Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

751 Ergebnisse für „ausbildung berechnung“


| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Tochter, 19, eigene Wohnung, hat zum 31.Juli ihre Ausbildung abgeschlossen. Nun möchte sie eine aufbauende Ausbildung anschließen, ist aber zwischenzeitlich schwanger geworden.

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Frau macht zur Zeit eine Ausbildung, bei der sie 20 Stunden in der Woche arbeitet. Sie ist 28 Jahre alt und hatte damals nach der Schule ihre Ausbildung abgebrochen. In der Ehe startete sie nun eine neue Ausbildung.

| 13.4.2016
Für den Sommer ( 01.08. ) hat er bereits einen Ausbildungsplatz als Industriekaufmann, die Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Lehrjahr 900€. Wenn ich die hier veröffentlichen Darstellungen richtig interpretiere, dann erfolgt die Ermittlung folgendermaßen: -Da mein Sohn 18 Jahre alt ist, sind Mutter und Vater unterhaltspflichtig - Der Unterhaltsbetrag wird über das Einkommen beider Eltern anhand der DüDo Tabelle ermittelt -Das Einkommen meines Sohns errechnet sich über die Ausbildungsvergütung ca. 650€ netto, abzüglich 90€ berufsbedingte Aufwendungen zuzüglich des Kindergeldes von 184€ -Somit ergibt sich ein Einkommen von ca 744€ - Falls sich aus der DüDo Tabelle ein höherer Unterhaltsbetrag ergibt, dies dieser entsprechend der Gehälter der Eltern im Verhältnis auszugleichen Meine erste Frage ist, ob ich dies so richtig verstanden habe? Meine zweite Frage lautet, wie errechnet sich der Unterhalt nach der Schule und vor dem Start der Ausbildung?
6.3.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und diese Schule kostet Schulgeld 299,-- Euro / Monat. ... Es wird aber in der Berechnung davon ausgegangen, dass 190,-- Euro Bafög bewilligt werden. ... Nun meine konkrete Frage: Sind diese Berechnungen so richtig und ist es richtig, dass ich für das volle Schulgeld von 299,-- Euro aufkommen muss?
22.8.2005
Hallo, ich habe einen 17 jährigen Sohn der ab September eine Ausbildung anfängt. ... (Ich habe noch 2 weitere Kinder aus der 2.Ehe) Mein Sohn fängt jetzt seine Ausbildung als Zimmermann an. ... Ist die Berechnung richtig?

| 24.9.2008
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mein Sohn ist volljährig , seit 08.2008 in der Ausbildung und wohnt im Hause der Mutter.

| 19.4.2013
Sie hat zwei Ausbildungen und möchte nun eine dritte Ausbildung durchführen und ich soll Unterhalt bezahlen. ... Ich habe einen vollstreckbaren Titel wegen Geld was diese Tochter mir auf betrügerische Art schuldet. 3 Ausbildungen hat sie hingeworfen bevor sie eine Doppelausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und nun zwei Berufe besitzt.
27.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Sohn wird im Sommer eine Ausbildung beginnen und ca.750 Euro brutto bekommen. ... ...mein Sohn wird im Sommer 20.Es ist seine erste Ausbildung.
17.10.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, der Sohn meines Lebensgefährten (22 Jahre alt) beginnt zum 1.12.2016 nach 20 Monaten Dienstzeit bei der Bundeswehr eine Ausbildung. Dies ist seine erste Ausbildung seit Beendigung der Schule. ... Die der Berechnung zugrunde liegenden Eckdaten entsprechen den obigen.

| 18.9.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter,23 Jahre alt, brach nach einem Jahr ihr Studium ab Danach machte sie erfolgreich eine Ausbildung zur PTA. ... Meine Fragen: 1) Muß ich meiner Tochter auch weiterhin Unterhalt zahlen, da ich ja bereits eine Ausbildung bezahlt habe?
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Anschließend führt das Jugendamt eine Berechnung getrennt für Mutter und Vater durch, um das anrechenbare Einkommen beider Elternteile zu ermitteln: Abzug des Selbstbehaltes vom bereinigten Nettoeinkommen von jeweils 950,00 € Danach wir bei mir, dem Vater, der Unterhalt für die beiden anderen Kinder aus erster Ehe in Höhe von 751,00 € abgezogen. ... Kind in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens einfließen, also Abzug von 1060 € statt 751 € beim Vater mit der Folge geänderter Haftungsanteile (Vater: 436,71 statt 452,91 und Mutter 82,29 statt 66,09). ... Kind nicht in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens beim Vater einfließt?

| 27.4.2011
Gilt die Schule als Ausbildung ? ... Wenn er es nicht schafft eine Ausbildung zu beenden? ... Mir geht es wirklich nur um die allgemeinen Aussagen ohne Berechnung der Beträge etc.

| 23.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Legt man bei der Berechnung meines Einkommens a) mein Einkommen 2013 b) mein Einkommen September 2013 bis September 2014 c) mein Einkommen seitdem ich 40 Stunden arbeite - hochgerechnet auf 12 Monate d) eine andere Berechnung (welche?) ... Welcher Zeitraum ist für die Berechnung seines Einkommens zugrunde zu legen: a) sein Einkommen 2013 b) sein Einkommen September 2013 bis September 2014 c) eine andere Berechnung (welche?)
13.9.2013
Folgender Sachverhalt: Mein Sohn geb. am 25.09.1998 macht ab August 2014 eine Ausbildung im Berufsbildungswerk in Worms und wird auch dort im Wohnheim untergebracht werden.

| 18.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Welche Berechnung ist richtig?
19.6.2008
Berechnung Unterhalt für ein volljähriges Kind in der Berufsausbildung (zweijährige vollschulische Ausbildung) In welcher Höhe muss ich Unterhalt für ein volljähriges Kind, welches zur Zeit eine zweijährige vollschulische Berufsausbildung absolviert, zahlen? Ausgangslage: Unterhaltsberechtigter: kein eigenes Einkommen, Kindergeld i.H.v. 154 Euro lebt und wohnt am Ausbildungsort (Bundesland NRW) Kindesvater: monatliches Einkommen 2.700 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) unterhaltspflichtig gegenüber einem weiteren Kind (9 Jahre alt) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Kindesmutter: monatliches Einkommen 1.400 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Ich bitte um eine rechnerisch nachvollziehbare Darstellung und Berechnung meiner Unterhaltsverpflichtung unter Berücksichtigung der Unterhaltsleitlinien des OLG Rostock.
11.3.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich habe einen 20 jährigen Sohn, der seine Ausbildung erfolgreich beendet hat. Bis zum Ende der Ausbildung habe ich Unterhalt regelmäßig gezahlt, ohne nach seiner Ausbildungsvergütung zu fragen.

| 27.2.2010
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich habe einige Fragen zur Berechnung des Unterhaltes für meine noch getrennt lebende Frau bzw. zukünftige Ex-Frau. ... Meine Frau beabsichtigt , im herbst eine neue Ausbildung zu beginnen.Kann ich für ihren Unterhalt in diesem Zusammenhang mit herangezogen werden ? ... Fahrt 26 km) x 0,30 = 327,60 € Rest: 1040,- € Selbstbehalt gegenüber Ehefrau: 1000, - € Zahlbetrag 40 ,- € Ist meine Berechnung Richtig??
123·5·10·15·20·25·30·35·38