Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

91 Ergebnisse für „unfall schaden auto fahrerflucht“

25.2.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Man sagte mir, dass ich wegen Fahrerflucht angezeigt worden waere und einen Unfall verursacht hätte. ... Beide mussten zugeben, dass an meinem Auto keinerlei (auch nicht der geringste) Schaden oder Kratzer oder aehnliches zu sehen war. ... Ich war mir hier wirklich keinerlei Schuld bewusst, ich habe keinen Schaden an dem anderen Auto gesehen oder bemerkt, sonst hätte ich doch sofort die Polizei ueber den Schaden informiert.
13.5.2015
von Rechtsanwalt Matthias C. Bunse
Am Fahrzeug konnten die Beamten keinen Schaden feststellen. ... Die Unfallgegnerin hatte eine weitere Person im Auto. Nun liegt eine Anzeige wegen Fahrerflucht gegen mich vor,
23.6.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wie der Unfall passierte weis ich nicht. Andere beteiligte oder Menschen oder stehende Auto habe ich ebenfalls nicht gesehen. ... Nachdem die Polizei mir mitteilte, das es sich um Fahrerflucht handelte und ein Schaden bei einem fremden Dritten entstanden sei, verweigerte ich die Aussage.
17.12.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Bin diese Woche auf Tour und die Polizei hat mich angerufen, dass ich das Auto vorführen sollte. ... Wie schon geschrieben habe ich nicht gemerkt, ob ich mich selber gestoßen habe und Schaden an meinem und anderen Auto entstanden ist oder jemand hat meinen Blinker kaputt gemacht. Ist als Fahrerflucht zu bezeichnen?
3.6.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Bei mir am Auto ist so gut wie kein Schaden zu sehen, an einer Stelle ist das Plastik der Stoßstange ca. einen cm eingedrückt, bei dem anderen Auto ist hingegen der Kotflügel ziemlich verdellt, laut dem Sachberater kann sich der Schaden ca. auf 1000–3000 Euro belaufen. Am Freitag muss ich zur Polizei gehen um den Schaden an meinem Auto aufnehmen zu lassen und meine Stellungsname dazu abzugeben. ... Sowie besteht natürlich der Verdacht auf Fahrerflucht, da ich einfach weitergefahren bin (wie gesagt, ich habe nichts bemerkt und der Schaden an unserem Auto wäre mir auch nicht aufgefallen) Wie gehe ich jetzt am besten vor?

| 12.5.2014
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Rechts haben Autos geparkt. ... Als ich weniger Minuten später mein Auto geparkt habe, ist mir in den Sinn gekommen, dass ich eventuell die besagte Radfahrerin irgendwie berühert haben könnte. ... Wäre es ratsam, jetzt zur Polizei zu gehen und zu melden, dass man eventuell an einem Unfall beteiligt sein könnte?

| 24.5.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe heute morgen mit einem Leihfahrzeug bei einem parkendem Auto den Aussenspiegel beschädigt ohne es bemerkt zu haben. Einige Stunden später rief mein Autohaus an und bat mich das Auto zu begutachten und mich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.Nach Begutachtung, Spiegel war nach oben geklappt(Riß in der Spiegelfläche), nahm ich Kontakt mit der Polizei auf, diese bat mich vorbei zu fahren. ... Meine Daten wurden aufgenommen, Fotos vom Auto gemacht und der Schaden des von mir angefahreren Autos auf ca. 150,-Euro deklariert.
28.3.2013
Guten Tag, vor zwei Tagen ist jemand abends in das Auto meiner Tochter gefahren und hat dann Fahrerflucht begangen. ... Nun meine Frage: Kann es sein, dass ich auf den Kosten sitzen bleibe, da ich keinen Namen des Zeugen habe und der Halter die Aussage verweigert, obwohl sein Kennzeichen nun bekannt ist und ein Schaden an seinem Auto festgestellt wurde? ... Und der Schaden am Auto meiner Tochter ist beträchtlich.
13.6.2015
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ich habe dann einen Zettel mit meinem Namen und einer Telefonnummer an dem Auto gelassen. Der Halter des Fahrzeugs hat sich dann aber den ganzen Tag nicht gemeldet und ich bin dann nervös geworden, dass ich Fahrerflucht begangen habe. ... Sie kann an ihrem Fahrzeug keinen Schaden feststellen und will keine Anzeige erstatten.

| 17.12.2009
Der Tatbestand der Fahrerflucht ist noch nicht festgestellt worden, aber es deutet einiges daraufhin. ... Zumindest ist ein frischer Schaden an seinem Auto erkennbar. ... Vielleicht war das Herzleiden auch die Ursache des Unfalls.

| 27.4.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Der Sachverhalt: Der Gegner beschuldigt mich, dass es beim Abbiegen zu einem Unfall gekommen sei und ich Ihm eine Dell steitlich(ca. 20 m lang, 2cm breit und 1cm tief) ins Auto gefahren haben soll. ... An meinem Auto ist kein Schaden, was der Gegner in seiner Aussage auch angegeben hat. Später wurde auch von der Polizei festgestellt, dass an meinem Auto kein Schaden ist.

| 20.12.2013
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Der Vorfall/Unfall aus meiner Sicht in Stichworten: - Stau auf Autobahn, Sicherheitsabstand vermutlich nicht eingehalten (keine Ahnung, wie groß der im Stau sein muss) - Auto vor mir rollt zurück und das Auto vorne stößt leicht an mein Auto an (berühren wohl eher, wiel ja nur zurückgerollt), ich hupe einmal lang, nichts passiert, und da ich nichts gehört habe, rufe ich auch nicht die Polizei. - Abends steht die Polizei vor der Tür und nimmt meine Daten wegen angeblicher Fahrerflucht auf - Aus Panik erzähle ich den Polizisten (leider) wie der "Unfall" aus meiner Sicht abgelaufen ist. ... Aus meiner Sicht hat ja der andere Autofahrer Fahrerflucht begangen. Aber mir ist kein Schaden aufgefallen, weswegen ich keine Anzeige erstattet habe.
30.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Dies war die erste Möglichkeit innerhalb der Baustelle die Autobahn zu verlassen, um mir den Schaden genauer anzusehen. ... Nun hat meine behinderte Schwester, die die Fahrzeughalterin des Autos ist, ein Schreiben von der Polizei erhalten wo Ihr gesetzlicher Vormund (unsere gemeinsame Mutter) Zeugenangaben zur Fahrerfeststellung machen soll, denn angeblich wurde ein mir nachfolgendes Auto durch Splitter von meinem Seitenspiegel oder der Bake beschädigt. 1.Habe ich Fahrerflucht begangen, weil ein anderes Auto durch herumfliegende Splitter beschädigt wurde ohne das ich die Polizei informiert habe? 2.Oder habe ich Fahrerflucht begangen weil ich die Bake beschädigt habe ohne die Polizei zu informieren?

| 10.4.2014
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da ich davon nichts bemerkt habe und auch versichert habe, daß ich keinen Streit suche und unwissentlich diesen Stellplatz benutzt habe und mir dann direkt verbal Fahrerflucht und Führerscheinentzug und eine Anzeige angedroht wurden, habe ich wegen Unsachlichkeit das Telefonat beendet. War das nun Fahrerflucht? ... Muss ich den angeblichen Schaden des Anderen beheben?

| 11.8.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unfallhergang: A''''s (Lehramtsanwärterin, Fahranfänger, in keinster Weise bei der Polizei bekannt) Auto ist auf dem rechten Straßenrand geparkt. Kurz bevor A ihr LPG-Auto anlassen will, entschließt sie sich unter die Motorhaube zu gucken (es roch nach Gas) und lässt die Fahrertür circa. 15cm geöffnet. ... A wählt die 110 und ruft die Polizisten wegen des Fahrerfluchts.
31.7.2005
Ich hatte vorher ca. 3 Bier getrunken und bin dummerweise erst einmal nach Hause gegangen und wollte am nächsten Tag das Auto bergen. Ca. 2 h nach dem Unfall klingelte die Polizei. ... Neben der Fahrerflucht werde ich wohl wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss mit deftigen Strafen zu rechnen haben.
19.8.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Sohn fuhr nachts durch ein kleines Dorf, als plötzlich aus einer Seitenstr. ein Hund /vermutlich Schäferhund/ direkt vor das Auto lief. ... Wir sollten den Schaden fotografieren und unserer Versicherung einreichen. ... So, nun steht plötzlich gestern -6 Tage später die Polizei bei uns auf dem Hof- und verdächtigt meinen Sohn der Fahrerflucht.
19.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Zum Vorfall: Ich fuhr, zusammen mit einem Freund, mit meinem Auto. ... Und er sagte gleich, dass mir keine Fahrerflucht angelastet werden kann, wenn ich keinen Unfall wahrgenommen habe. ... Meiner Versicherung soll ich den Schaden des Krad-Fahrers melden und sagen, dass ich nichts vom Unfall mitbekommen habe und der Fahrer war, was ja auch der Wahrheit entspricht.
123·5