Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.707 Ergebnisse für „anwalt kindesunterhalt“

4.5.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Offen bleiben die Themen wie Kindesunterhalt und Versorgungsausgleich. ... Seitdem habe ich keinen Anwalt, der mich vor Gericht vertreten könnte. ... Also, Scheidung ohne eigenen Anwalt oder nicht?

| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. Jetzt wird Kindesunterhalt anwaltlich geltend gemacht (beginnend ab diesem Monat). ... Ich gehe davon aus, dass mein für den Kindesunterhalt zu berechnendes Netto-Einkommen unter dem Selbstbehalt von 950(?)
8.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünftiger Kindsvater durch die Mutter von der Verpflichtung zum Kindesunterhalt freigestellt werde, indem sie sich erklärt, allein für den Kindesunterhalt aufzukommen?

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.
24.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, I am writing in English since it is quicker for me but you can answer in German if you prefer. No problem. I am the father of two children (9 and 12 years old) and the mother and me are now divorcing.

| 23.3.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Termin bei einem Anwalt zur Ermittlung des Kinderunterhalts vereinbart. ... Als ich merkte, dass der Anwalt mehr als das unternehmen wollte, habe ich innerhalb von 2 Wochen diese Vollmacht widerrufen. ... Darf der Anwalt diese Kosten von mir verlangen?.

| 27.10.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Exfrau hat einen Anwalt damit beauftragt den Kindesunterhalt für das gemeinsame Kind, welches bei ihr im Haushalt lebt, zu berechnen. ... Hinzu komme dass, ich meine Unterhalspflicht nie abgestritten habe und habe mich selbst an meine Exfrau gewandt und nach ihren Kontodaten gefragt, um ihr den Kindesunterhalt zu überweisen. ... Jetzt kommt die saftige Rechnung von dem Anwalt meiner Exfrau.
27.5.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ist Situation: Mutter mit zwei Kinder (9 und 11 Jahre) Es gibt zwei Urkunden (mit Zwangsvollstreckungsunterwerfung) für jedes Kind, erstellt vom Jugendamt mit einem zu zahlendem Kindesunterhalt von je 327 €. ... Aus diesem Grund suchten wir einen Anwalt auf. ... Nun berechnet der Anwalt jedoch den gesamten zu zahlenden Unterhalt jedoch setzt er "nur" (wie er schreibt zu unseren Gunsten) 308,50 € je Kind an.

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Anwalt- ich habe mit meinem Ex-Mann einen Vergleich bezüglich Kindes- und Betreuungsunterhalt geschlossen, der zudem noch Mehrbedarf für eine Privatschule in England enthält ( 2 Kinder 8 Jahre alt ). Der Unterhalt beträgt monatlich € 1700,- gesamt. ( Kindesunterhalt wurde als Höchstsatz der Düsseldorfer Tabelle angenommen x2 plus Mehrbedarf Privatschule ( 3/4 Teil der Kosten zahle ich!!)
7.10.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bei den jetzt anstehenden Unterhaltsberechnungen stellt sich folgende Frage: Mein Nettoeinkommen (Arbeit halbtags (50%)): 1400 Euro Nettoeinkommen meiner Frau (Vollzeit): 3600 Euro Nach der Düsseldorfer Tabelle ergäbe sich ein Kindesunterhalt von 364 Euro pro Kind für mich und ein Betrag von 466 Euro für meine Frau (Kindergeld noch nicht abgezogen). ... Was ich aber nicht herausgefunden habe: Wenn ein Mangelfall bereits beim Kindesunterhalt eintritt (wie hier), besteht die gesteigerte Erwerbsobliegenheit dann auch schon im Trennungsjahr? Der Anwalt meiner Frau hat so etwas angedeutet - ich möchte nun wissen, ob das so stimmt oder nicht (ich habe bisher noch keinen Anwalt mit dem ich das besprechen könnte, deshalb die Frage hier).

| 19.9.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Per Urteil muss ich für einen Zeitraum bis August 2007 an meinen Ex-Mann Unterhalt zahlen. Ab September 2007 soll ich Trennungsunterhalt zahlen. Die Scheidung wurde von meinem Ex-Mann eingreicht und die Ehe zum 30.6.07 für beendet erklärt.

| 21.3.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, benötige eine Auskunft zum Kindesunterhalt. ... Daher hatte ich nun wieder Kontakt mit meinen Anwalt aufgenommen. ... Darauf kam nun das Antwortschreiben vom Anwalt.
9.6.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, es geht bei meiner Frage um Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle. ... Ich wollte nur kurz fragen: Kommt bei der Berechnung von Kindesunterhalt ein reduzierter Selbstbehalt zum Tragen wg.
24.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrter Anwalt, mir wurde gesagt, daß durch die Reduktion des Streitwertes die Prozeßkosten reduziert werden können. ... Erstellung eines Titels jeweils für Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt / Mehrbedarf oder ein zinsloser Darlehensvertrag, in dem man der Gegenseite Unterhalt als Darlehen zur Verfügung stellt. ... 2) Kann es sein, daß man dadurch den Streitwert so stark reduzieren kann, daß die Gegenseite das Interesse an einem Prozeß verliert, weil der Anwalt der Gegenseite damit nichts mehr verdient ?
28.11.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Guten Tag, ich möchte heute jemanden bitten eine detallierte Unterhaltsberechnung zum Kindesunterhalt zu machen. ... Fall: Ich wurde vor 2 Jahren geschieden und zahle für meine 2 Kinder 14 und 16 freiwillig 500 Euro im Monat an Kindesunterhalt. ... Bitte berechnen sie den von mir zu zahlenden Kindesunterhalt nach folgenden Faktoren: nicht bereinigtes Jahresnettoeinkommen (incl.
24.6.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Seit 09/2007 bin ich bei einem Anwalt. ... Mein Anwalt kann oder will mir nicht weiter helfen. ... Ich wollte auch schon den Anwalt wechseln deshalb, aber ich bekomme keine Beratungshilfe für einen anderen Anwalt.
28.1.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Zudem bekommt sie 600 € Kindesunterhalt für das bei ihr lebende Kind. Da ein zweites Kind bei mir wohnt, ist meine Frage, ob meine Frau mir auch Kindesunterhalt schuldet und zwar bezogen auf das Nettoeinkommen 900 + Ehegattenunterhalt, also in diesem Fall 2100 €.
1.7.2016
von Rechtsanwältin Claudia Räthel
Anwalt von meiner Frau hat mir bereits eine Berechnung des Unterhalts zugesendet. Mein Einkommen netto: 3699 Nachgewiesene berufsbedingte Aufwendungen 331,50 Fahrtweg zur Arbeit 54,6 km Nachgewiesene Versicherungen: 336 Hälftige Kreditschulden / gemeinsames Haus 450 Euro Anwalt hat einen Kindesunterhalt berechnet von 789 Euro Kind 1: 5 Jahre Kind 2: 7 Jahre Ist die Berechnung richtig?
123·15·30·45·60·75·86