Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

309 Ergebnisse für „schaden schadensersatz“

14.10.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
In der Parkgarage ist es dämmrig und die Autos dicht neben einander geparkt, und ich habe keinerlei Kratzer oder andere Schäden am Auto sehen können. ... Am Flughafen würden die Autos oft nach der Rückgabe nicht inspiziert, und es würden bestehende Schäden deshalb öfter nicht auffallen. ... Ich möchte keinesfalls für einen Schaden aufkommen, den ich nicht verursacht habe, und würde das notfalls auch gerichtlich klären lassen, wenn Erfolgsaussichten bestehen.

| 20.10.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Person C war innerhalb von 2 Minuten da da sie gleich vor dem Unfall Ort wohnt, als Person C kam, kam auch einige Minuten später die Polizei, die Polizei nahm alles schriftlich auf und Person D und ich haben per Handy Fotos von dem Unfall gemacht und von dem Schaden. der Polizist gab mir eine Abmahnung in Höhe von 20 € die ich an dem selben Tag noch per Überweisung beglichen habe nun da Person C mit Person B befreundet war versicherte Person C , dass sie den Unfall sofort ihre Versicherung mitteilen wird und dass Person B und ich persona A uns darum nicht kümmern brauchen und wir ihr vertrauen könnten Person B erkundigte sich öfters über den Stand der Versicherung Person C versicherte ihr das alles in Ordnung wäre und dass sie sich keine Sorgen machen bräuchte da ich person A seit dem 2. ... Ich schickte ich trotzdem Person C eine Kopie von meinem Führerschein. ungefähr eine Woche später, behauptete Person C das die Versicherung es doch verrechnet hätte und ihr den Restbetrag ausgezahlt hätten, nachdem wurde uns wieder von Person C nichts mitgeteilt bis zum Zeitpunkt als ich Person A den Brief vom Gericht am 12.10.2017 bekommen hatte mit einer Rechnung von 6000 € Schadensersatz und eine Anzeige von der Versicherung des Unfallopfers Person D , nun hat Person B , person C angerufen und gefragt ob sie diesen Schaden bei ihrer Versicherung gemeldet hätte wieder Versicherten Person C uns dass sie den Schaden gemeldet hätte und alles zugeschickt hätte was nötig wäre. da wir ihr aber nicht mehr glaubten riefen wir selber bei der Versicherung von Person C an, die Versicherung berichtete uns dass also & C niemals einen Schaden gemeldet hätte und dass sie nicht reagiert hatte und deshalb die Versicherung diesen Schaden abgelehnt hätte, da ich mit der Versicherung sprach und die Mir Sagten dass wir Person B und Person A selber die ganzen Dokumente die wir vom Gericht bekommen haben zu schicken sollten so schnell wie möglich bevor die Frist von zwei Wochen verfällt und ich person A dann die 6000 € bezahlen muss. Bis heute will Person C nicht zugeben dass sie den Schaden niemals bei der Versicherung gemeldet hat.
12.8.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Jetzt verlangt der Andere von mir Schadensersatz in Höhe von 2 000 Euro. Er behauptet, durch meine Unaufmerksamkeit sei es zu dem Unfall gekommen und der Schaden sei doch größer.
15.6.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
ich habe eine probefahrt mit einem autohaus vereinbart. während der probefahrt ging der motor aus und somit war die servolenkung weg und der wagenn ließ sich nicht mehr lenken. ich bin gegen ein bordstein geknallt, bevor ich den motor wieder anmachen konnte. nachdem der motor wieder anging, war die servolenkung weg. der wagen ließ sich fast nicht mehr lenken. es ist kein unfall mit einem anderen verkehrsteilnehmer zustande gekommen. daraufhin habe ich den wagen am nächstmöglichen stelle abgestellt und bin zum autohaus gelaufen und habe den sachverhalt geschildert. 2 mechaniker sind mit mir zum auto gefolgt. auch ihnen habe ich denen den gleichen sachverhalt geschildert. sie haben den wagen zur werkstatt abgeholt und nichts dokumentiert. sie haben auch nicht überprüft, ob die felgen defekt sind. sie sind davon ausgegangen, dass die servopumpe defekt sind, und ich würde nichts bezahlen. nun wurde ich von der polizei zur anhörung eingeladen. daraufhin habe das autohaus gefragt, was da los ist. sie haben gemeint, ich hätte nicht erwähnt, dass ich über den boardstein gefahren bin, denn es ist ein großer schaden dadurch entstanden. sie haben es abgestritten, dass ich das nicht erwähnt habe. ich habe es erwähnt, möglicherweise wurde dies nicht ignoriert oder sonst was. laut autohaus haben sie einen rechtsanwalt eingeschaltet. ... das autohaus hat geagt, dass ich denen das nicht erzählt habe, dass ich gegen den bordstein gefahreb bin, wäre es kein vollkaskoschaden mehr. ich müsste den schaden aus meinen eigenen tasche zahlen. ich hätte am "unfallort" bleiben müssen, und die direkt die polizei und das autohaus verständigen müssen. muss ich den schaden überhaupt zahlen? wäre der motor nicht ausgegangen, würde es nicht zu einem schaden kommen. muss ich das beweisen können?
1.6.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Schäden an Versicherungen gemeldet. ... Unfallgegner klagt im Feb. 2015 auf Schadensersatz - er möchte die 100 %, da er aus seiner Sicht nicht schuldig ist.
18.11.2013
Der Wagen hatte bei Anmietung allerlei größere und kleinere Schäden, von denen auch einige auch im Vertrag genannt sind, wobei diese Angaben auch nicht genau die Stelle des Schadens angeben, da diese lediglich sehr vage die Position und die Art des Schadens beschreiben. ... Wir haben keinerlei Basis für einen Vergleich des Schadens vom 14. August 2013 und dem Schaden, aufgrund dessen das Gutachten vom 26.
20.3.2011
Der Polizist meinte bei der Vernehmung zu mir : Den Schaden an dem beschädigten Fahrzeug brauche ich nicht zu bezahlen , da der Halter des Rollers mich wissentlich ohne Fahrerlaubnis fahren ließ und der Roller durch die Manipulation auch keinen Versicherungsschutz mehr hätte . Der Halter des Rollers müsse also für den Schaden aufkommen. Die Versicherung möchte aber den Schaden ,der bei dem Unfall entstanden ist von mir ersetzt bekommen.

| 6.11.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Es existiert ein Übergabeprotokoll vom Anfang der Miete am 27.03.15 in dem ein paar Schäden festgehalten worden sind. ... Am 11.06. habe ich den Wagen abgegeben und ein Protokoll unterzeichnet, in dem von Schäden an der Stoßstange rechts die Rede ist (keine Details) Ebenso steht auf dem Protokoll, dass der Vermieter Schäden nach 14 Tagen meldet.
5.5.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Schaden lag bei etwa 1.300 Euro für ein neues Komplettrad. Ich habe mich bereits an die Stadt München gewandt mit Aufforderung zum Schadensersatz.

| 16.10.2009
Der Schaden wäre gar nicht erst eingetreten, wenn das Kinderrad verkehrssicher gewesen wäre, bzw. seitens der Mutter entsprechende Vorkehrungen getroffen worden wären. ... Die Haftpflichtversicherung der Familie hat meinen Schadensantrag, mit dem Hinweis auf die einschlägige Rechtsprechung ,,Kinder unter 10 Jahren, abgelehnt. ... Ich bitte um Prüfung, ob meine Schadensersatzansprüche tatsächlich unbegründet sind. vielen Dank <!
2.11.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Beim Rangieren verursachte ich einen Schaden an diesem sowie an einem anderen Reisebus. ... Obwohl der Unternehmer mir zuerst Grobfahrlässigkeit vorwurf, werft er mir nun mittlere Fahrlässigkeit vor, und verlangt 1.000€ Schadensersatz. ... Schaden bringen wir daher in Abzug."
12.2.2015
Problem: Anhänger/ Arbeitsbühne hat einen Schaden von knapp 18.000 EUR, die auf einmal keiner übernhemen will. ... Die Anhänger Versicherung schreibt, er hat keine Vollkasko, deswegen muss ich den Schaden selber tragen. ... Bei Schäden der Mietsache, die durch nichtbestimmungsgemäßen Gebrauch insbesondere durch Fehlbedienung/Belastung , sowie Vorsatz und Fahrlässigkeit des Mieters entsteht, hat Mieter Schadensersatz in voller Höhe zu leisten.
2.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Erste Frage: - Was hat Person A bei einer nachträglichen Schadensmeldung bei der Polizei zu befürchten? ... Schaden ist der Leasing Gesellschaft innerhalb 48 Stunden mitzuteilen. Eventuell entstehende Kosten, die durch schuldhaft nicht oder verzögert erfolgte Meldung des Schadens entstehen, trägt der Dienstleistungsberechtigte (Person A).
5.1.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Bleibt die Rückgabe aus fällt gem. meines Schreibens Schadensersatz i.H.v. €18.500,- für den Verlust des KFZ an zzgl. aller damit verbundener NK, wenn der Käufer das KFZ an diesem Tag nicht mitnehmen kann. ... Es wäre ggf. auch zu klären, ob sich ein Handelsunternehmer als "Behörde" bezeichnen darf und Umweltgefährdung ankündigen und begehen darf… Ohne Kommmentar… So wäre es ein leichtes Spiel eine Müllfirma & Abschleppfirma zu gründen, diese als "Behörden" zu bezeichnen, Kennzeichen "heimlich" (am besten durch strafunmündige Kinder) entwerten zu lassen und bei "zufälliger Sichtung" mal eben kostenpflichtig eigenmächtig abzuschleppen ohne sich polizeilich/städtisch zu vergewissern, dann gemeinsam Geld + Standgebühren zu erpressen und bei Zahlungsweigerung die KFZ´s einfach einzubehalten, zu verwerten, um sich den Erlös dann untereinander aufzuteilen, um den Eigentümern gezielt Schaden zu verursachen ... und wenn das nicht klappt, darf man den Schrott notfalls im Walde abladen und schiebt die Tat auf den letzten Eigentümer… Hierfür würde jeder als kriminell eingestuft werden….! ... Der Schaden ist demnach in geforderter Höhe zu ersetzen und gerechtfertigt.
11.5.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Kann ich Schadensersatz verlangen?
3.11.2011
Am Gegnerfahrzeug war an diesem Abend kein Schaden zu erkennen (2 Kratzer am Ersatzradkasten). ... Demnach dachte ich den Schaden selbst zu tragen, da dieser sicher nicht so hoch werde. ... Sind wir in JEDEM Fall dazu verpflichtet den Schaden bei der Versicherung zu melden, auch wenn ich den Schaden selbst tragen möchte?

| 30.6.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Frage: Habe ich den Schadensersatzanspruch gegen den Unfallverursacher oder den direkten Schädiger ? ... Diesen habe ich den Schaden gemeldet (ohne Antwort aus Polen - seit einem Monat offen - wussten diese die Frage 1 auch nicht zu beantworten.). ... Schadensersatz auf Gutachtenbasis ?
27.4.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
B. bei einem Schaden an der Stoßstange, auch das komplette Teil neu lackiert, und nicht nur der beschädigte. ... Schäden an der Pulverbeschichtung. ... Ich kann behaupten, dass mein Rolli ohne jeglichen Schaden, war und ist.
123·5·10·15·16