Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.146 Ergebnisse für „berechnung frau“

2.3.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Für das 14 jährige Kind aus dieser Ehe zahle ich jetzt unstrittig 356€ als Zahlbetrag. 2008 habe ich wieder geheiratet, meine Frau bekommt 650€ im Rahmen der Ausbildung durch das AA. keine weiteren Kinder.

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Kann ich einen Teil der Miete bei der Berechnung in Abzug bringen ? ... Wird die Auszubildendenvergütung meiner Frau bei der Berechnung mit angesetzt ? ... Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?

| 20.8.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wie hoch ist der zu leistende Unterhalt an meine Ex-Frau? ... Vielen Dank im Voraus für eine Berechnung.

| 9.4.2013
mal angenommen eine Frau bezieht aktuell kein Einkommen, da sie noch in Elternzeit ist bis Ende Juli. ... Fallen Kindergeld und der Unterhalt als Einkommen bei der Frau in der Berechnung an oder verfügt sie tatsächlich über Null Einkommen?

| 30.10.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Hallo, ich bin mit meiner Frau seit August 2003 verheiratet, nun leben wir seit fast einem Jahr getrennt. ... Mir ist bewußt, dass lediglich mit diesen Angaben eine genaue Berechnung des Unterhaltes nicht möglich ist, jedoch würde mich interessieren, in welcher Größenordnung ich denken muss, wie man die Abzahlung des Hauses am geschicktesten einbinden kann und vor allem welchen Zeitraum für die Unterhaltszahlungen nach der Scheidung angemessen ist.
7.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Deswegen fordert Frau C dieses Geld von Frau A (privat per E-Mail). Fragen: Ist die Forderung von Frau C an Frau A rechtsmäßig? Muss Frau A die volle Summe an Frau C bezahlen?
1.8.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo Meine (ex)Frau hat ihren Anwalt beauftragt, das Scheidungsverfahren vorzubereiten.Er forderte mich auf alle notwendigen Papiere bei ihm vorzulegen und nach einer gewissen Zeit, kam ein Brief mit folgender Berechnung: mein monatliches durchschn.Netto: 2100€ abzügl. ... Rate Versandhaus : 85€ der Kindesunterhalt für meine beiden Kinder beträgt 456€ als Unterhaltsanspruch für meine (ex)Frau und die Kinder errechnete er demnach 645€ Meine (ex)Frau beginnt ab 01.09.2005 eine Halbtagsstelle als Anerkennungspraktikantin im öffentlichen Dienst(Kindergarten) Meine Fragen wären:Werden bloss Kredite, Schulden und der Kindesunterhalt zur Berechnung des bereinigten Nettoeinkommens und daraus resultierend zur Berechnung des Trennungsunterhaltes angerechnet?
7.5.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frau hat sich nach 23 J. ... Meine Frau will Hartz IV beantrgen wenn Sie eine andere Wohnung gefunden hat. ... Meine Frage bezieht sich einmal auf die Berechnung des Trennungsunterhaltes und was fließt alles in die Hartz IV Berechnung ein.

| 13.8.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau hat sich von mir vor kurzem getrennt, jetzt geht es um die Berechnung des Kindesunterhaltes. ... Hierzu habe ich folgende Fragen: 1) Wer ist für die offizielle/amtliche/rechtskräftige Berechnung des Kindesunterhalts zuständig ?... Gibt es weitere Punkte die bei der Berechnung des Kindesunterhalts zu berücksichtigen sind?
5.5.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, 2 kurze Fragen zu Schulden in Bezug auf die Berechnung des Trennungs- und Ehegattenunterhalts: 1) Meine Frau und ich haben gemeinsam einen Kredit bei einer Bank aufgenommen.
7.11.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Frau in Elternzeit geht, kommen 2 weitere Personen hinzu, die Anspruch auf Unterhalt haben. ... Muss ich zuerst meine Ex bedienen oder sind beide Frauen gleichrangig. (Ich finde §1582 BGB kompliziert.... ) Die genaue Berechnung kann ich selber vornehmen, ich brauche nur den Verteilungsschlüssel. 2.

| 29.5.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die Übernahme der Immobilie/Verpflichtungen stand aber nicht in Frage, sondern lediglich die Höhe der Abfindung für meine Ex-Frau. ... Angabe einer „Richtsumme“ wurde mit max. 2000 € angesetzt, da nur die angestrebte Ausgleichforderung für das Haus (20.000€) meiner Ex-Frau in die Berechnung des Gegenstandswertes einfließen sollte. ... Ist die Berechnung des Gegenstandswertes so korrekt?

| 30.4.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Damit verzichtete die Ex Frau auf weitere EG-Unterhaltsforderungen. ... Der Ex Frau lag bereits am 29.03.2010 der Bescheid des Finanzamtes vor. ... Wenn nein, muss mein Mann dann trotzdem der Ex Frau die 16 Euro bezahlen?
29.3.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Urasache ist, dass meine Eltern mich nötigen wollten, eine andere Frau zu suchen. Das gipfelte darin, dass sie mich vor die Wahl stellten: Diese Frau oder die Erbschaft (Einfamilienhaus) Ich entschied mich für die Frau und zog aus. ... Meine Frage ist nun: Kann das Einkommen meiner Frau aus der Berechnung herausgehalten werden?
19.9.2014
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Lebensjahr für beide Elternteile Barunterhaltspflicht besteht habe ich die Formel zur Berechnung dieser herangezogen.
24.1.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Meine Ex-Frau verlangt von mir das ich ihr 270,- Euro zahle weil sie dies beim Finanzamt nachzahlen muß. ... In 2005 hat meine Ex-Frau erneut geheiratet und hat in 2005 eine gemeinsame Veranlagung mit ihrem derzeitigen Mann gemacht. Ist es richtig das ich diese 270 Euro Steuernachzahlung meiner Ex-Frau nachzahlen muß obwohl sie damals in 2005 während unserer Trennung gar keine eigenen Einkünfte hatte ???

| 3.6.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Ex-Frau ist seit der Geburt der Kinder nicht mehr arbeiten gegangen. ... Um Steuern zu sparen und um auch „mehr zu bezahlen“ hat meine Ex-Frau seit 2 Jahren die Anlage U (gezahlter Unterhalt an die Ex-Frau) für meine Steuern unterschrieben. ... Muss ich nach neuem Recht in dieser Situation für meine Ex-Frau überhaupt noch zahlen?
4.4.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Meine geschiedene Frau blieb in der ehemals gemeinsamen Wohnung und zahlte weder Miete noch Nebenkosten. Die Kosten für Strom, Telefon und Rundfunk meiner Ex-Frau habe ich ebenfalls bezahlt. ... Meine geschiede Frau verlangt aus einer Lebensversicherung 10.000 € Zugewinnausgleich.
123·25·50·75·100·108