Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

284 Ergebnisse für „fahrverbot bußgeldbescheid“

29.1.2017
Mein Arbeitsvertrag wird bei Fahrverbot aufgelöst. ... Folgende Fragen habe ich: 1.Das erste Schriftstück habe ich am 27.01.2017 erhalten, einen Bußgeldbescheid mit Datum 24.01.2017. ... 2.Wenn nicht, kann ich das Fahrverbot umwandeln, da mein Arbeitsplatz davon abhängt.
13.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
.+ Bußgeld + 1 Monat Fahrverbot, verbüßt Dez. 2014. 3. am 27.03.2015 22 km/h zu schnell innerorts Androhung weiterer Pkt + Bußgeld Nun habe ich die Frage zum 3, Verstoss : a) ob ein weiteres Fahrverbot ansteht, wann und wie lange b) welche Maßnahmen zur Vermeidung, bzw. ... Fahrverbots ergriffen werden können. Es ist zwar kein Rechtfertigungsgrund des zu schnellen Fahrens, da ich im Außendienst arbeite und zeitlich unter Druck stehe, aber ein Fahrverbot kann ich mir nicht leisten.
7.9.2016
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall liegt vor: Person A ist im Außendienst (KFZ benötigt), keine Punkte in Flensburg, ist erst seit kurzem in Firma, nur noch 4 Tage Resturlaub 2016, es droht Kündigung/Probleme, keine Rechtsschutzversicherung Person A geblitzt mit Firmenfahrzeug 4.6.16, außerorts 49 km/h zu schnell (99 bei 50 erlaubt) --> es droht 1 Monat Fahrverbot, 2 Pkt. und 160Euro plus Bearbeitungsgebühren Zeugenfragebogen Zugang Firma 6.7.16 --> Angabe durch Firma, dass das KFZ Person A überlassen war zum Tatzeitpunkt Anhörungsbogen Zugang bei Person A privat 5.9.16 (Poststempel 1.9.16) --> Frage1: soll Person A jetzt schon bei Behörde anrufen und fragen unter Berücksichtigung der beruflichen Situation usw. nach doppeltem Bußgeld statt Fahrverbot oder soll Person A damit warten bis Bußgeldbescheid vorliegt? ... Person A sucht eigentlich eine schnelle Lösung ohne Fahrverbot, allerdings wäre der Plan B, falls obiges nicht klappt, das Fahrverbot bis Feb/März 2017 aufschieben zu können bis zum nächsten Urlaub und daher wäre ein Beschleunigen des Vorgangs durch frühzeitiges Anrufen kontraproduktiv. --> Frage2: Soll der Anhörungsbogen überhaupt zurückgeschickt werden mit nur Personalien?
8.8.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen Bußgeldbescheid mit einem einmonatigen Fahrverbot erhalten. ... Besteht eine Chance das Fahrverbot zu umgehen oder zumindest bis Ende September hinauszuzögern, auch wenn ich keinen Anspruch auf die 4 Monatsfrist habe, da ich bereits 4-5 Punkte in Flensburg habe. Mein letztes einmonatiges Fahrverbot war im August 2015.
18.10.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Es folgte der Bußgeldbescheid, gegen den ich mit einem Rechtsanwalt Einspruch eingelegt habe. ... Mein Fahrverbot möchte ich am liebsten schnellstmöglich hinter mich bringen, da es momentan bei mir am günstigsten ist. ... D.h., ich müsste bis spätestens Mitte Januar das Fahrverbot antreten?
18.5.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Am 05.10.11 bekam ich dann meinen Bußgeldbescheid. (187€ Bußgeld, 1 Monat Fahrverbot & 3 Punkte) Am 07.10.11 habe ich einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid eingelegt. ... Den Bußgeldbescheid im Amtsgericht. ... Kommt noch ein Fahrverbot hinzu?

| 28.8.2006
von Rechtsanwalt Bernhard Trögl
Ein Bußgeldbescheid wurde am 03.04.2006 zugestellt: 581,04 €, 2 Monate Fahrverbot und 4 Punkte. ... Die Anwort war: "es geht um die Geschwindigkeitsüberschreitung am 19.01.06, aufgrunddessen ein Bußgeldbescheid über 275 € und ein Fahrverbot von 2 Monaten ergangen sind. ... Weiterhin geht es um das Fahrverbot, was habe ich hier für Möglichkeiten?
26.2.2010
Im Bussgeldbescheid wird mir 1 Monat Fahrverbot verhängt mit dem Hinweis auf die 2 vorherigen Eintragungen und "Eine Ahndung des erneuten Verstoßes durch ein erhötes Bußgeld alleine ist wegen der beharrlichen Pflichtverletzung nicht ausreichend." Das Fahrverbot wird mit Rechtskraft wirksam. Das jetzige Fahrverbot habe ich mit Viermonatsfrist bekommen.

| 21.12.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Hallo, habe mit Datum vom 10.12. ein Bußgeldbescheid mit Fahrvberbot bekommen. ... Wann wird das Fahrverbot gültig? ... Fahrverbot gültig ist, für welchen Zeitraum gilt dann das Fahrverbot?
31.3.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren Ich wurde vor kurzem geblitzt und ein Bußgeldbescheid mit Fahrverbot bekommen.
12.1.2014
Am 11.1 14 Eingang eines Bußgeldbescheides mit 1 Monat Fahrverbot, anzutreten innerhalb von 4 Monaten.
3.5.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich habe einen bussgeldbescheid mit 1 Monat Fahrverbot (§25 StVG) erhalten - Hinweis: Fahrverbot und erhöhte Geldbuße wegen 2 Eintragungen im Verkehrszentralregister. ... Nun habe ich den Bussgeldbescheid zugestellt bekommen mit 160 EUR + 23,5EUR sowie einem Fahrverbot von 1 Monat (zu wählen innerhalb von 4 Monaten). ich (österreichischer Staatsbürger -> österr Führerschein) habe meinen Führerschein seit 1993 und bin ausser die obigen male nie in D/AUT "auffällig" geworden - seit 2009 habe ich meinen wohnsitz in D. ... wie realistisch ist die chance, dass das fahrverbot aufgehoben wird?
28.5.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Folge: 2 Monate Fahrverbot und 4 Punkte. ... Frage: Kann sich die erneute Geschwindigkeitsübertretung während der Viermonatsfrist negativ auf den anstehenden Fahrverbot auswirken?

| 1.8.2011
Am14.07.2011 erhielt ich per förmlicher Zustellung einen Bußgeldbescheid, indem mir 160€ Geldbuße + 20 € Gebühren und 3,50€ Auslagen berechnet werden. Zusätzlich gibt es 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot. ... Gibt es Möglichkeiten das Fahrverbot zu umgehen und das Verfahren einzustellen?
31.8.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ergibt normalerweise 3 Punkte und kein Fahrverbot. ... Dieser Vorfall liegt allerdings 18 Monate zurück, nur der rechtskräftige Bescheid liegt ca. 12 Monate zurück. 1.5.2007: Übertretung der zulässigen Höchstgesch.; 3 Punkte und 1 Monat Fahrverbot (ausserhalb geschlossener Ortschaften, zulässig 120 km/h, festgestellt 176 km/h) 24.8.2007: der Bussgeldbescheid und Fahrverbot wurden rechtskräftig (für die Übertretung vom 1.5.2007) 5.8.2008: Übertretung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um 29km/h innerhalb geschlossener Ortschaft. 3 Punkte und 1 Monat Fahrverbot 28.8.2008 Zustellung des Bussgeldbescheids, dieser wird innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung rechtskräftig, wenn kein Einspruch erhoben wird Begründung für das Fahrverbot: Das Fahrverbot ordnen wir gemäss §4 Absatz 2 der Bussgeldkatalog-Verordnung an, nachdem gegen Sie wegen Geschwindigkeitsüberschreitung vom mindestens 26 km/h eine Geldbusse festgesetzt worden ist und Sie innerhalb eines Jahres seit Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begangen haben. ... 3) Ist das Fahrverbot wirklich rechtskräftig?
8.10.2006
Mein Arbeitsvertrag wird bei Fahrverbot aufgelöst. ... Folgende Fragen habe ich: 1.Das erste Schriftstück habe ich am 27.01.2017 erhalten, einen Bußgeldbescheid mit Datum 24.01.2017. ... 2.Wenn nicht, kann ich das Fahrverbot umwandeln, da mein Arbeitsplatz davon abhängt.

| 30.10.2015
Jetzt habe ich ein Fahrverbot von einem Monat bekommen. ... Gegen den Bußgeldbescheid habe ich jetzt aus diesem Grund Widerspruch eingelegt. ... Da Sie sich mit dem Inhalt des Bußgeldbescheides nicht einverstanden erklären, werten wir Ihr o.g.
123·5·10·15