Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

91 Ergebnisse für „bußgeldbescheid verjährung anhörungsbogen“

9.6.2011
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ein Bußgeldbescheid/Anhörungsbogen ist mir noch nicht zugestellt worden. ... Meine Frage: Was passiert, wenn ein Bußgeldbescheid unter den o.g. ... Tritt Verjährung ein?
25.10.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, der Fall schildert sich wie folgt: - am 01.08.2014 mit 30 kmh über zulässiger Geschwindigkeit auf Autobahn geblitzt - mit Datum vom 13.08.2014 Fahrerermittlung / Zeugenfragebogen erhalten - am 20.08. 2014 via Internet Onlineformular übermittelt und für mich ausgedruckt Frage: Wann beginnt die Verjährung? Wie verhalte ich mich, wenn ich in den nächsten Tagen einen Anhörungsbogen erhalte? ... Unterbricht dieser Anhörungsbogen dann die Verjährungsfrist, obwohl die Angaben zur Fahrerermittlung schon am 20.08. abgegeben wurden?
24.7.2011
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Den Zeugenanhörungsbogen an meine Frau und den Anhörungsbogen an mich haben wir, da die persönlichen Angaben in den Schreiben korrekt waren, nicht beantwortet. Am 21.07. wurde mir nun der entsprechende Bußgeldbescheid, datiert auf den 17.07.2011 zugestellt.

| 12.10.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da nach der StVO zu diesem Zeitpunkt bereits die Verjährung des Vorwurfs eingetreten war, sandte ich den Anhörungsbogen umgehend zurück. ... Im übrigen wies er auf den an mich gesandten Anhörungsbogen hin, der nach Eintritt der Verjährung zugestellt war. Nunmehr wurde mir am 16.10. ein entsprechender Bussgeldbescheid zugestellt.
10.6.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
(Schreiben datiert auf 13.03.2017) wurde mir ein Bußgeldbescheid der zuständigen Behörde schriftlich zugestellt. Am 25.3. habe ich per Brief dem Bußgeldbescheid widersprochen. ... Nun meine Frage: greift hier nicht bereits eine dreimonatige Verjährungsfrist?
2.3.2016
von Rechtsanwalt Norman Schulze
. - Der Nachmieter meiner alten Wohnung (alte Anschrift) erhaelt ca. am 15.10. irrtuemlich einen Anhoerungsbogen zu meiner OWi (einfache Briefzustellung), leitet diesen jedoch nicht weiter und schickt ihn auch nicht zurueck. - Der Nachmieter erhaelt am 13.11.2015 Bussgeldbescheid (2 Punkte, 240 EUR etc.), leitet diesen jedoch ebenfalls nicht weiter, schickt ihn aber (angeblich) mit der Angabe "Empfaenger unbekannt verzogen" zurueck. - Am 24.11. habe ich meine neue Anschrift rueckwirkend (!) ... Greift hier evtl. eine Verjaehrung wg. eines unwirksam zugestellten Bussgeldbescheids?
29.3.2008
Verjährung Tatdatum war der 29.11.2007. ... Heute kam der Bußgeldbescheid. ... Bußgeldbescheid muss ich EUR 60,- zahlen (50,- + 10,- Erhöhung wegen Voreintragungen) ABER _KEINEN_ PUNKT.
26.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rößler
Der Anhörungsbogen ging zunächst an meine Firma. ... Heute (26.08.) kam ein erneuter Anhörungsbogen (kein Bußgeldbescheid) über meine private Adresse zur beschriebenen Ordnungswidrigkeit. ... Deshalb folgende Frage: Muss ich auf den Anhörungsbogen, der mir jetzt nach Wochen privat zugestellt wurde noch reagieren, denn zur Verjährung wären es noch knapp 5 Tage bzw. 3 Werktage (Verjährung nach 3 Monaten, wenn der Fahrer der die Ordnungswidrigkeit begangen hat nicht ermittelt wurde innerhalb der Verjährungsfrist)?

| 1.8.2012
Dennoch habe ich nur formal wegen Verjährung gegen den Bußgeldbescheid Einspruch erhoben. ... Der Anhörungsbogen gelangte nicht in den Rücklauf. Am 13.02.2012 wurde dann der Bußgeldbescheid erlassen.

| 20.2.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Hallo, tritt in meinem Fall schon eine Verjährung ein? ... Am 20.02.2019 förmliche Zustellung des Bußgeldbescheids wegen positiven Fotoabgleich. Gilt die neue Verjährung (durch Zustellung des Anhörungsbogens) am 12.11.2018 oder später?
3.6.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da es ein Firmenwagen ist wurde ein erster Anhörungsbogen am 06.02.2019 zu meiner Firma geschickt - hier wurde versehentlich ein falscher Fahrer benannt, dieser hat allerdings nie einen Bußgeldbescheid erhalten. ... Muss ich den Anhörungsbogen ausfüllen und zurückschicken? Oder muss ich auf einen Bußgeldbescheid warten und dann Einspruch wegen Verjährung einlegen bzw. kann ich sofort einen Einspruch einlegen?
26.8.2016
Hallo, am 25.05.2016 wurde ich in einer Ortschaft in Niedersachen laut Anhörungsbogen mit 37 kmh zu schnell geblitzt. ... Meine bisherigen Recherchen ergaben leider nur schwammige Ergebnisse ob die Verjährung generell unterbricht bei Versendung eines Anhörungsbogens oder ob sie nur unterbricht, wenn der Bogen an den tatsächlichen Fahrer gerichtet ist. ... Wie verhalte ich mich in dem Fall, dass die Sache verjährt ist und wie verhalte ich mich, falls leider keine Verjährung eigetreten ist um der Sache doch aus dem Weg zu gehen?
12.1.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Nach meiner Kenntnis verjähren Owis grundsätzlich in drei Monaten, falls kein Bußgeldbescheid oder öffentliche Klage erhoben wird. Nach einem Anhörungsbogen beginnt die Verjährung von neuem. ... Ist Verjährung einegetreten.
16.3.2015
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Ich legte direkt am 9.3.2015 Einpruch ein beim Amt wegen Verjährung. ... Der von Ihnen vorgebrachte Grund rechtfertigt es jedoch nicht, den Bußgeldbescheid zurückzunehmen. ... Tritt eine Unterbrechung ein, wenn ein Anhörungsbogen an den Fahrzeuginhaber geht?

| 6.3.2006
Meine Frage wäre jetzt, ob ich den Bußgeldbescheid bezahlen muss oder nicht, bzw. wie ich mich richtig zu verhalten habe.

| 1.8.2011
Der Anhörungsbogen ist als normaler Brief gekommen und wurde ignoriert. Am14.07.2011 erhielt ich per förmlicher Zustellung einen Bußgeldbescheid, indem mir 160€ Geldbuße + 20 € Gebühren und 3,50€ Auslagen berechnet werden.
16.11.2018
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Einspruch gegen Bußgeldbescheid: Zusammenfassend: Bußgeldstelle behauptet einen Anhörungsbogen zugeschickt zu haben, diesen habe ich nicht erhalten. Die Bußgeldstelle sieht den Bescheid als gehemmt und auf 6 Monate verlängert, wohingegen ich aufgrund des Nichterhaltes des Anhörungsbogens die Verjährung auf 3 Monate beschränkt sehe. ... Schriftverkehr: der Bußgeldbescheid vom 14.08.2018 dürfte entsprechend verjährt sein, da der Vorwurf zum 26.04.2018 bereits mehr als 3 Monate zurück liegt. ich nehme Bezug auf Ihr Schreiben vom 29.08.2018.
23.7.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Anhörungsbogen erhalten von der Landesdirektion Chemnitz letzte Woche (Versanddatum 15.07.2012). ... Wie verhalte ich mich ideal, dh besteht in Bezug auf das neue Verfahren von letzter Woche eine realistische Chance dies durch Anhörung, Einsprüche etc so weit zu verschleppen, dass Verjährung eintritt bevor der neue Bußgeldbescheid rechtskräftig wird bzw beim KBA mit "Datum der Rechtskraft" (dies ist wohl maßgeblich - also 05.11.2012) eingetragen wird? In Bezug auf den neuen Bußgeldbescheid gibt es sachlich wenig einzuwenden: Die Geschwindigkeitsübertretung hat wohl stattgefunden, auf dem Foto bin ich gut erkennbar.
123·5