Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.520
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

29 Ergebnisse für „anwalt familienrecht scheidung versorgungsausgleich“


| 6.11.2011
1835 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Kein Zugewinnausgleich bei Scheidung. ... Versorgungsausgleich 1. ... Der Anwalt meiner Ehefrau ist kein Fachanwalt für Familienrecht und scheint nur wenig vom Familienrecht zu wissen.
10.6.2014
418 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich lebe seit ca. drei Jahren getrennt. Wir haben eine Eigentumswohnung und bedienen den Kredit zu gleichen teilen. Der Kredit läuft nächstes Jahr aus.
11.6.2012
1594 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, ich bitte ausdrücklich um einen Fachmann für Familienrecht. ... Versorgungsausgleich zugestellt. ... Reicht da auch ein kurzes Schreiben mit Begründung an das Gericht ohne Anwalt?
4.5.2008
4727 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Offen bleiben die Themen wie Kindesunterhalt und Versorgungsausgleich. ... Mit der Scheidung bin ich einverstanden. ... Also, Scheidung ohne eigenen Anwalt oder nicht?
13.5.2018
| 50,00 €
56 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich bräuchte hierzu die Höhe der Anwalts- und Notarkosten für die Erstellung und den Abschluss dieses Vertrags.
3.12.2012
997 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
In dem Falle möchte ich Scheidung stoppen (/widerrufen?) ... Wir sind beide: DE-Staatsbürger. - Scheidung stoppen & Scheidung widerrufen - ist es das gleiche? - Laut meinen Recherchen brauche ich keinen eigenen Anwalt um Scheidung zu stoppen (/widerrufen).

| 4.1.2018
| 35,00 €
87 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Scheidung 2005 . Ein Versorgungsausgleich wurde 2005 auf ca.560 Euro festgelegt. ... Neuer Versorgungsausgleich, Regierungspräsident Kassel, Hessen, legte Versorgungsausgleich neu fest. 670,57 EURO !

| 7.5.2017
156 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Verheiratet seit 28.04.2015 in der Ukraine.Ankunft meiner Frau mit ihrem jetzt 17- jährigen Sohn nach Deutschland am 22.12.2015. Habe eigentumswohnung, und einen Sohn, 20 J , der der bei mir lebt. Will mich scheiden lassen.
6.1.2015
507 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Nun gibt es Fragen bezüglich Scheidung/Auflösung. Ist es richtig, dass ein Anwalt, die Einreichung zur Scheidung ans Gericht machen muss? ... Wie verhält es sich, mit dem Versorgungsausgleich?
18.11.2014
623 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Scheidung wurde noch nicht eingereicht. ... Sollte er nach Einreichung der Scheidung keinen Unterhalt zahlen, wäre ich bei Bezug einer eigenen Wohnung sofort ein Sozialfall.

| 13.4.2013
421 Aufrufe
Der zuzahlende Versorgungsausgleich von 450 Euro an meine jetzige Ehefrau. .Jetzt hetzt der Ex Mann ihr Anwälte auf den Hals und will wegen unbilliger Härte nicht zahlen. ... Für mich war immer klar, dass ihr der Versorgungsausgleich zusteht. ... (Tochter hatte ich bereits) Wenn die gesetzliche Lage klar ist wieso muss sie über einen Anwalt ihren Versorgungsausgleich erstreiten?
23.10.2005
5813 Aufrufe
Wenn ja, wie lange (bis zur / nach der Scheidung) kann sie dies tun? ... Wenn die Frau sich nach erfolgtem Miteigentumsverkauf nicht scheiden lassen will, fällt dann mit dem Wegfall "einverständliche Scheidung" auch der Scheidungsfolgenvertrag weg bzw. wird ungültig? ... Angenommen, der Scheidungsfolgenvertrag wird ungültig, der Hausteilsverkauf ist aber schon erfolgt, und die Frau hat wie auch immer das Haus und damit ihr gesamtes Vermögen an die Bank verloren, muß ihr dann der Mann bei einer Scheidung im Zugewinnausgleich die Hälfte seines Erlöses aus dem Miteigentumsverkauf abtreten?

| 16.12.2010
4029 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wenige Tage später kommt ein Schreiben, in dem der Anwalt sein Mandat niederlegt. ... Wenige Tage nach dieser Kündigung trifft über das Amtsgericht die Einreichung der Scheidung ein. ... Wie kann man jetzt sofort erst einmal ohne Anwalt form- und fristgerecht dem Scheidungsantrag der Gegenseite widersprechen, einer einvernehmlichen Scheidung steht ja noch die völlig ungeklärte und strittige Unterhaltsermittlung entgegen, die Beziehung selbst ist sicherlich von beiden Seiten als zerüttet anzusehen.
16.4.2013
792 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein großer Wunsch ist, dass ich nach der Scheidung zumindest das Mitsorgerecht behalte. ... (Vor der Scheidung verdiente meine Frau in Estland umgerechnete 800 EUR). ... Welche finanziellen Einbußen aufgrund Unterhaltes werde ich a.) unmittelbar nach der Scheidung und b.) ca. 2 Jahre nach der Scheidung c.) ca. 5 Jahre nach der Scheidung haben ?

| 28.5.2018
| 58,00 €
64 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich bin nicht von einem Fachanwalt für Familienrecht vertreten worden. ... Offensichtlich habe ich einen "kapitalen Bock geschossen": Denn mit dem erklärten Rechtsmittelverzicht in Bezug auf die Scheidung habe ich nur insoweit Rechtskraft eintreten lassen. ... Ist die Versicherung meines damaligen Anwaltes der richtige Ansprechpartner?
10.4.2008
3381 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bei meiner Scheidung wurde 1991 der Versorgungsausgleich bei der BfA und bei einer betrieblichen Altersversorgung bezogen auf das Renteneintrittsalter 65 berechnet. ... Gibt es eine Möglichkeit den Versorgungsausgleich anzupassen?

| 1.8.2013
715 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Rechtsanwälte, bitte senden Sie mir ein unverbindliches Preisangebot zur Beantwortung folgende(r) Rechtsfrage(n): Guten Tag! Folgende Situation: Familie, 2 Kinder (6 und 9 Jahre alt). Meine Frau ist mir 2 Jahre fremd gegangen.

| 11.3.2012
10569 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Frage: Nachdem meine Frau und ich uns nun getrennt haben, gilt das gleiche Recht bzgl. des Trennungsunterhalts und des Versorgungsausgleichs wie bei gesunden Partnern?
12