Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

288 Ergebnisse für „mpu anordnung“

24.2.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, Im Jahr 2000 wurde mir der FS wegen Drogen entzogen. 2001 kam die MPU Anordnung. ... Nun habe ich eine Neuerteilung meiner Fahrerlaubnis beantragt und es kam ein schreiben zu einer erneuten Auforderung einer MPU gemäß $14 Abs. 2 Kann das sein? ... Ist es zulässig das mir die FS-Behörde eine erneute MPU Anordnung macht?
2.1.2017
Im Oktober 2015 kam die Anordnung vom LRA zur Vorlage eines MPU-Gutachten. ... Meine Frage lautet nun: Die MPU soll sicher stellen, dass man nicht mehr betrunken am Strassenverkehr, in welcher Form auch immer teilnimmt, richtig?. ... Denken Sie es macht Sinn, bei dem zuständigen Sachbearbeiter im LRA nachzufragen, ob er die MPU daher zurücknimmt.

| 30.7.2015
Am Telefon sagte man mir das ich wohl in der kommenden Woche Bescheid bekomme über eine MPU die ich machen soll.
13.10.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Frage: Wenn wir kein Gutachten vorlegen und den Antrag auf Erteilung des Führerscheins am 14.10.2019 zurücknehmen; was ist mit der Anordnung der MPU? Erfolgt dann kein Eintrag der Anordnung in das Register? ... Frage Wenn unsere Tochter den Wohnort in 2 Jahren nach außerhalb Münchens wechselt und deshalb eine andere Behörde für die Erteilung des Führerscheis zuständig ist, hat diese neue Behörde Zugriff auf die alten Akten aus München und damit Kenntnis von der MPU Anordnung?
6.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Nach Kenntnisnahme durch die Kreisstelle wurde nach ca. 16 Monaten eine erneute MPu angeordnet. mit dem Inhalt . ... Ist dieses überhaupt eine reale Anordnung ? ... Gibt es eine rechtliche Grundlage gegen solch eine Anordnung !
15.7.2005
Mir wurde 1997 wegen Trunkenheit am Steuer für 12 Monate Die Fahrerlaubnis entzogen und eine MPU angeordnet.Man hat mir erzählt das nach ablauf von 7 Jahren nach entzug die MPU nicht mehr Notwendig ist.Nun meine Fragen.Ist das richtig?Verjährt die anordnung einer MPU überhaupt?
22.5.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse: 11.11.04 Erteilung der Führerscheinklasse B 26.12.04 Trunkenheitsfahrt mit 1,98 Promille, Unfall plus Sach- und Personenschaden; MPU Anordnung 21.12.09 MPU mit positiven Gutachen plus Anordnung Teilnahme an Kurs §70 FeV 12.04.10 Neuerteilung des Führerscheines August 2013 Erwerb der Führerscheinklasse A 15.01.14 Allgemeine Polizeikontrolle, Atemkontrolle -> 0,68 Promille 27.02.14 Führerscheinentzug für 3 Monate plus 1000€ Strafe plus Punkte 07.03.14 Bekanntgabe meiner zuständigen Führerscheinstelle über eine Vorlage eines positiven Gutachtens einer MPU bis 30.05.14 Ich habe daraufhin einen Anwalt eingeschalten, der mir anfangs große Hoffnung darauf gemacht hat, diese MPU umgehen zu können. ... Laut dem Sachbearbeiter der Führerscheinstelle gibt es wohl keinerlei Spielraum zwecks der MPU. 18.12.14 Anmeldung zum Etg-Screening über eine Laufzeit von 6 Monaten Könnten Sie mir vielleicht die Aussage des Sachbearbeiters bestätigen, bzw mir Möglichkeiten aufzeigen, mit denen ich die MPU umgehen könnte?
23.2.2011
Hallo, ich habe heute eine MPU-Aufforderung bekommen. ... (Rechtsgrundlage für unsere Anordnung ist §13 Nr. 2 Buchstabe e Die Vorlage eines Gutachtens ist das vom Verordnungsgeber hierfür geeignet und erforderlich gehaltene Mittel.

| 2.11.2015
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
- Darf die FEB im Rahmen der Wiedererteilung eine MPU anordnen? ... Wenn ich das negative Gutachten vorlege, käme eine MPU gemäß § 11 Abs. 3 Satz1 Nr.1 FeV in Betracht (...wenn nach Würdigung der Gutachten gemäß Absatz 2 oder Absatz 4 ein medizinisch-psychologisches Gutachten zusätzlich erforderlich ist...)

| 22.2.2016
Gesamtgeldstrafe: 50 Tagessätze zu ja 25,00 Euro 21.02.2013 Ich:Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnisklassen B/BE 06.05.2013 Straßenverkehrsamt: Aufforderung zur MPU 03.12.2013 Rückziehung meines Antrags vom 21.02.2013 nach negativer MPU; das Straßenverkehrsamt wurde nicht über negative MPU informiert. Meine Fragen: Sind die Voraussetzungen für die Anordnung einer MPU erfüllt?
12.6.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo, habe gegen Zustellungsurkunde eine Anordnung der MPU bekommen, diese wohl auch zu recht. Aber auf Seite 2 ist im Erläuterungstext nicht mein Nachname, sondern ein anderer Nachname, vermutlich von einer vorherigen Anordnung. Da es ja die DSGVO jetzt verschärft gibt, ist diese Anordnung anfechtbar oder anderweitig zu entgegnen???
21.5.2013
Nun hat er schon wenige Tage später erneut eine Anordnung vom KVR erhalten, diesmal zu 6 Urinscreenings im Intervall alle 2 Monate, mit anschliessendem psychologischem Gutachten (Im Schreiben vom KVR als Medizinisch-Psychologische Untersuchung genannt - MPU). ... Meine Fragen: Ist die Anordnung einer MPU nach Abgabe des letzten Gutachtens (Wo ja eine Drogenfreiheit bewiesen wurde) nicht etwas überzogen, und liegt dass vielleicht daran dass im KVR die freiwillige Angabe des gelegentlichen Cannabiskonsumes vor einigen Jahren missverstanden wurde, und als polizeiliche Aufffälligkeit interpretiert wurde? ... Lohnt es sich, hier einen Anwalt einzuschalten um die Anordnung evtl abzuschwächen in lediglich Urinscreenings o.ä.?

| 4.3.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
MPU jedoch versemmelt. ... Bei meiner Suche nach "Verjährungsfristen" bin ich darauf gestoßen das die Anordnung zur MPU selbst nicht Verjähren kann, das ihr zugrunde liegende Vergehen aber nach einer gewissen Zeit aus dem Verkehrszentralregister getilgt wird. ... Somit fehlt m.E. auch die Grundlage zur Aufforderung zur MPU aber... liege ich mit dieser Einschätzung auch richtig ?

| 28.11.2016
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bin in Baden-Württemberg wohnhaft - hier gilt die Regel mit 1.1 Promille für eine MPU-Anordnung.

| 28.12.2008
Diesem Ratschlag folgte ich, so dass ich also nie offiziell zu einer MPU aufgefordert wurde. ... Falls die MPU unausweichlich erscheint: 3.Gibt es ueberhaupt die oft zitierte 15 jaehrige Verjaehrungsfrist fuer die MPU in meinem Fall, wodurch ich gegen Ende 2017 (15 Jahre nach rechtskraeftiger Verurteilung der Alkoholfahrt) den FS auch ohne MPU neu machen koennte? ... Dies gilt aber wohl nur fuer Fuehrungszeugnisse. 4.Falls diese Frist existiert: Wuerde eine in 2009 erbrachte MPU mit negativem Ergebnis diese Frist von Neuem beginnen lassen -falls ich die MPU eigenstaendig, also unaufgefordert angehe?

| 4.7.2011
hallo habe ein frage zur verjährungsfrist einer mpu anordnung. hier folgt ein KBA auszug vom september 2010 1)26,04,1996 verstoss gegen das pflichtversicherungsgesetz in 2 fällen, 50TS zu 10DM 2)19,03,1997 verstoss gegen das pflichtversicherungsgesetz 50TS zu 15 DM 3)07,11,1997 trunkenheit im verkehr 1,12 Promille 50TS zu 30DM 12 monate führerscheinentzug,anordnung zur mpu 4) versagung führerschein 29,07,1999 5)06,2000 vorsätzliches fahren ohne fahrerlaubnis in 7 fällen ,6 monate haft auf 2jahre bewährung,18 monate führerscheinsperre 6) versagung führerschein am 9,10,2000 7)10,11,2011 strafbefehl 70TS zu 15 EURO und 12 monate sperrfrist wegen fahren ohne fahrerlaubnis . meine frage lautet jetzt wann ich den führerschein ohne mpu wieder beantragen kann. vielen dank
12.3.2015
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Die MPU wird aber gar nicht erst versucht. ... Ist es richtig dass die Pflicht zur MPU nach 15 Jahren "verjährt", d.h. die Fahrerlaubnis im Jahr 2020 auch ohne Bestehen einer MPU wieder erteilt werden kann. 2. Angenommen im Jahr 2015 wird der Versuch einer MPU unternommen, die MPU wird aber nicht bestanden.
25.8.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Am ende steht Ein nachweisslicher Konsum ist erwiesen,es wird eine MPU empfohlen vom Tüv Nord. ... Entzug ist als gegenstandlos zu betrachten,bekamm nach 10 Tagen Führerschein zurück,muss aber trotztdem innerhalb von 8 Wochen zur MPU untersuchung.
123·5·10·15