Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

143 Ergebnisse für „fahren verkehrsunfall“

15.5.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach einem Verkehrsunfall hat meine Versicherung umgehend die Prämie erhöht. Jetzt wurde der Fahrer des am Unfall beteiligten Fahrzeuges wegen wiederholten Fahrens ohne Führerschein zu 6 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt.Die Halterin des beteiligten Fahrzeuges hatte bei der Polizei ausgesagt, dass sie gefahren ist, um keine Probleme mit ihrer Versicherung zu bekommen.

| 10.6.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich hatte einen Verkehrsunfall mit einem LKW als Gegner, wobei mein 12 Jahre alter PKW Totalschaden erlitt und ich Abschlepp-/Entsorgungskosten von ca. 380 Euro hatte, der LKW hatte keinen Schaden. ... Schreiben des Polizei-Verkehrskommissariats zur "Verkehrsstraftat": "Die Bearbeitung des Verkehrsunfalls ist abgeschlossen. ... Die Bearbeitung des Verkehrsunfalls ist somit abgeschlossen.
31.8.2017
Die herbeigerufene Polizei stellte der älteren Dame für das Verursachen des Verkehrsunfalls ein Verwarngeld in Höhe von 35€ aus.
18.12.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir mieten Fahrzeuge wie folgt: 28 Tage Mietdauer, inkl. aller Km, wechselnde Fahrer ab 18 Jahren sowie VK ohne SB. Nun ist eine Fahrerin mit 0,72% in einen Verkehrsunfall verwickelt - selbst verursacht. ... (Fahrer oder Mieter) 2.

| 3.7.2015
Ich fahre einen einjährigen NIssan NV 200 und habe für fünf Tage einen Nissan Almera (7 Jahre alt) gefahren.

| 8.1.2014
Bei einem Verkehrsunfall (ich war der KFZ-Fahrer) kam es zu einer Kollision mit einer Fussgängerin. ... Ich erhalte nun vom Polizeipräsidium die Aufforderung zur schriftlichen Äußerung als Beschuldigter (Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall).
17.7.2012
Es ereignete sich beim Fahren mit dem Traktor auf der Straße leider ein schwerer Unfall, bei dem ein Radfahrer unter die Räder des Traktors gelangte und schwerverletzt wurde. ... Der Fahrer zeigt sich bislang unbeteiligt.

| 15.1.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich hatte gestern ca. 20:00 Uhr einen Verkehrsunfall. ... Ich versuchte rückwerts zu fahren um wieder frei zu kommen, musste aber noch warten bis ein Auto auf der gegenfahrspur vorbei war.
26.3.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
In einen Verkehrsunfall vor 4 Wochen mit ungeklärter Ursache waren mehrere Verkehrsteilnehmer verwickelt. ... Weiterhin wurde der Fahrer nicht medizinisch versorgt. ... Fahrer hinsichtlich Alkoholtest und Führerscheineinbehalt.
26.11.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Der Fahrer des anderen PKW sah das Verschulden zu 100 % bei sich. Seine Versicherung ist jedoch der Meinung, dass die Schuld zu je 50% bei beiden Fahrern liege, mit der Begründung "da beide rückwärts fuhren".
31.7.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Folgender Fall: Autofahrt im Fahrzeug des Sohnes. Vor einer Kreuzung wechselt Fahrzeug A trotz durchgezogener Linie die Spur. Ich (Fahrzeug B) muss scharf abbremsen um Kollision zu verhindern.
23.12.2007
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Was hat man zu befürchten wenn man als Beifahrer im alkoholisierten Zustand bei einem ebenfalls alkoholisierten Fahrer mitgefahren ist und es zu einem leichten Verkehrsunfall gekommen ist bei dem es nicht zu einem Personenschaden kam. Der Fahrer selbst wurde zur Blutentnahme mitgenommen, und musste seinen Führerschein gleich abgeben.
13.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es kommt zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden. Person A kann zwar sehr gut Auto fahren, war für einen kleinen Moment jedoch unachtsam, in dem er zu früh rechts abbog und sich hierbei noch auf der Busspur befand, jedoch übersah, dass Verkehrsteilnehmer, Person B, ebenfalls rechts - jedoch nicht mehr auf der Busspur fahrend, sondern ordnungsgemäß abbiegend - einlenkte.
15.3.2007
von Rechtsanwalt Markus Timm
Dabei ist er auf der Autobahn in einen Verkehrsunfall verwickelt worden mit mehreren Beteiligten.
7.6.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich fuhr ca.100 km/h auf einer Bundesstraße und kam in der leichten Kurve ins Schleudern. Wir waren zu fünft im Auto. Wir sind von der Straße abgekommen und im Graben gelandet.
11.12.2006
Guten Abend, mein Vater ist LKW-Fahrer. Letzte Woche hatte er während einer Tour in Holland einen Verkehrsunfall.
4.2.2015
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich fahre pro Jahr zwischen 50-80.000km fast nur auf dieser Strecke.

| 22.4.2006
"Auf Grund der vorliegenden Akten sehen wir uns veranlasst, unabhängig von einem allfälligen Strafverfahren, ein Administrativverfahren einzuleiten (Aberkennung des ausländischen Führerausweises) Begründung: Verkehrsunfall vom .....2006 in ......
123·5·8