Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

129 Ergebnisse für „verkehr nötigung“


| 28.8.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Lieber Anwalt/-in, Voraussetzung für eine Anzeige als Nötigung: Ich wurde nach einem Überholmanöver (ich war das überholende Fahrzeug) mit einem ca. 5 Sekunden Dauerhupen belästigt, obwohl ich das Fahrzeug weder beim Einscheren noch auf sonstige Weise gefährdet habe. Reicht dieses Dauerhupen für eine Anzeige der Nötigung aus?
24.7.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um eine Beratung im Thema "Ordnungswidrigkeit oder schon Strafbestand Nötigung" zu folgendem: Landstraße, Begrenzung "80 bei Nässe", ansonsten 100km/h. ... Nötigung?
8.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
hallo, zum sachverhalt: ich fahre sonntagnachmittag mit meiner freundin im auto mit 50-60kmh durch eine ortschaft und von hinten nähert sich mit schätzungsweise 20kmh mehr ein fahrzeug mit 2 insassen. da die ortschaft sehr lang ist und reger verkehr herrschte war der fahrer gezwungen hinter mir zu fahren. am ende der ortschaft begann dann meine dummheit, ich sah dass der fahrer zum überholen ansetzte und gab ebenfalls gas sodass er sich unter einem lichthupengewitter und verschwindend geringem abstand hinter mir einordnete. nach einer ampel und einer 70zone wiederholte sich dieses spiel und der fahrer fuhr erneut mit ca 5m abstand hinter mir her. in der nächsten ortschaft hatte ich keine lust mehr auf diese "spiel" und ließ ihn überholen wobei mir die beifahrerin die zunge ausstreckte und sich mit der ausgestreckten hand am hals entlangfuhr (zeichen für ich werde euch umbringen oder so). wir haben jedenfalls herzhaft gelacht. nun flatterte aber gestern eine vorladung ins haus wegen nötigung im strassenverkehr auf genau dieser strecke. meine frage ist nun, was mir schlimmstenfalls droht und ob sich eine gegenanzeige wegen beleidigung und nötigung durch zu dichtes auffahren lohnt?
17.10.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sowohl Person A und Person B fuhren auf einer dichtbefahrenen Autobahn im morgendlichen Verkehr auf der linken Spur. ... Besteht hier der Tatbestand einer Nötigung durch Person A?

| 27.7.2011
Ich habe nun die Sorge, dass meine gutgemeinte Absicht völlig missverstanden wurde und mein Lichtsignal sowie das nachfolgende Warten als Nötigung interpretiert werden könnte. ... Falls ich tatsächlich wegen Nötigung angezeigt werden würde - könnte dies als solche gesehen werden?
16.10.2010
Ohne andere Verkehrsteilnehmer zu behindern konnte ich aber noch rechtzeigig auf die rechte Spur wechseln. ... Ist mit einer Anzeige wegen Nötigung zu rechnen?
23.3.2008
Nötigung im Straßenverkehr angezeigt wurde.
1.9.2007
Hallo, es hat sich heute folgende Situation erreignet zu der ich einen rechtlichen Rat benötige: Verkehrslage: - 2 Spuren pro Fahrtrichtung - geschlossene Ortschaft - sonnig, trocken, windstill - typischer Großstadtverkehr Ich fuhr auf der linken Spur und vor mir war ein Rentnerehepaar. Der Fahrer fuhr ohne Grund (Verkehr, Wetter, ...) nicht schneller als 40km/h. ... Habe ich einen verkehrsrechtlichen Verstoß begangen?

| 16.11.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es war kein Verkehrsteilnehmer zu erkennen, also wechselte ich auf den linken Fahrstreifen, woraufhin ich Hupen hörte. ... Nun bekomme ich aber Angst, ob es mir nicht gegebenenfalls auch als Nötigung ausgelegt werden könnte? ... Und würde Nötigung nicht eine Absicht voraussetzen?

| 11.7.2017
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Könnte mich dieser Mann nun wegen Nötigung Anzeigen?
12.3.2015
von Rechtsanwältin Bianca Rönn
Hallo, ich habe eine Anzeige von der Polizei wegen Nötigung im Straßenverkehr bekommen (ist noch nicht schriftlich eingetroffen, aber an Ort und Stelle so aufgenommen worden). ... Abwarten auf die Anzeige oder sollte ich proaktiv etwas tun, z.B. den Umstand des Fernlichteinstrahlens, den ich als Nötigung empfand, anzeigen ?

| 13.12.2012
Guten Tag, ich wurde wegen Nötigung im Straßenverkehr von einer Privatperson angezeigt. ... Die Straßenverhältnisse waren gut, es war dunkel und der Verkehr war ruhig. ... Ich setze auf die ganz rechte Spur und zog dann im letzten Moment wieder links rüber, um ihn abzuhängen (es war nicht viel Verkehr).

| 17.12.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun versuchten mich der Mann und die Frau am einsteigen in den LKW zu hindern und ich erklärte, dass ich nun Anzeige wegen Nötigung stellen werde. ... Nun habe ich folgenden Brief erhalten: Schriftliche Äußerung als Beschuldigter Nötigung im Straßenverkehr Paragraph 240 (1) STGB Sonstige Sachbeschädigung KFZ Paragraph 303 STGB Bemerkungen: Als Fahrer des LKW sollen Sie die Geschädigten durch Hupen und dichtes Auffahren genötigt haben. ... Im Moment überlege ich, mich nicht zu den Vorwürfen zu äußern, Akteneinsicht zu nehmen und dann je nach Aktenlage ebenfalls Anzeige wegen Nötigung , Beleidigung , Verletzung des Persönlichkeitsrechts, Falscher Verdächtigung und was mir sonst noch so einfällt zu stellen.
30.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Jetzt habe ich eine Vorladung wegen Nötigung, Beleidigung und STVO. ... Könnte die Nötigung daher kommen, dass ich den VW-Bus mit Anhänger zum Bremsen, bzw. hinter mir einordnen gezwungen habe?
13.9.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Mein Sohn, der den Führerschein zur Probe hat, wurde von unserer Frau Bügermeisterin wegen Nötigung im Straßenverkehr angezeigt. ... Nach einer Beschwerde beim Landgericht erhielt mein Sohn seien Führerschein bis zur Verhandlung zurück - das Landgericht geht aber davon aus, dass er wieder seinen Führerschein wegen Nötigung ( nicht Versicherungsbetrug )im Straßenverkehr abgeben müsste. Meine Frage: Wenn die Nötigung/en bewiesen wäre - was hat ein "Frischling" an Strafe zu erwarten?
29.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Der vor mir immer noch Haltende (ca. 70-80 Jahre) steigt aus, kommt an mein Fenster, geht mich an (nein, er hat mich nicht beschimpft, sondern mehr in der Form "Da haben Sie sich genau den Richtigen ausgesucht, ich zeig Sie wegen Nötigung an..."), und nestelt währenddessen an seiner Brieftasche rum und wollte mir wohl zeigen, dass er Anwalt oder so ist - ich konnte es allerdings nicht erkennen.

| 17.2.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich fuhr hinter einem anderen Verkehrsteilnehmer in einer 30er Zone. ... Könnte er mich wegen Nötigung oder ähnliches anzeigen?
15.6.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Hallo liebe Anwälte, ich habe wärend meiner Nebentätigkeit bei der Verkehrsüberwachung ( Ordnungsamt) für den ruhenden Verkehr, Handwerker für das parken auf dem Gehweg erfasst und dem Ordnungsamt übermittelt. ... Zur Verkehrsberuhigung sind in dieser Straße mehrere Baumscheiben ( Beete mit Pflanzen und Bäumen) angelegt. ... Ich hatte den Auftrag der Gemeinde den ruhenden Verkehr zu überwachen, nichts persönliches, aber von der "Selbstjustitz" der Handwerker fühle ich mich gestalkt.
123·5·7