Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

780 Ergebnisse für „anspruch ehegatte frau leben“


| 20.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Der Mann arbeitet Vollzeit und hat ca. 2.000€ bereinigtes Netto, die Frau arbeitet Teilzeit und hat ebenfalls ca. 2.000€ bereinigtes Netto (der Job der Frau ist also besser bezahlt). ... Ihm verbleiben also noch 1.100€ zum Leben. Die finanzielle Situation der Frau ist dadurch erheblich besser als die des Mannes.
11.8.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag folgende Fakten liegen vor: Die Ehe besteht seit 19 Jahren, die Kinder sind 18 und 15 Jahre alt, die Frau ist letztes Jahr im Sommer mit ihrem neuen Partner, mit dem bereits vorher ca. 1 Jahr eine neue Beziehung bestand, in eine gemeinsame Wohnung gezogen (die "Ehe" wurde von seiten der Ehefrau beendet). ... Meiner Meinung nach hat die Ehefrau keinen Anspruch auf Trennungsunterhalt weil das minderjährige Kind beim Vater wohnt, sie aufgrund ihrer Unterhaltspflicht den Kindern gegenüber eine gesteigerte Ewerbsobliegenheit hat, also Vollzeit arbeiten gehen muss und bei Vollzeitarbeit durch das Zusammenleben mit dem neuen Partner auch keine Bedürftigkeit vorliegt. Eigentlich müsste die Frau doch dem zumindest Unterhalt für das minderjährige Kind zahlen und hat selber keinen Anspruch, auch nicht auf Aufstockungsunterhalt.
15.5.2016
Durch Lebensunterhalt, viele Reisen, etc. verringert sich das Vermögen (Zinsen kaum noch erzielbar) von Jahr zu Jahr. Frage: Welche Ansprüche hätte im Scheidungsfall die asiatische Ehefrau?
8.7.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Guten Tag, meine Frau (Anfang zwanzig, Südamerikanerin) und ich, (Mitte zwanzig, Deutscher), beide wohnhaft in Deutschland, sind seit Juli 2010 verheiratet. ... In dem Trennungsjahr würde ich finanziell so stark am Stock gehen, dass für mich kein normales Leben mehr möglich wäre, weil mein Hund durch eine Krankheit viel Geld verschlingt. ... Hat meine Frau nach dem Trennungsjahr noch einen Anspruch auf Unterhalt?
9.8.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Rentner mit einer Rente von 1950,-€ kommt ins Pflegeheim (Pflegegrad 5) Die Ehefrau hat eine eigene Rente von 150,- € Das Pflegeheim Kostet gesamt 4.556,- € Meine Frage: Hat die Ehefrau eien Anspruch auf einen Teil der Rente Ihres Gatten ( bis zum Selbstbehalt), oder mus der Ehegatte seine Rente voll einsetzen und die Frau muss Sozialhilfe beantragen?
12.6.2006
Fragen zum Anspruch auf Unterhalt und Hausratausgleich der Ehefrau, die sich getrennt hat Ausgangssitutation: Meine Frau hat die eheliche Wohnung verlassen und sich eine Wohnung gemietet. ... FRAGEN zum Hausratausgleich FRAGE: In welcher Höhe hat die Ehefrau Anspruch auf Erstattung von Neuanschaffungen von Hausrat für ihre neue Wohnung? ... FRAGE:Ist der Anspruch auf Erstattung von ca. 950,- Euro für einen Kleiderschrank berechtigt, wenn nachweislich ein vergleichbarer auch für 249,- Euro angeboten wird?
23.3.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Seit diesem Zeitpunkt zahle ich meiner Ex-Frau ein monatliches Ehegatten-Unterhalt. ... Ich lebe seit 2 Monaten mit meiner neuen Partnerin zusammen, eine Heirat schließen wir allerdings aus ! Jetzt die Frage: Muss ich nach der Heirat meiner Ex-Frau weiterhin den Ehegatten-Unterhalt zahlen oder kann ich diesen streichen, trotz Notarvertrag ?
28.9.2013
Sachverhalt ist folgender : Seit knapp einem Jahr lebe ich in Trennung. ... Wir leben ( lebten ) in gütergemeinschaft. Hat meine noch-ehefrau Anspruch auf die Hälfte der auszahlungsumme ?

| 5.3.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
WIr leben seit März 2007 getrennt, da meine Frau mich jahrelang zu vergiften versuchte. ... Meine Frau begehrt nun Trennungsunterhalt beim Amtsgericht in Deutschland. ... Meine Frau wohnt in der Türkei im eigenen Haus und hält sich gelegentlich einige Tage in Deutschland auf.

| 19.12.2008
Ich bin seit sechs Jahren verheiratet und habe gemeinsam mit meiner Frau ein fünfjähriges Kind. Seit einem Jahr leben meine Frau und ich getrennt, unser Kind lebt bei mir. ... Verliert sie diesen dann für immer oder lebt der Anspruch wieder auf wenn sie später erneut allein lebt?
13.3.2013
Nun steht in dem Schreiben auch "Ehegatte". ... Laut Net hat die Frau aber einen Taschengeldanspruch. ... Und ansonsten "Frau lebt vom Einkommen des Mannes"?

| 5.1.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
-Sie einigen sich außergerichtlich durch notariellen Vertrag: fast Ex-Frau bekommt anhand der damaligen Berechnungsgrundlage, ca. 650 Euro ges. ... Hat mein Lebensgefährte die Möglichkeit, aus dem Unterhaltsanspruch seiner Ex-Frau gegenüber herauszukommen? Denn nach dem alten Recht stand der Kindmutter kein Anspruch auf Unterhalt zu ab 3jährigem Kind, so dass der Verdacht der Absicht naheliegt.

| 11.4.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ich war in erster Ehe bis 2006 verheiratet.Im Zuge einer Scheidung habe ich meiner Ex-Frau ihren Hausanteil ausbezahlt. ... Hätte meine jetzige Ehefrau im Falle einer Scheidung Anspruch auf einen Teil des Hauses? Wir leben in Gütergemeinschaft.
26.7.2012
Der Fall (ganz bewußt neutral dargestellt): Die Frau (alleinerziehend, 1 Kind *1976) schließt auf ihr eigenes Leben eine Kapitallebensversicherung (Versicherungsbeginn: März 1982) ab, Laufzeit 30 Jahre; sie ist also die Versicherungsnehmerin und bleibt es auch bis zum Ablauf des Versicherungsvertrages. Die Frau zahlt die Prämien aus ihrem Arbeitseinkommen bis einschließlich 1992 (insgesamt 11 Jahresprämien). ... Frage 1: Welchen Anspruch hat der Mann als Haupt-beitragszahler / welchen die Frau als alleinige Versicherungsnehmerin an dem ausgezahlten Betrag?
22.11.2004
Der nacheheliche Unterhalt für die Ex-Frau und das Kind wurde über eine Notarelle Vereinbarung geregelt. ... Eine Anpassung wurde auch nie von der Ex-Frau gefordert, obwohl Sie im Rahmen des Vertrages die Möglichkeit gehabt hätte. ... Frage: Hat sie überhaupt noch einen berechtigten Anspruch, da Sie heute in geregelten Verhältnissen lebt und auch in keiner Weise bedürftig ist.

| 23.1.2014
Es ist kein Geld von mir oder meiner Frau in diese Versicherung geflossen. Wir leben jetzt seit 3 Jahren getrennt und wollen uns jetzt scheiden lassen. Meine Frage: Hat meine Frau einen Anspruch auf einen Teil des Geldes und wenn ja in welcher Höhe?
18.1.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich lebe von meiner Frau getrennt. ... Im Haus leben noch zwei Kinder, welche meine Frau mit in die Ehe gebracht hat und unsere gemeinsame Tochter. ... Frage: Kann ich meine Frau des Hauses verweisen?
29.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Situation: -seit Sept. 2004 bin ich verheiratet -wir haben keine Kinder -wir sind beide berufstätig (mein Netto 4100, ihres 1950) -im Mai 2006 haben wir uns getrennt und leben jeder in seiner Wohnung, wie vor der Eheschließung -der Scheidungsantrag ist durch meine Frau anwaltlich im April 2007 gestellt -meine Frau beansprucht jetzt aktuell nachträglich Unterhalt für das Trennungsjahr (meines Erachtens liegt keine Bedürftigkeit vor (ihre Lebenssituation ist die gleiche wie vor der Eheschließung inkl. derselben Wohnung) und damit kein Anspruch) Frage: -wie hoch ist der Unterhaltsanspruch meiner Frau nachträglich für das Trenungsjahr und wie hoch ist der Unterhaltsanspruch nach der Scheidung Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen
123·5·10·15·20·25·30·35·39