?
4.4.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Meine geschiedene Frau blieb in der ehemals gemeinsamen Wohnung und zahlte weder Miete noch Nebenkosten. Die Kosten für Strom, Telefon und Rundfunk meiner Ex-Frau habe ich ebenfalls bezahlt. ... Meine geschiede Frau verlangt aus einer Lebensversicherung 10.000 € Zugewinnausgleich.
30.11.2008
guten tag da mein ehemann nun seit gut 1 jahr krankgeschrieben ist und er dadurch nur noch ein krankengeld in höhe von 1800 euro hat sieht er sich nun nicht mehr in der lage den vollen unterhalt von insgesamt 600 euro ( ehegattenunterhalt ca. 70€ und pro kind ca.265€ ) zu zahlen. seine ex-frau hat ein eigenes einkommen/vollzeitstelle. die beiden kinder aus erster ehe sind 15 und 17 jahre alt. zudem kommt hinzu, dass wir bereits seit 8 jahren verheiratet sind und auch ein gemeinsames kind haben (11 jahre). ich bin nun arbeitslos und beziehe kein eigenes einkommen mehr . seine 17 jährige tochter ( schulabgängerin) aus erster ehe arbeitet seit einigen monaten auf 400 euro- basis, welche sie auch regelmäßig bezieht. darum gehen wir davon aus, dass wir nun den unterhalt kürzen können. können sie uns in diesem fall weiterhelfen ?
1.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Herr Anwalt / Frau Anwältin, ich benötige eine relativ genaue Auskunft darüber, ob das Einkommen meiner Ex-Frau für die Kindes-Unterhaltszahlungen relevant bzw. anrechenbar ist. Dieses Einkommen habe ich in den vergangenen Jahren bei der Berechnung NICHT mit angerechnet und bin immer nach der Düsseldorfer Tabelle (abzgl. 5% berufsbedingte Kosten und private KV - eheprägend) vorgegangen. ... Berechnungsgrundlage für die Errechnung des Kindesunterhalts ist das Familieneinkommen.

| 12.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Die Einkommenssituation der beiden geschiedenen Elternteile sieht wie folgt aus: meine geschiedene Frau reklamiert für sich, mit ihrem Einkommen aus Teilzeitarbeit unterhalb des Selbstbehaltes zu liegen. ... Üblicherweise wird bei Selbständigen der Einkommens-Durschnitt der letzten 3 Jahre zu Grunde gelegt. ... Von welchem Selbständigen-Einkommen ist mit der Volljährigkeit meines Sohnes auszugehen?
11.12.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In der Berechnung des Job-Centers wird mein Einkommen mit 2.000,-- Euro angenommen. ... Hierzu wird das Einkommen meiner Ehefrau zugeschlagen (685,-- Euro). ... Berechnung werden die im Haushalt lebenden Kinder anders berechnet, als das unheheliche Kind.

| 30.10.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Hallo, ich bin mit meiner Frau seit August 2003 verheiratet, nun leben wir seit fast einem Jahr getrennt. ... Die Höhe der Abzahlung beträgt inkl. sämtlichen laufenden Kosten ca. 1400 EUR im Monat, die ich zurzeit übernehme, während sie im Haus wohnt. ... Mir ist bewußt, dass lediglich mit diesen Angaben eine genaue Berechnung des Unterhaltes nicht möglich ist, jedoch würde mich interessieren, in welcher Größenordnung ich denken muss, wie man die Abzahlung des Hauses am geschicktesten einbinden kann und vor allem welchen Zeitraum für die Unterhaltszahlungen nach der Scheidung angemessen ist.
7.5.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frau hat sich nach 23 J. ... Meine Frau will Hartz IV beantrgen wenn Sie eine andere Wohnung gefunden hat. ... Meine Frage bezieht sich einmal auf die Berechnung des Trennungsunterhaltes und was fließt alles in die Hartz IV Berechnung ein.

| 12.5.2010
Ich bin von meiner Frau geschieden. ... Das gemeinsame Haus, welches ich mit meiner Ex-Frau erworben habe, wurde von mir noch vor der Scheidung übernommen (Grundbuch etc.). Ich habe bislang bei der Berechnung der Unterhaltszahlung zunächst 5 % vom Nettoeinkommen, also 135 Euro für berufsbedingte Aufwendungen abgezogen sowie die monatliche Belastung vom Darlehen.

| 20.2.2009
meine Frau erhält Kindesunterhalt von ihrem ersten Ehemann in Höhe von 550 €. ... Meine Frau hingegen hat durch eine neue Tätigkeit in der Firma seit Jan. 09 ein höheres Einkommen als im Vojahr. ... Meine Frau hat mit ihren -2-Kindern demnach 3000 € zur Verfügung, incl.

| 24.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich suche eine Faustformel fuer die Berechnung von Unterhaltszahlungen aus dem Ausland. - was wird als Einkommen gezaehlt? (nur meines oder auch das meiner jetzingen Frau?) - welche Kosten koennen vom Brutto Einkommen abgezogen?

| 24.11.2008
Wegen Berechnung des Unterhaltes für meine Frau kam es zur gerichtlichen Verhandlung. Gemäß Urteil v. 15.12.2006 wurde ich zu folgenden Zahlungen verpflichtet: 11 jähriges Kind: € 316,00 16 jähriges Kind: 257,00 Ehefrau (Klägerin): 468,00 (nur Teilanerkenntnis) Die Kosten des Rechtsstreites: 85% die Klägerin, 15% der Beklagte Begründung: Einkommen des Beklagten ->7.Einkommensgruppe, bereingtes Einkommen (abzgl. u.a. ... Berechnung des Unterhaltes für meine Frau berücksichtigt?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46