Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

622 Ergebnisse für „berechnung frau eltern einkommen“

29.3.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Das Sozialamt hat mich aufgefordert, mein Einkommen und das Einkommen meiner Frau anzugeben. ... Urasache ist, dass meine Eltern mich nötigen wollten, eine andere Frau zu suchen. ... Meine Frage ist nun: Kann das Einkommen meiner Frau aus der Berechnung herausgehalten werden?

| 18.4.2010
D.h.: werden die 400€ Verdienst bei der Berechnung des Bedarfs im Rahmen der gemeinsamen Barunterhaltspflicht berücksichtigt oder gilt meine Exfrau als nicht Leistungsfähig? ... Beispiel: Frau Müller ist ihren Kindern aus erster Ehe unterhaltspflichtig. ... D.h: Wirkt sich das Einkommen meiner Tochter bedarfsmindernd aus?
5.1.2012
Bei der Berechnung des Anwalts meiner Frau wurde bei meinem Einkommen auch das KG für meine Tochter angerechnet, wass ich aber meiner Tochter auch gleichzeitig weitergebe. ... Hieraus ergibt sich dann ein unterhaltsrechtliches Einkommen, was zur weiteren Berechnung berücksichtigt wird.

| 9.4.2013
mal angenommen eine Frau bezieht aktuell kein Einkommen, da sie noch in Elternzeit ist bis Ende Juli. ... Fallen Kindergeld und der Unterhalt als Einkommen bei der Frau in der Berechnung an oder verfügt sie tatsächlich über Null Einkommen?

| 19.12.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ehepaar mit folgenden Einkommens- und Vermögensverhältnissen: Er: - monatliches Nettoeinkommen 3.400 € aus angestellter Tätigkeit - Direktversicherung zur Altersvorsorge mit 200 € je Monat Sie: - monatliches Nettoeinkommen 400 € (GFB) - aktuell keine Altersvorsorge Selbstbewohntes EFH (je 50%) mit monatlicher Belastung von 1.400 €. ... Auf beiden Seiten leben noch die Eltern (kein Vermögen, geringe Rente), bei denen potentiell (heute noch nicht absehbar) eine Pflegebedürftigkeit (mit Heimunterbringung) entstehen könnte. ... Mit welchen Belastungen wäre bei einer potentiellen Heimunterbringung der Eltern zu rechnen?
18.4.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich werden uns trennen und mich würden nun die ungefähren Unterhaltszahlungen gegenüber meiner Frau und den Kindern interessieren. ... Meine Frau hat ein Netto-Einkommen von derzeit 760,-- Euro, bei mir sind es derzeit netto 3.000,-- Euro, allerdings nach der Trennung mit geänderter Lohnsteuerklasse netto ca. 2.500,-- Euro. Die 2.500,-- Euro sollten auch als Grundlage für die Berechnung verwendet werden.
1.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Herr Anwalt / Frau Anwältin, ich benötige eine relativ genaue Auskunft darüber, ob das Einkommen meiner Ex-Frau für die Kindes-Unterhaltszahlungen relevant bzw. anrechenbar ist. Dieses Einkommen habe ich in den vergangenen Jahren bei der Berechnung NICHT mit angerechnet und bin immer nach der Düsseldorfer Tabelle (abzgl. 5% berufsbedingte Kosten und private KV - eheprägend) vorgegangen. ... Berechnungsgrundlage für die Errechnung des Kindesunterhalts ist das Familieneinkommen.

| 12.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Die Einkommenssituation der beiden geschiedenen Elternteile sieht wie folgt aus: meine geschiedene Frau reklamiert für sich, mit ihrem Einkommen aus Teilzeitarbeit unterhalb des Selbstbehaltes zu liegen. ... Üblicherweise wird bei Selbständigen der Einkommens-Durschnitt der letzten 3 Jahre zu Grunde gelegt. ... Von welchem Selbständigen-Einkommen ist mit der Volljährigkeit meines Sohnes auszugehen?

| 24.9.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich verdiene ab 2013 monatlich um die 3.200,- € netto und lebe mit meiner Verlobten zusammen. In 2011 und 2012 war ich selbständig und verdiente knapp 12.000,- € im Jahr. Meine volljährige Tochter, die noch bis nächstes Jahr zur Schule geht, nimmt mich ab diesem Monat über ihre Mutter (meine Exfrau) auf Unterhalt in Anspruch.

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Kann ich einen Teil der Miete bei der Berechnung in Abzug bringen ? ... Wird die Auszubildendenvergütung meiner Frau bei der Berechnung mit angesetzt ? ... Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?
19.9.2014
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Lebensjahr für beide Elternteile Barunterhaltspflicht besteht habe ich die Formel zur Berechnung dieser herangezogen. Meine Exfrau verdient mit ca. 850€ unter dem Selbstbehalt und ich verfüge über ein Einkommen zwischen 2000€ und 2400€. ... Durch Zinseinkünfte wird sich ihr Einkommen wohl kaum merklich erhöhen bei der derzeitigen Finanzmarktsituation.
30.11.2008
guten tag da mein ehemann nun seit gut 1 jahr krankgeschrieben ist und er dadurch nur noch ein krankengeld in höhe von 1800 euro hat sieht er sich nun nicht mehr in der lage den vollen unterhalt von insgesamt 600 euro ( ehegattenunterhalt ca. 70€ und pro kind ca.265€ ) zu zahlen. seine ex-frau hat ein eigenes einkommen/vollzeitstelle. die beiden kinder aus erster ehe sind 15 und 17 jahre alt. zudem kommt hinzu, dass wir bereits seit 8 jahren verheiratet sind und auch ein gemeinsames kind haben (11 jahre). ich bin nun arbeitslos und beziehe kein eigenes einkommen mehr . seine 17 jährige tochter ( schulabgängerin) aus erster ehe arbeitet seit einigen monaten auf 400 euro- basis, welche sie auch regelmäßig bezieht. darum gehen wir davon aus, dass wir nun den unterhalt kürzen können. können sie uns in diesem fall weiterhelfen ?

| 24.11.2008
Wegen Berechnung des Unterhaltes für meine Frau kam es zur gerichtlichen Verhandlung. ... Mein Netto-Einkommen der letzten 12 Monate: € 34.716 (unbereinigt). ... Berechnung des Unterhaltes für meine Frau berücksichtigt?

| 26.12.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Mein Verdienst ca.2100€ Netto Meine Frau ist Hausfrau. ... Kann er Bafög oder andere staatlichen finanziellen Hilfen beantragen ohne die Eltern finanz. zu belasten? Werden meine Schulden für die Eigentumswohnung und die Versicherungen bei der Berechnung des Unterhaltes berücksichtigt?
11.12.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In der Berechnung des Job-Centers wird mein Einkommen mit 2.000,-- Euro angenommen. ... Hierzu wird das Einkommen meiner Ehefrau zugeschlagen (685,-- Euro). ... Berechnung werden die im Haushalt lebenden Kinder anders berechnet, als das unheheliche Kind.

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Hier mal zu den Daten Vater 1800 Euro Einkommen + 800 Euro mtl. BG Rente Mutter 1300 Euro Einkommen Kindergeld bekommt Ex Frau Bitte berechnen Sie mir den Unterhalt für meine Kinder. ... Obwohl ich weiss dass ich nun den Unterhalt an meinen Sohn überweisen muss, zahle den gesamten Unterhalt noch an meine Ex - Frau.
22.8.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Thema: Trennungsunterhalt Fakten: - Meine Frau und ich leben im Trennungsjahr, - Wir haben eine volljährigen Sohn, der schwerbehindert ist, - Durch seine abfindung kann er allein für seinen Lebensunterhalt sorgen, - Wir sind beide als Betreuer bestellt, - Aus einem Vergleich mit der gegnerischen Versicherung bekommt er als Nettolohnausgleich monatlich 1.250,- Euro und für Pflege durch die Eltern nochmals 1.750,- Euro monatlich. ... Frage: - Welche von diesen Einkünften zählt als Einkommen zur Berechnung des Trennungsunterhaltes gegenüber meiner Frau? - Ich glaube, dass nur ein Betrag für Miete als Einkommen gilt. - Das Geld für Pflege (1.750,- und 205,- Euro) dürfte nach §13 Abs.6 SGB XI nicht als Einkommen für die Berechnung des Unterhaltes gegenüber meiner Frau gelten.

| 10.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Wenn ich kündige , muss meine Frau ebefalls Kündigen. ... Meine Frau bekommt 470 Euro Elterngeld , wenn sie im Juni 11 wieder halbtags arbeiten geht ( beide Kinder gehen in eine private KITA ) bekommt sie 490 Euro , bin ich dann auch nach der Scheidung noch "Voll" unterhaltpflichtig gegenüber der Exfrau aufgrund Ihres niedrigen Einkommens ? ... Meine Frau gibt auch überall an Wohlhaben zu sein , ich aber zahle seit wir Kinder haben alles allein Miete etc.
123·5·10·15·20·25·30·32