Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „führerschein polizei falschaussage“

18.6.2013
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Damit direkt von der Polizei konfrontiert brach er schnell ein, und gab zu, selbst gefahren zu sein -- ohne Führerschein. ... Laut Aussage der Polizei wird er lebenslang keinen Führerschein mehr machen können. ... Werde ich wegen Falschaussage belangt (Strafmaß 3 Monate - 5 Jahre)?
20.8.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Auf der Wache wurde nach zwei Bluttests der Führerschein eingezogen. ... Ich habe bei der Polizei keinerlei Angaben gemacht. ... Besteht die Möglichkeit meinen Führerschein ohne Verhandlung bzw den Führerschein überhaupt widerzuerlangen???
20.8.2013
Ich persönlich habe leider keinen Führerschein, da ich MPU machen muss.
8.1.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Mittlerweile hat er auch die MPU bestanden und seit 6 Monaten wieder seinen Führerschein. Nach einem Jahr kommt jetzt eine Vorladung der Polizei zu mir nach Hessen wegen eines Ermittlungsverfahrens (Ersuchen von Polizei Bayern) „externen Fahren ohne Fahrerlaubnis" Anscheinend ist die Geschichte nun in Bayern irgendwie ans Licht gekommen und es wird gegen meinen Cousin wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. ... Ist es möglich das mir deshalb mein Führerschein entzogen wird (Dann würde ich auch meinen Job verlieren) - In der Vorladung steht das ich nur ein Personaldokument mitnehmen soll und falls ich nicht zum Termin komme davon ausgegangen wird das ich keine Aussage machen möchte (dies würde dann so an die Ermittlungsbehörden weitergegeben) - Soll ich zum Termin zur Polizei gehen?
23.2.2011
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte/r Anwalt Am 2.12.2010 wurde ich von der Polizei angehalten. ... Der von der Polizei mit Hasch erwischt worden sei,und anscheinend seinen Dealer decken wollte so nannte er irgendeinen/meinen Namen. Das Gericht entschied zu meinen Gunsten ..Ergebnis Falschaussage !!

| 18.9.2007
Hatte in der probezeit nachschulung geblitzt worden bin ich heute noch in meiner verlängerten Probezeit (insgesammt 4 jahre wegen nach schulung bin mir dabei aber nicht ganz sicher) hab mit einem feund telefoniert der ebenfalls aus meinem Ort (dorf) kommt er hat keine Probezeit mehr und würde das fahrverbot auf sich nehmen da er eh bald nach berlin zieht und dort seinen führerschein 9 monate lang nicht braucht.

| 15.2.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Leider hatte ich nun auch noch das Problem das sich bei meinen im Auto gefundenen Sachen auch mein als verloren gemeldeter Führerschein befand, dieser wurde aber scheinbar nicht genau überprüft, es wurden zwar die Daten aufgeschrieben wurden, aber niemand mich auf den Tatbestand des fahrens ohne gültigen Führerschein hinwies. Auch später in dem Anhörungsbogen der Polizei stand davon nichts. ... Was kommt jetzt auf ungefähr auf mich zu wegen der Falschaussag?
28.2.2007
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Mir ist die Fahrerlaubnis ohne Teilnahme am Straßenverkehr nach §3 Absatz 1StVGi.V.m §46 Abs.1FeV aufgrund einer Falschaussage meiner Nachbarn entzogen worden. ... Die Polizei nahm mich nach einem Ehestreit schlafend mit einem Alkoholwert von 2,55/ooo fest und nahm mich in Gewahrsam. ... Dort zeigte man mir ohne Chanche auf Erflog, nur aufgrund des enormen Alkoholwertes den Daumen nach unten und ich mußte meinen Fuehrerschein nun abgeben.

| 17.12.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun schrie die Frau fürchterlich rum, das sie die Polizei rufen wolle und untersuchte die Stoßstange. Ich erklärte, dass ich nicht auf die Polizei warten würde, da ich Den Kunden XXX anfahre, aber gerne dazukomme, wenn die Polizei da ist und den Kunden XXX auch über die gleiche Werkszufahrt verlassen werde ( also auch nicht weg kann). ... Nachdem ich den Kunden XXX beliefert hatte, war weder die Polizei noch der PKW vor Ort.
30.3.2009
-Soweit ich weiß trage ich prinzipiell mit Schuld, da ich nicht verhindert habe -Peter hat seinen Führerschein (kl. ... -Ich habe meinen Führerschein (kl. ... Jetzt sind wir beide nacheinander bei der Polizei vorgeladen. 1.

| 19.12.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Bekannte (Führerschein seit ca. zweieinhalb Jahren) hatte vor wenigen Tagen einen - offenbar von ihr selbst verschuldeten - Verkehrsunfall, der von der Polizei aufgenommen wurde und zu dem sie jetzt einen Anhörungsbogen ausfüllen soll. ... Am Abend zuvor hatte sie allerdings wohl auch gegenüber der Polizei erklärt, dass sie schuld gewesen sei - dabei war sie aber so aufgelöst, dass dies als Aussage sicher in Frage zu stellen wäre (das dürften im Zweifel auch die vorsorglich gerufenen Rettungssanitäter bestätigen können). ... Wir möchten keine Falschaussage machen, zugleich aber auch vermeiden, durch eine zu wohlmeinende Offenherzigkeit, zu der sie ja nicht verpflichtet ist, die Lage unbeabsichtigt zu verschlimmern.
1