Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „führerschein führerscheinentzug alkohol polizei“

20.8.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Zur Frage: Kann ich gegen den Führerscheinentzug vorgehen? ... Den Alkohol habe ich nur als Nachtrunk erklärt. ... Besteht die Möglichkeit meinen Führerschein ohne Verhandlung bzw den Führerschein überhaupt widerzuerlangen???

| 17.11.2014
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Unserem Sohn wurde im Juni wegen Fahrens unter Alkohol (1,1 Promille) der Führerschein abgenommen. ... Juli fuhr er mit dem Pkw und wurde von der Polizei angehalten. Erst am 24.Juli erhielt er offiziell per Einschreiben das Strafmass wegen Fahrens unter Alkohol mit 1000€ und 10 Monate Führerscheinentzug.

| 26.11.2012
Polizei war da, Atemalkohol 1,2 Promille und dann zur Blutentnahme. Blutprobe wurde nur auf Alkohol getestet. ... Führerscheinentzug wie lange?
3.11.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sie hat bei der Polizei sofort den Führerschein aus Polen freiwillig abgegeben. Frage: - Sie kommt aus Polen und wohnt seit 5 Jahren in Deutschland, hat sich nie was zu Schulden kommen lassen. - Wir die Zeit schon angerechnet wo sie jetzt Ihren Führerschein abgegeben hat ? ... Strafe etc. - Wenn Sie jetzt Ihren polischen Führerschein in der Schweiz bei mir gegen einen Schweizerführerschein eintauscht, gilt dann noch das Fahrverbot in Deutschland?
13.12.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, folgenden Tatbestand möchte ich schildern: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ich am 02.12.06 um 2.50 Uhr von der Polizei angehalten und zum Pusten aufgefordert. ... Der Führerschein wurde mir sofort entzogen. ... Bis dato bin ich noch nie wegen Alkohol am Steuer aufgefallen.

| 4.11.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
erscheint im Erweitertem Führungszeugnis Belegart Behörde ein Führerscheinentzug (für zwei Jahre) wegen MPU Drogen (Cannabis)? ... Mitbewohnerin in WohnGemeinsch.; fingerabdrücke & Photo bei der Polizei; keine Anzeige, keine Verurteilung; MPU mit Führerscheinentzug 2000 Juli, bestandene 2. MPU nov.2002; keinerlei Kontakt mit Polizei seit dem.
6.6.2017
Ich bin gestern Abend den Führerschein los geworden. Die Polizei hat mich aber nicht dabei hinterm Steuer erwischt sondern hat mich aus einer Bar geholt. ... Nun musste Ich dann mit kommen auf die Wache und mir wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sicher gestellt
10.3.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Wir mussten zur Polizei und uns beiden wurde Blut abgenommen. Er musste sein Führerschein gleich abgeben. ... Ich bin beruflich auf meinen Führerschein angewiesen!
6.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mn nahm mir Vorort den Führerschein sowie meine Autoschlüssel aab. ... Die Deutsche Polizei sgte mir ds die nur den alkoholwert im Mund testen. ... Dies ist ein Kreislaufmittel das zu 98 % us Alkohol besteht.
1.5.2010
Positive Alkohol MPU eingereicht. ... EU-Führerschein noch in meinem Besitz. ... Bemerkung: Zwischen 2003 und jetzt wurde ich mindestens 3-4mal von der Polizei angehalten (mit Deutschem und später mit Polnischen Führerschein) und auf Drogen und Alkohol kontrolliert, immer negativ.

| 3.2.2010
Von der östereichischen Polizei wurde der Führerschein entzogen. Der Fahrer (21 Jahre) des PKW befand sich beim Eintreffen der Polizei außerhalb des Fahrzeugs, das Fahrzeug war nicht eingeschaltet. ... Der Führerschein wurde eingezogen.

| 18.8.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Auf dem irischen Führerschein steht mein damaliger irischer Wohnsitz. ... Ich bin bereits 2 mal von der deutschen Polizei wegen geringfügiger Verkehrsdelikte angehalten worden. ... Würde eine Rechtschutzversicherung nach Ablauf der Sperrfrist (2-3 Monate) für ein eventuelles Gerichtsverfahren zahlen, oder sich auf den Führerscheinentzug im Jahr 2002 berufen und somit nicht zahlen?

| 8.6.2009
Diese sagten bei der Polizei aus dass ich gefahren bin. ... Weiteres Problem ist, dass ich im April 2007 den Führerschein wegen 1,5 Promille (mit Auto) für sieben Monate abgeben musste.
26.3.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Dabei wurde bei einem der beteiligten Fahrer vor Ort durch die Polizei 0,3 °/oo Alkohol festgestellt. ... Der Führerschein ist bis heute nicht wieder ausgehändigt worden. ... Darf die Polizei den Führerschein in diesem Fall sofort einbehalten und hat der Fahrer das Recht, den Führerschein wieder zurückzuerhalten, sofern es das Ergebnis der Blutprobe rechtfertigt?
31.7.2005
Ca. 2 h nach dem Unfall klingelte die Polizei. ... Wie lang wird mein Führerscheinentzug voraussichtlich ausfallen (Polizei erwähnte 4 bis 8 Monate)? ... Werden solche Verfahren von der Justiz/Polizei vertraulich behandelt oder wird z.B. mein Arbeitgeber (Polizei hatte nach meinem Arbeitgeber gefragt!)
23.6.2012
Vorgang: Polizeikontrolle mit Blutentnahme Ergebnis: 1,58 Promille Tat: Fahren mit Kleinkraftrad (S-Pedelec) Modell Bulls e45 - Höchstgeschwindigkeit ohne Treten 20 km/h - mit Treten 45 km/h am 27.04.2012 - Führerschein wurde beschlagnahmt. Strafe: 45 Tagessätz à 40,- = 1.800 10 Monate Führerscheinentzug Die Geldstrafe wäre in Ordnung, aber insgesamt 12 Monate (10 + die 2 seit April) finde ich für "Fahrradfahren" etwas hoch.

| 22.7.2013
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Besagter Kollege hat allerdings keinen Führerschein und hatte ebenso Alkohol getrunken. Prompt kamen wir in eine Polizeikontrolle. ... Der Kollege hat kein Fahrverbot oder Führerscheinentzug sondern bisher nie einen Führerschein gemacht.

| 29.3.2007
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Es wurden 2 Blutproben genommen, der Führerschein beschlagnahmt wogegen ich widersprach.Zur Sache machte ich keinerlei Angaben. ... Was habe ich zu befürchten, wie kann ich weiter vorgehen um schnellstens meinen Führerschein zurück zu bekommen?
123