Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

164 Ergebnisse für „schweiz deutschland“


| 15.3.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Freund hat folgendes Anliegen: Er wohnt in Deutschland und arbeitet saisonal in der Schweiz. ... Nun fuhr er einige Monate in der Schweiz umher und auch durch Frankreich, Portugal und Spanien, ohne jedoch nach Deutschland zu fahren. ... Von dort aus brachte er das Auto per Anhänger (ohne es selbst zu fahren) zu seinem Wohnsitz in Deutschland und meldete daraufhin das Auto in der Schweiz ab.

| 16.2.2022
| 75,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich habe in 2015 in der Schweiz die Geschwindigkeit um 50km/h außerorts auf einer Hauptstraße überschritten. ... Jetzt bin ich mir nicht sicher wann die Sache verjährt ist und ich wieder in die Schweiz einreisen darf.

| 5.1.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Guten Tag, bin Österreicher, der in NRW/Deutschland lebt und seit 1993 einen österreichischen Führerschein Klasse B hat (und Null Punkte in Flensburg). ... Sobald sie ihn dann hat, mit 17, wollen wir hier in Deutschland (...und ggfs. in Österreich, Spezialfall: da gibt es ein Gegenseitigkeitsabkommen: https://www.bf17.de/so-funktioniert-bf17/rechtliche-aspekte.html ) das sogenannte BEGLEITETE FAHREN praktizieren.
2.1.2022
| 42,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Ich wohne und lebe in der Schweiz. Darf ich mit einem in Deutschland zugelassenen Camper eines Freundes in EU Ländern fahren? Dass ich damit nicht in der Schweiz fahren kann ist mir bewusst.

| 30.11.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Bei meiner Rückkehr aus Indien werde ich mich in BRD nicht anmelden, da ich vorhabe, mit L-Bewilligung in der Schweiz für 180 Tage zu arbeiten (als Dachdecker). 180 Tage Indien-180 Tage CH, diesen Lebensstil habe ich die letzten 20 Jahre betrieben. ... Als ich dann im Oktober endlich ausreisen konnte und in der Schweiz bereits der Winter vor der Tür stand, habe ich mir keinen Job mehr als Dachdecker gesucht, da ich dachte, die Pandemie sei bald vorbei. ... Nach meiner Rückkehr werde ich dann in der Schweiz arbeiten, alle 8 Wochen nach BRD kommen wegen Haarprobe (Abstinenznachweis), im November wieder nach Indien reisen, im April wieder nach CH reisen, für 6 Monate als Dachdecker arbeiten, alle 2 Monate in BRD eine Haarprobe machen usw.
30.11.2021
| 47,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich kann in der Schweiz natürlich meine Schweizer Staatsbürgerschaft beantragen und auch einen Schweizer Führerschein machen. Meine Frage ist aber folgende: darf ich mit einem Führerschein aus der Schweiz, welchen ich nach meinem Führerscheinentzug in DE gemacht habe, in Deutschland fahren, obwohl mein deutscher Führerschein noch entzogen ist. Ich werde in der Schweiz sowohl wohnen als auch arbeiten und würde nur zu besuchen dann eben nach Deutschland fahren.

| 26.9.2021
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ich erwäge, für gelegentliche Nutzung eine Wohnung in Deutschland zu beziehen. ... Bei einer Umschreibung des Führerscheins in einen deutsche Erlaubnis, dürfte ich in der Schweiz kein Fahrzeug mehr führen. ... Gibt es in diesem Fall einen Präzedenfall, wo das gelegentliche Fahren in Deutschland mit einem schweizerischen Führerschein verbindlich gestattet wird, so dass man nicht befürchten muss wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis belangt zu werden?
28.8.2021
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in der Schweiz habe ich eine Übertretungsanzeige nach Deutschland erhalten (19 km/h, 168,20 €, keine Eintrg ins Strafregister). ... Wird die Angelegenheit (wie bei Vergehen innerhalb Deutschlands üblich) durch Überprüfung anhand des Fotos an die deutschen Behörden übergeben und diese erscheinen dann bei mir zu Hause oder stellt die Schweizer Behörde die Maßnahmen ein, weil für Ordnungsbusen keine gerenzüberschreitenden Abkommen bestehen und deutsche Behörden nicht tätig werden?
28.7.2021
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo meine Frau (Schweizerin) und ich leben seit 2013 nach Wegzug aus der Schweiz in Deutschland. Wir beide haben einen Schweizer Führerschein. ... In 2013 bei der Anmeldung auf dem Meldeamt in Deutschland hatten wir nachgefragt, ob der Schweizer Führerschein gültig ist in Deutschland, das wurde bejaht.
8.6.2021
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Führerschein wurde 1994 in Deutschland ausgestellt, im Jahr 2007 in der Schweiz umgeschrieben. Nach dem Umzug 2010 zurück nach Deutschland wurde das erneute Umschreiben versäumt. ... Evtl mit einem Umzug in die Schweiz und dann wieder zurück nach Deutschland?
17.4.2021
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Es geht um die Ausstellung eines Nationalen Visums „D", damit als Kraftfahrer in Deutschland eine Arbeitsaufnahme angegangen werden kann. ... Vor der Arbeitsaufnahme in Deutschland ist jedoch eine Weiterbildung gemäß BKrFQG (analog zur EU-Richtlinie 2003/59/EG) notwendig, die grundsätzlich in Deutschland zu absolvieren ist. ... Eine Weiterbildung in Deutschland ist dann nicht erforderlich.
2.4.2021
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich hatte in Deutschland nie einen Führerschein bin öfters schwarz gefahren das letzte mal 2008, Strafbefehl, 8 Monate Führerschein sperre Fahrverbot und Geldstrafe.
22.3.2021
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
ch bin Duale Studentin für Informatik und mein aktueller Hauptwohnsitz ist bei meinen Eltern in Waldshut-Tiengen, Deutschland gemeldet. ... Nun habe ich vom Schweizer-Gericht Schaffhausen ein 1-Monatiges Fahrverbot bekommen, sowie 700 CHF strafe.
11.3.2021
Ich werde voraussichtlich meinen Führerschein abgeben müssen wegen btm im Straßenverkehr, möchte aber in den nächsten 4 Wochen in die Schweiz auswandern. ... Und kann mir Deutschland dann wenn das Urteil rechtskräftig ist meinen Schweizer Führerschein einziehen oder muss ich ihn dann nur nach Deutschland schicken das die mir ein Stempel drauf machen das ich ein Fahrverbot in DE habe?
12.2.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Guten Tag, Ich habe einen Stafbefehl erhalten, da ich in Zürich in einer 30er Zone 6 km/h zu schnell gefahren sein soll. Die ursprüngliche Strafe betrug 120 CHF, mittlerweile, auf Grund des Ignorieren der Mahnungen, 270 CHF. Außerdem wird mit einer Ersatzhaft von 2 Tagen gedroht.
28.12.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Habe bei der Polizei in Deutschland , welche das Fahrzeug ermittelt haben , gesagt dass ich nicht weiß wer gefahren ist , zumal das Motorrad auf meine Frau läuft. ... Da ich in der Annahme bin, dass aus Lichtenstein in Deutschland keine Strafverfolgung stattfinden darf wollte ich fragen ob es dann Sinn macht nicht zu bezahlen?
12.11.2020
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich lebe nun seit 2018 in der Schweiz, in Deutschland abgemeldet. ... Lebensmittelpunkt ist die Schweiz. ... Denke aber das ich nach Einsicht nicht viel schlauer werde da dort auch die MPU Auflage letztendlich das Mittel ist um ohne Sorgen mit dem Auto durch Deutschland zu fahren, oder gibt es einen anderen Weg ?
16.7.2020
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich hatte zuvor in Deutschland mit deutschem Fühereschein eine Alkoholfahrt. ... Und es ist auch trotz Pendlerfahrten zwischen Deutschland und Schweiz bei Kontrollen nie etwas passiert bzw. es wurde nie etwas angefochten. ... Nun bin ich nach Deutschland zurückgekehrt und wurde in einer allg.
123·5·9