Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.167 Ergebnisse für „18 kindergeld“


| 10.2.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Grundlagen: Kinder 12 und 18 Jahre beide Schüler - keine Verdienste Verdienst Mann (bereinigt)2300 €, selbstständig Verdienst Frau 400 € Job, wohnt mietfrei! Verzicht auf Ehegattenunterhalt von Frau Frage: wie hoch ist der Unterhalt jedes Elternteils jedem einzelnen Kindes gegenüber und wie wird der Selbstbehalt der Frau gegenüber des Sohns (18 J.) behandelt. Wenn Frau keinen Unterhalt zahlen muss / kann, wird dann das Kindergeld für Sohn beim Mann komplett in Abzug gebracht?

| 21.10.2010
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Mein Sohn ist 18 jahre alt und macht eine Malerlehre ! ... Sein Lehrlingsgehalt beträgt 560 Euro plus das Ihm zustehende Kindergeld !
14.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
sehr geehrte damen und herren, seit mitte august 2011 lebt mein sohn damals 16jahre, jetzt 18 jahre alt, bei seinen großeltern. ich als kindesmutter bezog kindergeld. was ich immer den großeltern übergab. ich habe überhaupt nicht daran gedacht, dies bei der familienkasse zu melden, da ich immer dachte, dass das kindergeld dem kind zusteht oder demjenigen, wo das kind imm haushalt lebt. nun habe ich bedenken,das ich ärger bekomme.da jetzt mit seinem 18 geburtstag ich alles gemeldet habe, auch ausbildung usw.und das er bei den großeltern wohnt.natürlich sehe ich jeden tag mein kind und bin immer für ihn da.ich bin existenzgründer übers arbeitsamt und versuche mit allen mitteln vom arbeitsamt wegzukommen und habe daher nicht immer die zeit für meinen sohn.die großeltern rentner fahren ihn zur arbeit und holen ihn auch ab. meine eltern hätten wohl kindergeld beantragen müssen, aber ich dachte eben ob ich es ihnen gebe oder das amt ist rum wie num.ich habe keine steuerlichen vorteile als hartz 4 empfänger. was kann ich tun, damit ich keinen ärger bekomme? war das rechtens , das ich das kindergeld meinen eltern gegeben habe, nachweise habe ich. muss ich es zurückzahlen? müssen meine eltern rückwirkend kindergeld beantragen?
24.12.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Von der Familienkasse hier in Deutschland erhalte ich für jedes Kind je 164 Euro Kindergeld. Nun verlangt meine Ex von mir dass ich das gesamte Kindergeld Ihr in die Schweiz überweisen soll. ... Muss ich ihr überhaupt etwas von dem Kindergeld abliefern ?
31.1.2013
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Hallo, un zwar geht es darum, Ich bin 24 und bin in der Schweiz gebohren, Lebe aber seit 18 Jahren In Deutschland, bin zurzeit in Ausbildung bin in 1 Jahr und 6 Monaten Fertig, jetzt wollte ich mal fragen ob ich kein Anspruch auf Kindergeld habe Meine Leibliche mutter Lebt weiterhin in der Schweiz und meinen Vater kenne ich nicht. Was muss ich tun oder habe ich wirklich keinen anspruch Auf Kindergeld .
19.8.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Frage lässt sich schlussendlich zusammenfassen in: Wieviel Kindergeld steht uns zu? ... (Hintergrund:Reduzierung des Stundensolls) Meine Partnerin(nicht im öffentlichen Dienst) hat für Kind Nr. 2 Kindergeld bei der Familienkasse beantragt und bekommen. ... Für unser Kind Nr. 3 hat meine Partnerin Kindergeld bei der Familienkasse beantragt und genehmigt bekommen.
21.9.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Das Kindergeld bekommt meine Ex-Frau. ... Da wir zeitweise auch HartzIV beantragen mussten, wurde mir leider Kindergeld von meinen 2 Kindern aus 1. ... Dies war auch ein Grund meiner Ex-Frau damals das Kindergeld zu überlassen, da die Zahlungen des Kindergeldes für 2 Jahre eingestellt wurden, weil nicht geklärt werden konnte wer das Kindergeld bekommt.

| 4.12.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Das älteste Kind wird nun 18 Jahre alt, befindet sich noch in der Schulausbildung und wohnt bei der Mutter. ... Meine Ansicht, dass Kindergeld ab 18 nicht mehr hälftig, sondern zur Gänze bei Unterhaltszahlungen mit zu berücksichtigen ist, wurde durch ein Urteil des BGH (AZ XII ZR 34/03 vom 26.10.05) bekräftigt. ... (Kindergeld + Richtsatz aktuell – Richtsatz Gruppe 6)?
24.4.2012
Ich erhielt von Juni bis Dezember 2011 Kindergeld für meinen 24-jährigen Sohn, der seit September 2011 eine Fachschule besucht. ... In den Monaten Juni und Juli hatte er Arbeitseinkünfte, außerdem im November einen Minijob.Ich muss als verwitwete Mutter von vier sich in Ausbildung befindenden Kindern nun nicht nur das Kindergeld, sondern auch den Kinderanteil im Familienzuschlag (bin Beamtin) zurückzahlen.
20.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Er lebte dann unter Obhut des Jugendamtes, bis er Mitte 2012 18 wurde, nun lebt er in einer eigenen Wohnung und macht (bisher) nichts Sinnvolles. Das Kindergeld floss bis zum 18. ... Ich habe keine Lust, sein Kindergeld für 6 Monate Kindergeld nachzuzahlen, da ich auf meiner Seite kein Verschulden für die Nichtauszahlung sehen kann.

| 5.5.2008
Ich bin geschieden seit 2004,wohnhaft Nähe Köln, 2 Kinder, Sohn im Juni 14, Tochter im Juni 18 und seit 2007 in Ausbildung. ... Wenn meine Tochter 18 wird, ist ja auch die KM zum Barunterhalt verpflichtet. ... Ich dachte immer, das wäre der Bedarf komplett plus Kindergeld.

| 27.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Neffe, Sohn einer alleinerziehenden Mutter und Auszubildender mit Kindergeldanspruch , hat mit dem 18. Lebensjahr eine eigene Wohnung bezogen und wohnte vorher bei seinen Großeltern, die deshalb auch sein Kindergeld erhielten. ... Ich habe nun an einen, evtl. durch meinen Neffen zu stellenden „Antrag auf Auszahlung des anteiligen Kindergeldes“(Kg 11e) gedacht, jedoch setzt der, wenn ich das richtig verstanden habe voraus, dass bisher Kindergeldzahlung erfolgte.
17.4.2011
Bisher hat er sein Kindergeld von mir erhalten, da ich dieses über meinen Arbeitgeber - öffentlicher Dienst - beziehe und an ihn weiterleite. Gewertet wird das Kindergeld, dass ich ja eigentlich an ihn weiterleite, als Unterhaltszahlung.

| 2.5.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein älterer Sohn wird im Juni 18 Jahre alt. ... Die Mutter hat aber offensichtlich kein bzw. nur ein sehr geringes Einkommen. - Kann ich mir das gesamte Kindergeld für meinen Sohn auf den Unterhalt anrechnen, wenn die Mutter nicht zahlungsfähig ist und muss ich dafür den vollstreckbaren Titel ändern lassen? - Darf ich meinem Sohn ab seinem 18.Geburtstag den Unterhalt, ohne weitere Absprachen mit der von mir geschiedenen Frau, auf sein eigenes Konto überweisen?
16.2.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Guten Morgen, auf diesem Wege möchte ich eine kurze Frage bezüglich meines Kindergeldanspruchs für das Jahr 2010 stellen: Ich bezog Kindergeld bis einschließlich Juli (in diesem Monat wurde ich 25) und beendete mein Studium Ende September. ... Muss mein Vater mit einer Kindergeldrückfoerderung für das ganze Jahr 2010 rechnen? ... Ich habe gehört, Beihilfe ist immer an Kindergeld gekoppelt...

| 3.8.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Wir haben als zusammenlebende Eltern große Differenzen darüber, ob laut Gesetzgeber das gewährte Kindergeld den Kindern "gehört" oder den Eltern, die es ja überhaupt nur beantragen können?
8.9.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mir stellt sich nun Fragen wegen dem Kindergeld. ... Trotz der Überschreitung von 4 Monaten hat die Familienkasse weiterhin Kindergeld gezahlt, weil die Familienkasse wohl meinen Ausbildungsvertrag als „Berücksichtigungsgrund“ gewertet hat. Ich habe nun nur Angst, dass wenn ich die Ausbildung in diesem frühen Stadium beende, man mir dies seitens der Familienkasse negativ auslegt und vllt. das Kindergeld zurückfordert.

| 12.8.2016
Die Mutter bezieht außerdem das Kindergeld. ... Geburtstag am 23.01.2017 etwa 500 Euro und ab ihrem 18. ... Wer bekommt das Kindergeld wenn meine Tochter 18 ist?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59