Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

150 Ergebnisse für „unfall klage“


| 27.9.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
An der nächsten Kreuzung baut er Unfall, mein Auto ist Schrott, Unfallgegner stellt jetzt Ansprüche über 3.000 € ( laut Gutachten). ... Was soll ich als nächstes machen, und ob ich Chancen habe, vom Unfallverursacher die Kosten für mein Auto und Schadenrabatte (im Falle wenn meine Versicherung für das Schaden aufkommt) zu bekommen?

| 27.12.2012
Ich war mir keiner Schuld bewußt und sagte auch zunächst, ich habe keinen Unfall verursacht. ... Ich habe dann mehrfach wiederholt, von dem Unfall nichts bemerkt zu haben. ... Ich kann mir den Unfall nur so erklären, daß die Fahrerin in dem Moment wo ich vorbei fuhr, vorgezogen ist.
10.6.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich hatte einen Verkehrsunfall und habe selbst beim Amtsgericht Klage erhoben. ... Die Klage wurde daher als unbegründet zurückgewiesen, ohne dass die Haftung in der Unfallsache überhaupt geprüft wurde. ... Ist da noch was zu retten evtl. durch eine Abtretung,so dass jemand anders wegen des Unfalls als Kläger auftritt?

| 18.5.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wer hat schuld an dem Unfall? ... Was kann ich tun wenn der unfall Gegner sich gar nicht meldet? ... Wie kann ich den Unfall beweisen?
25.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Hallo, ich hatte im Dezember 2006 einen Unfall. ... Der Unfall wurde Polizeilich aufgenommen und ich habe auch einen Zeugen (mein Arbeitskollege fuhr mit mir mit). ... - lohnt es sich dagegen zu klagen?

| 29.4.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nur das Taxi und die Reparatur möchte Sie bezahlen (Ca. 50 €), da sie jetzt anzweifelt, allein am Unfall schuldig zu sein, da sie behauptet, sie nicht gesehen zu haben und sich fragt, ob nicht vielleicht meine Tochter mit Schuld sei, da sie gesehen hat, dass sie einen Kopfhörer dabei hatte und ihre Mutter als Zeugin angibt. ... Sollen wir klagen auch ohne Polizei und Zeugen?
4.8.2012
Fahrer sagt später aus, habe nichts vom Unfall mitbekommen zu haben, gab aber zu, zu dem Zeitpunkt am entsprechenden Ort gewesen zu sein. Meine Versicherung teilt mir nun mit, keinen Regress nehmen zu können, da es keinen Zusammenstoß darf und damit "der Unfall nicht objektiv beurteilt werden kann". ... Macht eine Klage wirklich noch Sinn?
27.9.2009
Die Versicherung des Unfallverursachers (VHV) hatte anstandslos unseren Schaden anerkannt, aber uns einen Haftungseinwand von 30% abgezogen, WEIL der Schaden auf der Rennstrecke geschah und nicht, weil wir eine Teilschuld hätten. Der Unfallverursacher und die Streckensicherung haben SCHRIFTLICH bestätigt, dass wir KEINE Mitschuld tragen! ... Lohnt sich eine Klage, da der Abzug ca. 11.000 EUR beträgt?
17.1.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Direkt nach dem Unfall hat er mir gegenüber geäußert, dass er mich nicht gesehen habe und er einem Fahrzeug auf seiner Fahrspur ausgewichen sei. ... Ich sehe somit den Unfallgegner als Verursacher des Unfallgeschehens. ... Begründung: Keiner der beteiligten Fahrzeughalter kann beweisen, dass der Unfall für Ihn unabwendbar im Sinne von §7 (2) StVG war.
6.5.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Unfallgegner beging Fahrerflucht. ... Nachdem ich von der Polizei benachrichtigt wurde, habe ich den Unfall der KFZ-Versicherung des Unfallgegners gemeldet. ... Der Versicherungsnehmer der Versicherung hat zweifelsfrei den Unfall verursucht.
11.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Die Verletzung führte dazu, dass ich eine bereits gebuchte Reise (Abreise wäre wenige Tage nach dem Unfall gewesen) zusammen mit meinem Partner nicht antreten und auch nicht mehr kostenfrei stornieren konnten. ... Ich hatte den Unfall nach ein paar Tagen noch der Polizei gemeldet, mein Unfallgegner wurde daraufhin auch vernommen. ... Wie sollte ich jetzt vorgehen, bzw. stehen die Kosten, die ich für eine Klage hätte, im Verhältnis zum bestenfalls erreichbaren Schadensausgleich?
2.5.2012
Ich stand mit meinem Unfallgegener auf dem Bürgersteig in der Nähe meines Fahrzeugs mit dem Rücken zum Fahrzeug. ... Als die Polizei eintraf und die Unfälle aufnahm wurden der Fahrer des BVG Busses und der auffahrende Fahrer jeweils als Alleinverursacher der Unfälle bezeichnet und verwarnt. ... Ich muss dazu sagen, dass ich bei der Schilderung des Unfallhergangs für die BVG nicht auf den Unfall 15 Minuten vorher hingewiesen habe.
9.7.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich war kürzlich in einen Unfall verwickelt. ... Spricht etwas dagegen, jetzt schon den Unfallgegner (Fahrer) und seine Zeugin (Beifahrer) bei der Polizei wegen Falschaussage anzuzeigen?

| 4.2.2009
Oder müsste die Mietwagenfirma nicht selbst gegen die gegnerische Versicherung klagen, da ich meine Ansprüche abgetreten habe? Am liebsten würde ich persönlich nicht klagen, abwarten und nichts machen... Ob weitere Klagen aus dem Verkehrsunfall bevorstehen ist noch nicht endgültig entschieden.
23.2.2012
Es lief so ab: Die Autobahn war zum Zeitpunkt des Unfalls auf diesem Streckenabschnitt gesperrt (ich stand zunächst im Stau). ... Anfrage sagt mir die Versicherung, nur 66% des Schadens zu übernehmen, da ich eine Teilschuld am Unfall habe. ... Wie ist mein Anteil an der Schuld des Unfalls zu beurteilen?
6.6.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Guten Tag meine Damen und Herren, Eine in Deutschland lebende Bekannte (Türkin) meines Schwiegervaters, hat mit dem Auto meines Schwiegervaters einen Unfall in der Türkei verursacht. ... War auch lange Krankgeschrieben und erhielt Krankengeld wegen dieses Unfalls. ... Der Anwalt meines Schwiegervaters hat gemeint, er müsste die Adresse und die Versicherungsnummer haben, damit er eine Klage einreichen kann.

| 21.10.2012
Guten Tag, ich möchte eine Klage (Blechschaden bei Verkehrsunfall) vor der mündlichen Verhandlung zurückziehen. Mein Anwalt hat der Gegenseite in der Klageschrift 300,00 € vorprozessurale Kosten berechnet (für den Fall des Unterliegens dieser). ... Ich müsste die Kosten der Klage, die meines Anwalts und die des Anwalts der Gegenseite tragen.
25.7.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Ich hatte einen Unfall. ... Aufgeführt sind der Unfallteilnehmer u die Adresse eines Rechtsanwaltes.
123·5·8