Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

106 Ergebnisse für „änderung versorgungsausgleich“

16.2.2013
856 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Betriebsrente wurde im Versorgungsausgleich soweit ich erkennen kann, nach der alten Methode von vor 1.9.2009 berechnet. ... Muss ich eine Neuberechnung des Versorgungsausgleich vornehmen lassen.

| 27.4.2015
376 Aufrufe
Versorgungsausgleich wurde durchgeführt. ... Jetzt meine Frage: Warum wird die Notwendigkeit des Versorgungsausgleichs nicht bei Pensionseintritt erneut auf Notwendigkeit überprüft.

| 25.10.2006
5054 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kann ich die Zahlung des Unterhaltes auf die Zeit bis zu meinem eigenen Renteneintritt begrenzen und dann den Versorgungsausgleich wirken lassen? ... Frage zum Versorgungsausgleich Ich möchte nicht erst mit 65 sondern schon mit 60 Jahren in Rente gehen, also eine um 18 % geminderte Rente bekommen. Auf welcher Grundlage wird dann der Versorgungsausgleich vorgenommen?
31.8.2009
6682 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Werden jetzt hier zwar alle anderen Änderungen im Versorgungsausgleich nach dem alten, das Rentnerprivileg jedoch nach dem neuen Gesetz beurteilt? ... Wie sieht es bei Unterhaltszahlungen jedoch mit dem Versorgungsausgleich aus. ... Wird der Unterhalt um den Versorgungsausgleich gekürzt oder eher umgekehrt?
28.8.2010
2701 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Nach der Scheidung habe ich einen Antrag auf Versorgungsausgleich gestellt, der in einem Beschluss vom 08.06.2010 in Höhe von 173,68 € bezogen auf das Ende der Ehezeit am 30. ... Den Versorgungsausgleich bewilligt man mir aber erst ab 01.08.2010 (natürlich auch um die entsprechenden Prozente veringert) in Höhe von 167,24 € monatlich. Ist es richtig, dass ich für die vergangenen 3 Jahre (August 2007 bis August 2010) den Versorgungsausgleich nicht erhalte, obwohl es im Beschluss des Familiengerichtes so geschrieben wurde?
29.8.2007
3096 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Deshalb bin ich dafür den Versorgungsausgleich untereinander auszuschließen. 1. ... Fällt die private Zusatzrentenbesparung über eine Versicherung in den Versorgungsausgleich oder Zugewinn? ... Sollte ein Ehepartner z.B. mit 60 Jahren sterben, würde der drei Jahre jüngere den Hinterbliebenanspruch behalten trotz Verzicht auf Versorgungsausgleich?

| 11.10.2015
535 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
einen Antrag auf Abänderung des Versorgungsausgleichs beim Familiengericht gestellt. Es geht wohl um irgendeinen schuldhaften Versorgungsausgleich. ... Ab wann treten diese Änderungen in Kraft?
25.10.2010
6908 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleichs stellen? ... Ich bin im Januar 2001 geschieden, der Versorgungsausgleich wurde nach dem damals geltenden Recht durchgeführt. ... Meine Frage ist nun: Sollte ich eine Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleich stellen und zu welchem Zeitpunkt ist das möglich?
4.4.2013
739 Aufrufe
Scheidung - Versorgungsausgleich zum 28.02.2002.
29.6.2013
856 Aufrufe
Ich bin Polizeibeamter - Eintritt in den Ruhestand: März 2018 Meine geschiedene Ehefrau Angestellte im öffentlichen Dienst – Eintritt in die Rente: 2025 Im Rahmen der Scheidung wurde ein Versorgungsausgleich durchgeführt. ... Zum Zeitpunkt der Scheidung und Festsetzung des Versorgungsausgleichs, hatte meine geschiedene Ehefrau eine ¾ Stelle (30 Stunden die Woche). ... Meine Frage: Erfolgt die Dynamisierung des Versorgungsausgleiches nur beim Ausgleichpflichtigen?
9.3.2011
5771 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Versorgungsausgleich: Entgeltpunkte zur Scheidung 6,1023 (Betrag 260,14 DM). ... Frau die Rentenversicherung den Versorgungsausgleich einbehält…! Ich würde gerne den Versorgungsausgleich nachträglich aufheben lassen.
18.2.2015
559 Aufrufe
Im Jahr 2007 haben meine Frau und ich eine Änderung zu einer notariellen Scheidungsfolgevereinbarung verfasst und beide unterschrieben. Ist diese Änderung rechtsgültig?

| 21.3.2013
616 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mein geschiedener Ex-Ehemann bekommt ab 1.2.2013 auf Grund des Versorgungsausgleiches eine monatliche Rente von 22,00 €, obwohl er sehr vermögend ist (mehrere Häuser). ... Macht es Sinn, einen Antrag zur Abänderung des Versorgungsausgleiches beim Familiengericht zu stellen?

| 1.12.2011
1695 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Frage: Hat meine geschiedene Ehefrau dennoch Anspruch auf Versorgungsausgleich meiner Betriebsrente?
19.9.2006
4121 Aufrufe
Sie lebt jetzt in einer anderen Beziehung und verdient zum etzigen Zeitpunkt mehr als ich Rente beziehe (ca 300 EURO).Bei einer Scheidung wird ein Versorgungsausgleich erstellt, der für Sie eine geringere Rente ergeben wird und zu einem Versorgungsausgleich meinerseits führen wird. Da ich schon in Rente bin tritt dieser Versorgungsausgleich bei Renteneintrit meiner EX-Frau ein. Kann meine EX-Frau in Kenntnis des Versorgungsausgleiches jetzt eventuell früher in Rente gehen, weil Sie dann zwar weniger Eigenrente bekommt, aber der Versorgungsausgleich für Sie ermundernd wirkt eine vorgezogenen Renteneintritt mit Abschlägen auf meine Kosten in Kauf zu nehmen?
3.10.2006
4003 Aufrufe
Bereits jetzt zieht mir die Versorgungsbehörde den Ausgleichsbetrag aus dem Versorgungsausgleich von meiner Pension ab. ... Meine Fragen: Was kann ich unternehmen, damit der Versorgungsausgleich erst ab Verrentung meiner Ex-Frau in Kraft tritt? Können die derzeitigen Unterhaltszahlungen eine Aussetzung des Versorgungsausgleiches bewirken?

| 19.2.2014
597 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Der Versorgungsausgleich wurde ausgesetzt mit Blick auf die zu erwartenden Änderungen. Nun habe ich die erst jetzt die Unterlagen für den durchzuführenden Versorgungsausgleich bekommen. ... Während der Scheidung teilte mir mein damaliger Anwalt mit, ein Aussetzen des Versorgungsausgleichs wäre nicht möglich.

| 8.10.2009
3138 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Das Scheidungsurteil sieht neben dem Versorgungsausgleich einen schuldrechtlichen Versorgungsausgleich von zusätzlich 193,90 DM vor. ... Kann bzw. darf somit der Anpassungsfaktor auch auf den schuldrechtlichen Versorgungsausgleich angewendet werden? ... Da ich den schuldrechtlichen Versorgungsausgleich 5 Jahre länger zu zahlen habe als geplant, gehe ich davon aus, daß ich denselben Abschlag vornehmen kann.
123·5·6