Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

550 Ergebnisse für „ausbildung berufsausbildung“


| 30.5.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Tochter absolvierte mit einer Auszeichnung eine 2-jährige Ausbildung im Medienbereich bis 07/2005. ... Da selbst die Abgänger von dieser schulischen Berufsausbildung vor 2 Jahren bis heute keiner eine Arbeit in seinem Beruf gefunden hat, haben wir nach neuen Wegen gesucht. Wir haben nunmehr die Zusage, daß sie ab 01.09.2006 eine aussichtsreiche schulische Berufsausbildung (zu der zudem von meiner Tochter für Lehrgangskosten ein Kredit aufgenommen wird)im Pharmazie-Bereich beginnen kann.Es besteht jetzt bereits eine formale Zusage auf einen Arbeitsplatz nach der neuen Ausbildung.

| 1.7.2011
Meine 19-jährige Tochter hat in einer Kollegschule eine dreijährige Berufsausbildung nach Landesrecht erfolgreich abgeschlossen. ... Demnächst beginnt Sie in einer Steuerberatungskanzlei eine zweite Ausbildung zur Steuerfachangestellten.

| 20.11.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nunmehr hat er festgestellt, dass Arbeitgeber zu wenig zahlen, wenn er keine Berufsausbildung vorweisen kann und hat vor kurzem eine neue Berufsausbildung angefangen. Soweit wie mir bekannt ist, bin ich nur für eine Ausbildung unterhaltsverpflichtet, die ja durch eigene Schuld abgebrochen worden ist. ... Da in der Ausbildung sein Geld für Wohnung usw. offensichtlich nicht mehr ausreicht, hat er Berufsausbildungsbeihilfe beim Arbeitsamt beantragt.

| 22.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Tochter (25 Jahre alt) ist zurzeit in einer Berufsausbildung zur Friseurin. Sie hat bisher keine abgeschlossene Ausbildung. ... Beides reicht jedoch nicht, da sie einen eigenen Hausstand hat und am Ort der Ausbildung wohnt.
28.1.2008
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (23) habe nach der höheren Handelsschule eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen, die ich Anfang Juni 2008 abschliessen werde. Ich werde im Anschluss an die Ausbildung zur Überbrückung noch 2 Monate als Angestellte im Betrieb weiterarbeiten, und dann im September 08 ein BWL-Studium an einer FH aufnehmen.

| 10.12.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Meine Tochter, 16 Jahre alt, bei der Mutter lebend, hatte im August Ihre erste Berufsausbildung begonnen und erhielt ein Ausbildungsgeld von 440 Euro Netto im Monat. ... Nun wurde meiner Tochter der Ausbildungsvertrag seitens des Arbeitgebers gekündigt, auf Grund von Desinteresse seitens meiner Tochter und Lustlosigkeit. ... Fällt dieser automatisch auf den Stand vor der Ausbildung zurück?
25.7.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Ausbildung ist einer Berufsausbildung gleichgestellt. ... Muß das Kind sich nicht eine echte Ausbildung suchen - wo es auch Geld für gibt? ... Ich mag nur nicht so einen Dumpfsinn finanzieren, da diese "Berufsausbildung" überhaupt keine Aussicht auf einen späteren Job bietet - aber niemand auf meine Sorgen hören mag.

| 22.7.2012
Da Sie die in dem Beruf nach ihrer Ausbildung nicht unterkam, hat Sie Ihr Abitur nachgemacht und strebte ein duales Studium an, welches leider nicht zustande kam.
27.2.2018
meine Tochter, 20; geht bis juni in die Schule, ab September fängt sie eine ausbildung bei der stadt an.

| 1.10.2013
Kind nahm nach Ende der Ausbildung keine Arbeit auf (ein volles Jahr lang), beginnt nun eine zweite (dreijährige) kaufmännische Berufsausbildung mit Ausbildungsvergütung - Vater zahlte den gesetzlichen Unterhalt bis zum Ende der Fachschulausbildung. Im Jahr des Nichtstuns zahlte er keinen Unterhalt. - Mutter fordert nun zum Beginn der zweiten Ausbildung, dass die Unterhaltszahlungen wieder aufgenommen werden, direkt an das Kind (Wortlaut: "So ergibt sich aus Spalte 3 der angehängten Tabelle, dass bei einem volljährigen Kind 537 Euro minus dem vollen Kindergeld von 184 Euro eine monatliche Unterhaltssumme von 353 Euro an XY zu zahlen sind." ... Ist der Vater für die zweite Ausbildung überhaupt unterhaltspflichtig?

| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Tochter, 19, eigene Wohnung, hat zum 31.Juli ihre Ausbildung abgeschlossen. Nun möchte sie eine aufbauende Ausbildung anschließen, ist aber zwischenzeitlich schwanger geworden.

| 16.9.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Tag, mein 23jähriger Sohn hat nach seiner abgeschlossene Berufsausbildung ein Fachabitur und ein Studium ( alles in Fachrichtung Maschinenbau) begonnen. ... Der Vater möchte nun den kompletten Unterhalt weiter an den jüngeren zahlen mit dem Hinweis, dass Eltern nur eine Ausbildung finanzieren müssten.
31.10.2008
Hallo, mein Sohn (24J) hat nach dem Abitur eine Berufsausbildung als Wohnungswirtschaftskaufmann gemacht und nach 3 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildungsfirma hatte ihn nicht übernommen und er war 2 Monate auf Jobsuche. ... Fragen: 1) muß ich als Vater für diese zweite Ausbildung Unterhalt zahlen?

| 20.2.2015
Nun befindet sich ein Kind in einer Berufsausbildung mit einem Nettoeinkommen von ca. 600 €. ... Ich würde gerne die Summe aufteilen und dem Kind, welches sich in der Berufsausbildung befindet, die Hälfe des seinerzeit vereinbarten KU zukommen lassen und der KM die andere Hälfte. 1.
18.5.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter, die bei Ihrer Mutter lebt, ist 18 Jahre alt und seit knapp 9 Monaten in Ausbildung als Industriemechanikerin (hat Realschulabschluss). ... Meine Fragen: Bin ich verpflichtet, nach der abgeschlossenen Lehre meiner Tochter weiterhin Unterhalt zu bezahlen, wenn Sie wie beschrieben ihre Ausbildung weiter betreibt?

| 11.6.2005
Der älteste Sohn begann eine Ausbildung die ihm nicht zusagte, er beendete diese nach 6 Wochen und machte dann eine schulische Ausbildung als Informatikassistent. Da er ohne Abitur keinerlei Aussichten auf eine Ausbildungsstelle Stelle hatte ,holte er sein Fachabitur nach,was er nun beendet hat. Nach dem Zivildienst will er falls er immer noch keine Ausbildungsstelle als Informatiker bekommt ,Informatik studieren, Der mittlere Sohn hat seine Ausbildung als Zahntechniker beendet und ist seitdem arbeitslos (bekommt 200 Euro Arbeitslosengeld) ohne Aussichten auf eine Stelle.
24.4.2008
Problemstellung: Unsere Tochter, 20 Jahre alt, macht derzeit eine schulische Ausbildung zur Grafikdesignerin, deren Kosten (monatlich 250 €) von uns vollständig getragen werden, zusätzlich bekommt sie 150 € Taschengeld, Kost und Wohnung fei. ... Seit Wiederaufnahme der Ausbildung ist nicht eine Woche vergangen in der sie nicht mindestens ein Tag gefehlt hat. ... Wir haben ihr vorgeschlagen die Ausbildung abzubrechen und was neues zu versuchen, oder aber einfach arbeiten zu gehen, doch darauf geht sie nicht ein, sie meint sie will diese Ausbildung.
3.7.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Jedoch bin ich der Ansicht das die Unterhaltspflicht mit der Volljährigkeit endet oder mit dem Abschluss einer ersten, sinnvoll zusammenhängenden Berufsausbildung, grundsätzlich einmal egal welcher Art diese ist und wie lange sie dauert. D.h für mich er hat erst nach seinem 18ten Lebensjahr mit der Ausbildung angefangen und war bis zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr in der Schule.
123·5·10·15·20·25·28