Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „unfall haftung fahrt vorfahrt“

30.7.2013
Beim Einbiegen in die Straße hatte ich freie Fahrt bis zur nächsten Ampel. ... Am Unfallort sagte der Fahrer des Wagens, dass ich so schnell gefahren wäre, dass er mich gar nicht gesehen hätte. ... Ich habe folgende Fragen: Wer trägt die Schuld an diesem Unfall und ist die Schuld gegebenenfalls zu verteilen?
2.8.2018
Ich wollte ausparken und in einem Zug in einem U-Turn wenden, um die Fahrt in Gegenrichtung fortszusetzen. ... Die Versicherung der Gegenseite meint ich hätte wegen eines Vorfahrtsverstoßes zu 100% an dem Unfall schuld. Allerdings liegt ja hier kein klassischer Vorfahrtsverstoß vor, sondern mein Auto war ja eher ein Hindenris auf der Straße, welches mehrere Sekunden vor der Kollision stand.
16.4.2007
Ich hatte am 02.01.07 einen Unfall wegen einem Krankenwagen im Einsatz. ... Hätte der Krankenwagen vor meiner Fahrspur angehalten, da er unweigerlich durch den LKW auf der Linksabbiegerspur ungenügende Einsicht auf den Hautstraßenverkehr hatte und nicht noch auf meine Fahrspur gerollt wäre, hätte dieser Unfall sicherlich vermieden werden können. ... Daraufhin bekam ich folgendes Schreiben, aus dem ich die wichtigsten Passagen nachfolgend zusammengefasst habe: Nach Auswertung aller Unterlagen müssen wir ihnen mitteilen, dass von einer Haftung unseres Mitgliedes nicht auszugehen ist.

| 30.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Meine Mutter ist normalerweise besonders sorgfältig im Strassenverkehr, da sie ja noch immer Motorrad fährt und hat sich noch nichts zu Schulden kommen lassen.
1.2.2007
Folgender Unfall hat sich zugetragen: Ich fahre mit meinem Fahrzeug (Vw Polo) die Hauptstraße (Vorfahrtsstraße)entlang und will an der Kreuzung (keine Ampel) rechts abbiegen. ... Sprich: Der Fahrradfahrer fährt ohne Licht auf der falschen Straßenseite. ... Wenn ich die Vollkaskoversicherung nutze: Welche Positionen kann ich mit welcher Haftungsquote vom Radfahrer fordern ?
29.11.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zum Unfall kam aber auf einem privaten Grundstück. ... Da bei der Anwendung der Regel die Fahrtrichtung von Bedeutung sein könnte, ensteht die Frage, wie der Fahrer bestimmt wird, der Vorfahrt hat. ... Bei der Rückwärts Fahrt gelte dem Fahrer HL Vorfahrt, weil er sich dann rechts befinden würde.
11.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Die Verletzung führte dazu, dass ich eine bereits gebuchte Reise (Abreise wäre wenige Tage nach dem Unfall gewesen) zusammen mit meinem Partner nicht antreten und auch nicht mehr kostenfrei stornieren konnten. ... Die KFZ-Haftpflichtversicherung meines Unfallgegners weist meine Schadensersatzansprüche voll zurück, hat aber auch keine Schadensersatzansprüche an mich gestellt, obwohl sich der Unfall bereits im Juni 12 ereignet hat und ihr Versicherungsnehmer den Schaden an seinem Wagen gemeldet hat. Ich hatte den Unfall nach ein paar Tagen noch der Polizei gemeldet, mein Unfallgegner wurde daraufhin auch vernommen.

| 11.5.2015
Als ich die Kreuzung befuhr, war die Ampelanlage jedoch ausgefallen, so dass für mich das unter der Ampel befindliche Schild "Vorfahrt gewähren" galt. ... Der Unfall wurde von der Polizei aufgenommen, es wurde aber bislang niemand verwarnt. ... Auf Grund dieses Sachverhalts bin ich mir nun nicht sicher, wer einen wie großen Teil der Unfallschuld zugesprochen bekommt, fürchte jedoch, dass man mir wegen des "Vorfahrt gewähren" Schildes zumindest eine Mitschuld anlastet.

| 5.2.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Der PKW fahrt mit einer Geschwindigkeit von ca. 40 Km/h auf einer Vorfahrtsstrasse. ... Scheinbarer Grund der Vollbremsung: Aus einer Nebenstrasse (rechts der Vorfahrtssstrasse, gepflastert, erhöhter Bordstein) zeigt sich ein Fahrzeug, wobei dieses nicht in die Vorfahrtsstraße einfährt bzw. anstalten hierzu macht sondern klar in der Nebenstrasse bleibt. ... Zeugenlage: 2 Leute im Unfall-PKW, 2 Leute im PKW von rechts, die meine Aussage stützen.
16.10.2006
Mir war klar, dass ich Vorfahrt gewähren musste. ... Der von links kommende blaue Golf hatte aufgrund seiner zügigen Fahrt die gestrichelte Fahrbahnmarkierung seiner Strasse (Horizontale des T) um 1,5 m in meine Richtung überfahren, während ich mich im langsamen Vorwärtsrollen befunden hatte. ... Ich habe nach dem Unfall meinen Wagen weder zurückgesetzt, noch zurückgerollt.
4.3.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
(Das Fahrzeug der Unfallgegnerin ist ein älterer Kleinwagen mit verblichener roter Farbe.) Es gibt also eine Zeugin, und die Fakten wurden dann auch nicht mehr von der Unfallgegnerin bestritten. ... Die Versicherung des Unfallgegners sieht allerdings die Hauptschuld bei meiner Frau und nur eine Teilschuld von 25% bei der Unfallgegnerin.
1