Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

158 Ergebnisse für „mpu anordnung gutachten“


| 2.11.2015
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Das Gutachten ist leider negativ für mich ausgefallen. ... - Darf die FEB im Rahmen der Wiedererteilung eine MPU anordnen? ... Wenn ich das negative Gutachten vorlege, käme eine MPU gemäß § 11 Abs. 3 Satz1 Nr.1 FeV in Betracht (...wenn nach Würdigung der Gutachten gemäß Absatz 2 oder Absatz 4 ein medizinisch-psychologisches Gutachten zusätzlich erforderlich ist...)
24.2.2017
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Hallo, Im Jahr 2000 wurde mir der FS wegen Drogen entzogen. 2001 kam die MPU Anordnung. ... Nun habe ich eine Neuerteilung meiner Fahrerlaubnis beantragt und es kam ein schreiben zu einer erneuten Auforderung einer MPU gemäß $14 Abs. 2 Kann das sein? ... Ist es zulässig das mir die FS-Behörde eine erneute MPU Anordnung macht?
2.1.2017
Im Oktober 2015 kam die Anordnung vom LRA zur Vorlage eines MPU-Gutachten. ... Meine Frage lautet nun: Die MPU soll sicher stellen, dass man nicht mehr betrunken am Strassenverkehr, in welcher Form auch immer teilnimmt, richtig?. ... Denken Sie es macht Sinn, bei dem zuständigen Sachbearbeiter im LRA nachzufragen, ob er die MPU daher zurücknimmt.
8.9.2018
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Hallo, ich bekam im Mai eine Anordnung zur Erbringung eines MPU-Gutachtens aufgrund Fahrens unter Alkoholeinfluss mit fahrerlaubnisfreien Fahrzeugen (Fahrrad). ... Kurz darauf habe ich eine weitere Anordnung eines Gutachtens einer Begutachtungstelle für ein neurologisches Gutachten. ... War die Bemerkung im MPU-Gutachten rechtens?
9.11.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
ich hätte mal ne frage, und zwar wurde ich gegen jahr 2000/01 mit einem promillewert von 1,1 angehalten dann musste ich eine mpu machen die ich auch gemacht hatte sie war jedoch neutral ich musste also noch eine nachschulung machen um meinen führerschein wieder zu kriegen... ich aber hatte das mpu ergebniss am pc geändert auf positives gutachten. und zur führerscheinbehörde zurückgeschickt... sie hatte mir auch den führeschein wieder erteilt... bin mit dem auch dann gefahren, dann wurde ich geblitzt ausser orts in einer 70 zone.. war ca 26 kmh zu schnell, dann kam post ich habs ausgefüllt und zurück geschickt... da es aber noch in der der probe zeit war wurde mir der FS wideer entzogen und erneut ne mpu verordnet. bin dann 7/2004 zur mpu hin gegangen diesmal aber ein anderes unternehmen... wo dann das aber aufgefallen ist mit dem geändertem gutachten... habe keine vorstrafen... der psychiater hatte mir versichert sich mit der fs-behörde in kontakt zu treten... habe aber bis jetzt 11/2006 noch nix von gehört...
13.10.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
28.6.2018 Antrag Führerschein mit 17 KVR München 6.6.2019 Theorieprüfung TÜV Bayern SÜD bestanden 21.6.2019 Zustellung 27.6 2019 Anordnung fachärztliches Gutachten zur Feststellung Fahreignung wegen einer Angstörung in Prüfungssituationen 16.8.2019 Fristverlängerung zum 15.10.2019 gewährt 17.9.2019 weitere Fristverlängerung beantragt keine Antwort erhalten 11.10.2019 per Mail an Verlängerungsantrag erinnert Wir haben Termin für MPU zum 22.10.2019 vereinbart, da die Anordnung inhaltlich völlig abwegig ist und wir mit einem positiven Bescheid rechnen. ... Frage: Wenn wir kein Gutachten vorlegen und den Antrag auf Erteilung des Führerscheins am 14.10.2019 zurücknehmen; was ist mit der Anordnung der MPU? Erfolgt dann kein Eintrag der Anordnung in das Register?
22.5.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse: 11.11.04 Erteilung der Führerscheinklasse B 26.12.04 Trunkenheitsfahrt mit 1,98 Promille, Unfall plus Sach- und Personenschaden; MPU Anordnung 21.12.09 MPU mit positiven Gutachen plus Anordnung Teilnahme an Kurs §70 FeV 12.04.10 Neuerteilung des Führerscheines August 2013 Erwerb der Führerscheinklasse A 15.01.14 Allgemeine Polizeikontrolle, Atemkontrolle -> 0,68 Promille 27.02.14 Führerscheinentzug für 3 Monate plus 1000€ Strafe plus Punkte 07.03.14 Bekanntgabe meiner zuständigen Führerscheinstelle über eine Vorlage eines positiven Gutachtens einer MPU bis 30.05.14 Ich habe daraufhin einen Anwalt eingeschalten, der mir anfangs große Hoffnung darauf gemacht hat, diese MPU umgehen zu können. ... Laut dem Sachbearbeiter der Führerscheinstelle gibt es wohl keinerlei Spielraum zwecks der MPU. 18.12.14 Anmeldung zum Etg-Screening über eine Laufzeit von 6 Monaten Könnten Sie mir vielleicht die Aussage des Sachbearbeiters bestätigen, bzw mir Möglichkeiten aufzeigen, mit denen ich die MPU umgehen könnte?
6.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Nach Kenntnisnahme durch die Kreisstelle wurde nach ca. 16 Monaten eine erneute MPu angeordnet. mit dem Inhalt . ... Ist dieses überhaupt eine reale Anordnung ? ... Gibt es eine rechtliche Grundlage gegen solch eine Anordnung !
23.2.2011
Hallo, ich habe heute eine MPU-Aufforderung bekommen. ... (Rechtsgrundlage für unsere Anordnung ist §13 Nr. 2 Buchstabe e Die Vorlage eines Gutachtens ist das vom Verordnungsgeber hierfür geeignet und erforderlich gehaltene Mittel.
21.5.2013
Nun hat er schon wenige Tage später erneut eine Anordnung vom KVR erhalten, diesmal zu 6 Urinscreenings im Intervall alle 2 Monate, mit anschliessendem psychologischem Gutachten (Im Schreiben vom KVR als Medizinisch-Psychologische Untersuchung genannt - MPU). ... Meine Fragen: Ist die Anordnung einer MPU nach Abgabe des letzten Gutachtens (Wo ja eine Drogenfreiheit bewiesen wurde) nicht etwas überzogen, und liegt dass vielleicht daran dass im KVR die freiwillige Angabe des gelegentlichen Cannabiskonsumes vor einigen Jahren missverstanden wurde, und als polizeiliche Aufffälligkeit interpretiert wurde? ... Lohnt es sich, hier einen Anwalt einzuschalten um die Anordnung evtl abzuschwächen in lediglich Urinscreenings o.ä.?
25.8.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Am ende steht Ein nachweisslicher Konsum ist erwiesen,es wird eine MPU empfohlen vom Tüv Nord. Hatte das Gutachten zu spät eingereicht worauf mein Führerschein entzogen wurde. Gutachten eingereicht.

| 22.9.2016
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Psychischer Probleme, direkt zum Gutachten angemeldet doch der Termin für den Psychologen mit Verkehrsqualifikation ging über die Frist hinaus (darüber habe ich die Führerscheinstelle informiert) und so wurde der Führerschein eingezogen, ca. 1 Jahr später stellte ich einen Neuantrag, die Auflage wurde mir Mündlich erteilt wieder das ÄG zu bringen, dieses war Negativ und es wurde bestätigt das ich 1,5 Jahre keine Drogen mehr konsumiere und auch keine Gefahr auf einen weiteren Missbrauch besteht. Daraufhin wurde eine MPU angeordnet - mündlich von meiner Sachbearbeiterin, schliftlich habe ich das noch nicht. ... Was kann ich gegen die beforstehende MPU machen?
26.1.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Fragen: 1. kann gegen eine Anordnung gemäß § 11 Abs. 3 Nr. 1 Fahrerlaubnis-Verordnung vor dem Verwaltungsgericht geklagt werden? ... Können Sie mir Rechtsprechung für Fälle, in denen bei älteren Menschen die Fahrerlaubnisbhörde eine MPU (gemäß § 11 Abs. 3 Nr. 1 Fahrerlaubnisverordnung) anordnet, obwohl das der Fahrerlaubnisbehörde vorliegende amtsärztliche Gutachten gemäß Abs. 2 oder Abs 4 inhaltlich unsubstantiiert und oberflächlich ist, angeordnet hat, zukommen lassen? Mit freundlichen Grüßen § 11 Fahrerlaubnis-Verordnung (3) Die Beibringung eines Gutachtens einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung (medizinisch-psychologisches Gutachten) kann zur Klärung von Eignungszweifeln für die Zwecke nach Absatz 1 und 2 angeordnet werden, 1. wenn nach Würdigung der Gutachten gemäß Absatz 2 oder Absatz 4 ein medizinisch-psychologisches Gutachten zusätzlich erforderlich ist,
28.9.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nun erhielt ich vom Landratsamt eine Aufforderung zur Vorlage eines Gutachtens über die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen. ... Das Landratsamt hat somit erhebliche Zweifel an Ihrer Fahreignung und fordert gem. § 46 i.V. m § 13 Satz 1 Nr. 2 Buchs. c die Beibringung eines MPU.
10.2.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Das Bestehen der MPU ist Voraussetzung für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Die MPU wurde nicht bestanden das Ergebnis an meinen Sohn gesandt. ... Als Ergebnis der MPU wurde eine Verkehrspsychologische Maßnahme unter Aufsicht eines Diplom Psychologen angeordnet.
8.1.2012
Das Gutachten dient der hiesigen Behörde als Hilfsmittel für die eigene Urteilsbildung. ... Gegen die behördliche Anordnung ein Untersuchungsgutachten vorzulegen, besteht keine Möglichkeit des Widerspruchs und der Klage (s. ... Kurz gesagt: Besteht irgendeine Möglichkeit, die Angelenheit gütlich zu lösen im Sinne von Fahrerlaubnis behalten ohne Erbringung der aufwändigen MPU?
8.12.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Im Januar 2020 kam dann die erste MPU-Anordnung. Ende April bekam ich das negative Gutachten von einer namhaften MPU-Stelle, Diagnose A3. ... Mit der Kursleiterin, einer Verkehrspsychologin, auf Basis des ersten Gutachtens und ihrer eigenen Einschätzung die Vorbereitung für die zweite MPU geplant.
10.8.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Habe ich mit einer MPU zu rechnen? ... BTMG (§§ 1 Abs. 1, 3 Abs. 1NR. 1, 29 Abs 1 Nr. 2 BtMg - 160 TS zu 35,-) vom 19.10.2010, zur Bewertung und Anordnung einer MPU herangezogen?
123·5·8