Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

231 Ergebnisse für „führerschein neuerteilung“


| 17.8.2011
1451 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Damen und Herren, aktenübersicht 18.12.1996 fahrlässige straßengefährdung anmerkung verkehrsakte enthielt keine näheren angaben zum delikt 23.10.1998 neuerteilung der fahrerlaubnis 30.03.1999 vorsätzliche trunkenheit im verkehr ,vorsätzliches fahren ohne fahrerlaubnis anmerkung verkehrsakte enthielt keine näheren angaben zum delikt 26.01.2002 vorsätzliche trunkenheit im verkehr mit vorsätzlichen fahren ohne fahrerlaubnis hier stehen tatzeit und menge des alkohols nun meine frage wann wird die letzte fahrt aus dem register gelöscht und wann würde es sinn machen den führerschein neu zu beantragen mfg

| 3.1.2012
2524 Aufrufe
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Guten Tag, eine Frage zur Neuerteilung meines Führerscheins. Im April 2005 wurde mir der Führerschein für 10 Monate nach einer Trunkenheitsfahr mit 1,96 Promille (keine Probezeit) entzogen. Nach Ablauf der Sperrfrist habe ich meine Führerschein neu beantragt.
30.3.2010
2214 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hallo,mein Mann hat vor 13j seinen Führerschein verloren jetz haben wir eine neuerteilung beantragt und auch eigendlich bekommen.Es ist so seit letzter woche Mittwoch ist der Führerschein beim KFZ amt mein Mann konnte ihn noch nicht abholen da er Beruflich nicht da ist!Wir sind am Freitag und samstag mit den Auto gefahren nin der anahme er darf fahren da der Führerschein ja da liegt!... Wir waren der meinung da der Führerschein da ist das er auch fahren darf!

| 14.9.2010
4055 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, ich suche nach einer möglichst konkreten Antwort: Ich möchte den Führerschein in München, Bayern nun bald neu beantragen. ... In meiner "Akte bei der Führerscheinstelle scheint jedoch noch immer etwas vermerkt zu sein! ... Mein Ziel: Ich möchte gerne am 06.10.2010 meinen Führerschein neu beantragen. und vorallem: Wie kann ich eine konkrette Auskunft an diesem Tag über den Stand erhalten, ob eine Antragsstellung nun Sinn macht, ohne dass ich 180 oder 220 Euro aus dem Fenster schmeisse für diese "Auskunft" Ich bitte um einen Anwalt aus Bayern oder erfahrenen Rechtsberater mit fundierten Kenntnissen in genau diesem Fallbeispiel.
3.8.2010
4063 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Führerscheinstelle wollte MPU von mir - den konnte ich mir nicht leisten. Also habe ich den Führerschein freiwillig abgegeben. 1997 versuchte ich den Führerschein wieder zu bekommen, fiel aber beim MPU durch. 2006 dann der nächste Anlauf, da bin ich wieder durchgefallen. Dann hat der Mann von der Führerscheinstelle zu mir gesagt, daß ich nach 15 Jahren den Führerschein einfach so wieder machen kann.

| 14.5.2015
1675 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Dort hat mir die Führerscheinstelle erklärt dass ich meinen alten ungültigen Führerschein aus Deutschland vorlegen muss, um eine neue Fahrerlaubnis nach Ablauf der Sperrfrist ganz normal zu bekommen. ... (F-Stelle oder StA) 2) Wie bekomme ich am einfachsten den entwerteten/ungültig gemachten Führerschein zurück?

| 25.4.2011
15761 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, 1995 Führerschein Klasse B (PKW) ausgestellt bekommen 2004 Entziehung der Fahrerlaubnis 2011 nach erfolgreicher MPU Teilnahme Neuerteilung der Fahrerlaubnis Mir wurde bei der Ausstellung des Führerscheins gesagt, ich hätte nun wieder 2 Jahre "Führerschein auf Probe".
26.10.2017
135 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Hallo, Im Jahr 2004 habe ich nach einem negativen MPU Gutachten (BTM Verstoß) meinen Führerschein abgedankt. 2017 habe ich eine Neuerteilung des Führerscheins beantragt, worauf die Führerscheinbehörde der Region Hannover unter Absprache mit Flensburg mich zu einer weiteren MPU Anmeldung gezwungen hat. ... Tilgung des Führerschein Registers. So dass ich meinen Führerschein ohne Umweg (MPU) neu machen kann?

| 4.3.2015
808 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Den Antrag auf Neuerteilung habe ich daraufhin wieder zurückgezogen und seitdem auch keinen neuen Versuch unternommen die FE wieder zu erlangen. ... EU-FS Richtlinie) der Klasse(n) B" Meine Frage ist nun: Was kann die Führerscheinstelle von mir Verlangen wenn ich heute einen Antrag auf Neuerteilung stelle ? Wenn ich jetzt einen erneuten Antrag auf Neuerteilung stelle, kann die FS-Behörde immernoch eine Positive MPU von mir verlangen ?

| 13.1.2018
150 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Es war mein erster Führerschein. ... Mit 18 Jahren, am 25.09.2014, bekam ich meinen B und A2 Führerschein ausgestellt. ... Am 24.10.2016 bekam ich eine Neuerteilung des Führerscheins.

| 8.8.2014
1250 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Sehr geehrte Damen und Herren Im Jahr 1997 verlor ich meinen Führerschein bei einer Trunkenheitsfahrt und hätte bis 2012 warten müssen ohne Mpu. Habe aber ausversehen den Führerschein schon 2011 beantragt und dort wurde mir gesagt das ich eine Mpu machen müsste da die 15 Jahre noch nicht zu ende wären. Daraufhin habe ich den Antrag zurückgezogen(ohne Gebühren) Meine Frage wäre: kann ich den Führerschein jetzt neu beantragen(15 Jahre sind rum und ohne Mpu) oder fängt die 15 jährige Sperrfrist neu an

| 2.9.2007
5270 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Alkohol 2002 Sperfrist beendet seit oktober 2006 in spanien lebend Ich habe hier auf dem Portal folgenden link gefunden: http://www.frag-einen-anwalt.de/EU-Führerschein-Spanien_Wiedererteilung__f14667.html welcher mich zu der annahme verleitet: Fuehrerschein weg, sperrfrist abgelaufen, laenger als 185 Tage in spanien lebend = ich kann mir hier eine neue Fahrerlaubnis ausstellen lassen, ohne eine fahrschule zu besuchen oder eine pruefung abzulegen!???? ... keine pruefung und keine fahrschule = ich erhalte meinen spanischen fuehrerschein, da ich in deutschland schon mal einen hatte???

| 5.1.2015
818 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Folgende Geschichte: 1994 Verstoss gegen 0,8 Promille mit 0,81 1996 Verstoss gegen 0,8 Promille mit 0,85 1998 März, Verstoss gegen 0,8 Promille mit 0,92 daraufhin Entzug der Fahrerlaubnis mit Anordnung MPU MPU, nicht bestanden, Ergebniss an die Führerscheinstelle übermittelt 1998 ohne Führerschein mit 1,2 Promille ein Fahrzeug geführt (Straftat) 1998 Oktober Gerichtsverfahren, 1600 mark Strafe bezahlt 1999 Oktober MPU nicht bestanden, kein Übermittlung an die Führerscheinstelle. ... Kann ich nun ohne MPU den Führerschein neu beantragen?

| 5.7.2016
557 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo ich ich komme mal gleich zur Sache ich habe noch nie einen Führerschein gemacht und wollte dieses vor kurzem tun da ich in meiner Vergangenheit des Öfteren verurteilt wurde und auch kein sauberes Führungszeugnis besitze verlangt die Führerscheinstelle eine mpu mit der Fragestellung ob noch davon auszugehen ist das Straftaten begangen werden nun habe ich die mpu gemacht und da ich auch eine Verurteilung wegen Handel mit Cannabis habe lies mich der Psychologe durchfallen da ich seiner Meinung nach eine btm mpu benötige nun zu meiner Frage selbst gibt es noch die Möglichkeit den Eu Führerschein z.b in Ungarn zu erwerben und hier in Deutschland legal zu fahren bzw ihn auch umschreiben zu lassen um somit den langen Prozess und die anfallenden kosten zu umgehen ?!

| 29.1.2015
848 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Guten Tag, Ich bin Deutscher, habe meinen D-Führerschein umzugsbedingt vor mehr als 8 Jahren in einen CH-Führerschein umgetauscht und wohne inzwischen seit bald drei Jahren in Westfrankreich (F). Da in F keine Umtauschpflicht besteht habe ich nach wie vor den CH-Führerschein. ... b) Wäre ein Umtausch des CH-Führerscheins in einen F-Führerschein ein Weg zur Fahrerlaubnis in D (weil dann ja eine Fahrerlaubnis-Neuerteilung NACH Ablauf der Sperrfrist vorliegt)?
18.5.2009
3169 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Entzug meines deutschen Führerscheins und der Auflage die MPU abzulegen, beschloss ich nach Beendigung meiner Sperrfrist im Jahr 2007, auf die Neuerteilung der deutschen Fahrerlaubnis zu verzichten. Im Jahr 2008 habe ich die Prüfung für den tschechischen EU-Führerschein abgelegt. ... Meine Frage: Wie verhält es sich mit der Rechtsgültigkeit meines EU-Führerscheins in bezug auf die 3.

| 2.8.2005
10694 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte einen EU-Führerschein machen, nun habe ich ein Angebot gefunden, welches dieses in Spanien ermöglich und zwar OHNE eingene Anreise, da es sich um eine Wiedererteilung handelt, was in Spanien möglich sein soll in Verbindung mit einer sog. ... Meine Frage: Handelt es sich hier um einen in D gültigen Führerschein???

| 10.2.2012
1163 Aufrufe
Hallo, wenn der Führerschein wegen einer nicht beigebrachten MPU entzogen wird gilt dann auch die Frist von 6 Monaten bis ein Neuantrag gestellt werden kann und somit eine erneute Begutachtung erfolgen kann?
123·5·10·12