Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

35 Ergebnisse für „führerschein mpu fahrerlaubnis verjährungsfrist“

12.3.2015
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Folgender Fall: Der Führerschein wird wegen 1,8 Promillie im Jahr 2005 entzogen. Die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis wird vom Bestehen einer MPU abhängig gemacht. ... Ist es richtig dass die Pflicht zur MPU nach 15 Jahren "verjährt", d.h. die Fahrerlaubnis im Jahr 2020 auch ohne Bestehen einer MPU wieder erteilt werden kann. 2.

| 4.7.2011
hallo habe ein frage zur verjährungsfrist einer mpu anordnung. hier folgt ein KBA auszug vom september 2010 1)26,04,1996 verstoss gegen das pflichtversicherungsgesetz in 2 fällen, 50TS zu 10DM 2)19,03,1997 verstoss gegen das pflichtversicherungsgesetz 50TS zu 15 DM 3)07,11,1997 trunkenheit im verkehr 1,12 Promille 50TS zu 30DM 12 monate führerscheinentzug,anordnung zur mpu 4) versagung führerschein 29,07,1999 5)06,2000 vorsätzliches fahren ohne fahrerlaubnis in 7 fällen ,6 monate haft auf 2jahre bewährung,18 monate führerscheinsperre 6) versagung führerschein am 9,10,2000 7)10,11,2011 strafbefehl 70TS zu 15 EURO und 12 monate sperrfrist wegen fahren ohne fahrerlaubnis . meine frage lautet jetzt wann ich den führerschein ohne mpu wieder beantragen kann. vielen dank
3.8.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Führerscheinstelle wollte MPU von mir - den konnte ich mir nicht leisten. Also habe ich den Führerschein freiwillig abgegeben. 1997 versuchte ich den Führerschein wieder zu bekommen, fiel aber beim MPU durch. 2006 dann der nächste Anlauf, da bin ich wieder durchgefallen. Dann hat der Mann von der Führerscheinstelle zu mir gesagt, daß ich nach 15 Jahren den Führerschein einfach so wieder machen kann.

| 10.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
guten tag, im feb. 03 wurde ich wegen verstoßes btmg verurteilt. im juni 03 hat das straßenverkehrsamt die "überprüfung auf kraftfahrtauglichkeit" angeordnet. eine mpu habe ich nicht gemacht. im sept. 03 wurde mir die fahrerlaubnis entzogen. ich habe nie versucht sie zurückzubekommen. was habe ich jetzt für möglichkeiten? gibt es eine verjährungsfrist, sodass ich den fs einfach neu machen kann?

| 13.11.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Trunkenheitsfahrt wahr habe ich nach dem Antrag auf Wiedererteilung 2007 eine Auflage zur MPU bekommen. Ich habe dann Angefangen die MPU zu machen bzw das ganze davor diverse Kurse, Blutproben etc. was man so brauch um überhaupt eine Chance zu haben die MPU zu bestehen. ... Die MPU also nie gemacht.
23.11.2012
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Im folgenden Sommer wollte ich den Führerschein wieder. Man sagte mir ich müsste die MPU machen. ... Muss ich Prüfung und/ oder MPU machen?
9.11.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
ich hätte mal ne frage, und zwar wurde ich gegen jahr 2000/01 mit einem promillewert von 1,1 angehalten dann musste ich eine mpu machen die ich auch gemacht hatte sie war jedoch neutral ich musste also noch eine nachschulung machen um meinen führerschein wieder zu kriegen... ich aber hatte das mpu ergebniss am pc geändert auf positives gutachten. und zur führerscheinbehörde zurückgeschickt... sie hatte mir auch den führeschein wieder erteilt... bin mit dem auch dann gefahren, dann wurde ich geblitzt ausser orts in einer 70 zone.. war ca 26 kmh zu schnell, dann kam post ich habs ausgefüllt und zurück geschickt... da es aber noch in der der probe zeit war wurde mir der FS wideer entzogen und erneut ne mpu verordnet. bin dann 7/2004 zur mpu hin gegangen diesmal aber ein anderes unternehmen... wo dann das aber aufgefallen ist mit dem geändertem gutachten... habe keine vorstrafen... der psychiater hatte mir versichert sich mit der fs-behörde in kontakt zu treten... habe aber bis jetzt 11/2006 noch nix von gehört... ... -wie das mit der värjährungsgeschichte aussieht... und ob ich den führerschein und wann wieder machen könnte????
28.5.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Ich würde gerne verbindlich wissen, wie es in meinem Fall mit den Verjährungsfristen aussieht. Wann kann ich ohne erneute MPU meine Fahrerlaubnis wieder beantragen? ... Ist zu dem Zeitpunkt des Neuantrages der Fahrerlaubnis ohne MPU (wann dann auch immer) der Führerschein inkl.

| 4.3.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
MPU jedoch versemmelt. ... Bei meiner Suche nach "Verjährungsfristen" bin ich darauf gestoßen das die Anordnung zur MPU selbst nicht Verjähren kann, das ihr zugrunde liegende Vergehen aber nach einer gewissen Zeit aus dem Verkehrszentralregister getilgt wird. ... Die Entscheidung betrifft folgende Fahrerlaubnis/-klasse(n): Deutsche allgemeine Fahrerlaubnis (2.
31.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Beyer
habe 1995 einen unfall mit sachschaden verursacht,der blutalkoholwert lag bei 2,1 promille 1996 mpu nicht bestanden nach nunmehr 13 jahren habe ich den antrag auf neuerwerb eines führerscheins beantragt heute bekam ich die mitteilung der führerscheinstelle das sie auf eine mpu bestehen nach wieviel jahren kann ich den fürerschein ohne mpu beantragen? mir wurde jetzt eine frist von 3 monaten gestellt um eine mpu durchführen zu lassen,können mir irgendwelche nachteile entstehen wenn ich die mpu nicht machen möchte und kann sich dadurch die verjährungsfrist verlängern?

| 28.12.2008
Im Dezember 2002 wurde mir auf Grund einer Alkoholfahrt (Routinekontrolle, 1,4 Promille, Ersttat) der Fuehrerschein rechtskraeftig entzogen. ... Im Rahmen des Antrags auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis zum Ende der Sperrfrist im September 2003 (der allgemeinaerztliche Befund war einwandfrei), wurde ich von dem zustaendigen Beamten der Fuehrerscheinstelle zu meinen Konsumgewohnheiten bzgl. ... Falls die MPU unausweichlich erscheint: 3.Gibt es ueberhaupt die oft zitierte 15 jaehrige Verjaehrungsfrist fuer die MPU in meinem Fall, wodurch ich gegen Ende 2017 (15 Jahre nach rechtskraeftiger Verurteilung der Alkoholfahrt) den FS auch ohne MPU neu machen koennte?

| 2.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mir wurde im Jahre 1999 wegen Fahrens unter Drogeneinfluss der Führerschein von der Führerscheinstelle entzogen. ... Nun habe ich gelesen, dass nach 15 Jahren die Verjährungsfrist abgelaufen ist. ... Besteht nun die Möglichkeit die Fahrerlaubnis wieder zu erlangen, ohne dass die Führerscheinstelle eine MPU anordnet?
26.10.2017
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Hallo, Im Jahr 2004 habe ich nach einem negativen MPU Gutachten (BTM Verstoß) meinen Führerschein abgedankt. 2017 habe ich eine Neuerteilung des Führerscheins beantragt, worauf die Führerscheinbehörde der Region Hannover unter Absprache mit Flensburg mich zu einer weiteren MPU Anmeldung gezwungen hat. ... Meine Frage: Gibt es eine Verjährungsfrist bzw. ... So dass ich meinen Führerschein ohne Umweg (MPU) neu machen kann?
6.9.2014
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Sie wurde später wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrerflucht zu einer Geldstrafe (ca. 1000 €) verurteilt und zu einer sechsmonatigen Sperre für die erstmalige Erlangung eines Führerscheins. Diesen Führerschein versuchte sie im Jahre 2013 zu erlangen. ... Erlischt mit der Anmeldung 2013 beim Straßenverkehrsamt für einen Führerschein und der Anordnung eines MPU-Testes die ursprüngliche Verjährungsfrist und wenn ja, wie lange dauert eine eventuelle neue Verjährungsfrist an?
25.1.2011
Hallo Am 6.5.1998 hatte ich einen unfall (parkendes auto gerammt)ohne verletzte mit restalkoholwert von 0,74 promille.folge waren 4 monate fahrerlaubniss entzug.in der zeit bin ich dann ohne führerschein erwischt worden wieder 6 monate sperre.leider hab ich nicht gelernt damals und wurde am 10.8.99 noch einmal ohne fahrerlaubniss angehalten.fahrzeug hatte dabei auch noch falsche plaketten und keine versicherung.beide fahrten waren nüchtern und ohne drogen.daraufhin nochmal eine sperre von 1 jahr.laut letzten urteil ist die sperre 19.5.01 abgelaufen.im jahr 2009 war ich bei mpu,er hat mich grenzwertig durchfallen lassen und ich habe darauf hin so ein psychologisches ding angefangen was ich abbrechen muste da ich ja durch führerscheinentzug weiter arbeitslos bin.gestern war ich dann nochmal bei der führerscheinstelle und die sagte mir muss noch bis 2015 mit der verjährung warten.langsam falle ich vom glauben ab wieso ich 17 jahre führerschein verliere wegen zwei mal schwarz fahren.es gibt keine weiteren eintragung auch keine alkohol oder drogenfahrten.
24.4.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Verjährt die Pflicht der an der Teilnahme an der mpu, um wieder die Fahrerlaubnis zu bekommen bzw. neu zu machen? ... Ersterteilung der Führerschein Klasse 3 im August 1992 2. ... Erst in diesem Jahr möchte ich wieder mich um eine Neuerteilung einer Fahrerlaubnis bemühen.

| 14.9.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, ich suche nach einer möglichst konkreten Antwort: Ich möchte den Führerschein in München, Bayern nun bald neu beantragen. ... Schliesslich habe ich ja keine Delikt begannen, sondern halt einfach kein Geld für die MPU gehabt. ... So, nun möchte ich wissen: a.) kann ich den FS ohne MPU nun machen oder hat meine Tilgung bzw.

| 22.2.2016
Gesamtgeldstrafe: 50 Tagessätze zu ja 25,00 Euro 21.02.2013 Ich:Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnisklassen B/BE 06.05.2013 Straßenverkehrsamt: Aufforderung zur MPU 03.12.2013 Rückziehung meines Antrags vom 21.02.2013 nach negativer MPU; das Straßenverkehrsamt wurde nicht über negative MPU informiert. Meine Fragen: Sind die Voraussetzungen für die Anordnung einer MPU erfüllt? Welche Verjährungsfristen bestehen?
12