Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

350 Ergebnisse für „verein vorstand“


| 5.1.2010
2360 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Satzung vertrat ich den Verein uneingeschränkt und allein. Gegen einige Veröffentlichungen auf der Internetseite des Vereins wurde von einem Betroffenen eine Einstweilige Verfügung wg. Unterlassung gegen mich als Vorstand und Internetverantwortlichen -also nicht gegen den Verein als juristische Person- erwirkt.

| 22.7.2014
1651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe eine Frage zu § 26 BGB - Vorstand und Vertretung. In der Satzung unseres Fördervereins steht zu "Vorstand": § 6 VORSTAND Der Vorstand besteht aus: 1.) der/dem 1. ... Gerichtlich und außergerichtlich wird der Verein vertreten durch: 1.) 1.

| 3.2.2015
857 Aufrufe
Sind wir dann trotzdem beschlussfähig, wenn nur wir als Vorstand anwesend sind? Zählen unsere Stimmen als Vorstand auch mit?... Müssen die Mitglieder bereits in der Einladung darüber informiert werden, dass der gesamte Vorstand zurücktritt und ggf. der Verein dann aufgelöst wird?
5.6.2016
475 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir haben uns die Form eines Vereins gegeben, dessen Mitglieder die Eltern der betreuten Kinder sind. Der Verein hat vier Organe: die Mitgliederversammlung, einen Vorstand, das Kollegium ein einen Leitungskreis. ... Die Satzung unseres Vereins sagt: Die Einstellung und Entlassung von pädagogischen Mitarbeitern erfolgt im Vorstand auf Grundlage der Beratung im Leitungskreis.

| 11.5.2016
604 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Insolvenz eines eingetragenen Vereins Folgendes ist geschehen: Nach der Gründung eines Vereins e.V, Vor gut fünf Jahren, hat der besagte Verein letztes Jahr Insolvenz anmelden müssen. ... Welche Nachteile ergeben sich für den Vorstand bei Verlust der Rechtsfähigkeit? ... Kann der Vorstand mit sofortiger Wirkung zurücktreten.

| 4.7.2015
531 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Nun will keiner der Eltern den Vorstand machen. ... Muss dann evtl. eine Satzungsänderung zum Thema Vergütung der Vereinstätigkeit aufgenommen werden oder ist dies alles kein Problem, solange wir nicht mehr Gehalt als jetzt bekommen?

| 25.10.2013
2702 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, wir sind ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der erst seit gut einem Jahr besteht, mit folgender Vorstandskonstruktion laut Satzung: § 10 Zusammensetzung (1) Der geschäftsführende Vorstand besteht aus dem : 1. ... Gegenwärtig schultern damit der BGB-Vorstand (der auch die Geschäftsführung ehrenamtlich erledigt) plus - vordergründig - das verbliebene erweiterte Vorstandsmitglied die gesamte stark aufgeblähte Vereins- und Kommunikationsarbeit, was mit den geschrumpften Ressourcen nicht mehr zu bewältigen ist. ... Der Vorstand soll nur noch aus 3 BGB-Vorständen bestehen. 2.
20.2.2008
4161 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe die ein oder andere Frage zum Vereinsvorstand: wie ist die gesetzliche Regelung, wenn ein Mitglied des Gesamtvorstandes (z.B. ... Ist der Verein noch handlungsfähig? ... Muss der Kassier Mitglied des Vorstandes sein?

| 11.3.2010
4158 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Vereinsvorstand gibt gegenüber einem Gläubiger ein rechtsverbindliches Zahlungsversprechen für zukünftige Forderungen über einen Betrag ab, der nach eigener Aussage das Vereinsvermögen im Verhältnis 1:3 übersteigt. ... Der Vorstand spielt m.E. hier Vabanque. ... Ist der Verein nicht bereits deshalb zahlunsunfähig, weil er eigentlich angesichts der auf ihn zukommenden Forderungen kein Geld mehr ausgeben dürfte?
20.8.2008
5628 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Es geht um einen eingetragenen Verein. Der Vorstand des bundesweit tätigen Vereins besteht laut Satzung aus 5 Mitgliedern. ... Je nach Beantwortung der ersten Frage stellt sich eine neue, nämlich wenn der Vorstand für die Aufnahme der Mitglieder tatsächlich selbst zuständig sein sollte: Kann dieser nichtvollständige Vorstand überhaupt neue Mitglieder in den Verein aufnehmen?
12.3.2015
1130 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ausgangslage: Auf einer außerordentlichen MV am 20.06.2013 wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt. ... b) Ist der Verein bereits am 19.03. oder erst mit Ablauf der 2 Jahre nach Wahl geschäftsunfähig oder zu gar keinem Zeitpunkt (bzw. erst bei offizieller Amtsniederlegung der beiden Vorstände)? ... Auszug Vereinssatzung: § 6 - Der Vorstand (1)Der Vorstand besteht aus: •1. dem 1.

| 22.4.2015
1005 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Abläufe in Organisation zu verändern und auf offiziellen Weg, gemäss Satzung, Finanz- & Nutzungsordung und bestehenden (Vereins-) Recht zu bringen. ... Müssen wir als "ausscheidender" Vorstand 4 neue Vorstandsmitglieder stellen bzw. sind wir verpflichtet Kanditaten zu suchen und aufzustellen? ... Das gilt für beide Seiten (Vorstand & MV)?

| 12.12.2016
198 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Laut Vereinssatzung besteht der Vorstand aus drei Personen, dem 1.Vorsitzenden, dem 2.Vorsitzenden sowie dem Schatzmeister. ... Würde der Verein seine Handlungsfähigkeit verlieren wenn z.B. nun der 2.Vorsitzender sein Amt niederlegen würde?

| 2.11.2011
4130 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ihre Adressen sind den beiden (Alt)Vorständen, die die Auflösung/Löschung des Vereins beim Registergericht beantragen wollen, nicht bekannt. ... In diesem Zeitraum wurde weder eine Vorstands- oder Mitgliederversammlung durchgeführt noch irgendwelche anderen Aktivitäten des Vereins geplant oder initiiert. ... Allerdings sieht die Satzung vor, dass er so lange die Geschäfte des Vereins weiterführt bis ein neuer Vorstand gewählt ist.
17.3.2015
477 Aufrufe
Wir sind kein Verein und werden vom Bezirksverband "betreut". Nun haben wir gehört, dass der Vorstand mit seinem privaten Vermögen für Schäden, Versäumnisse... haftet, da wir kein eingetragener Verein sind. ... Allerdings möchte ich doch nochmal wissen, wie es mit der Haftung für den Vorstand aktuell darstellt, solange wir noch kein Verein sind.

| 23.7.2014
523 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Thema: Abwahl und Neuwahl des amtierenden Vorstands. Der Vorstand hat dies ohne sachliche Begründung abgelehnt, mit Hinweis auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung in 3 Monaten, wo eben einiger Mitglieder der Unterschriftenliste dann aus dem Verein ausgeschlossen wertden sollen. ... Können wir den Verein auch mit den Kosten des Rechtsbeistandes belasten und wie müssen wir vorgehen.
20.12.2013
641 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Der Verein A (gemeinnützig) wird durch einen Vorstand bestehend aus dem Präsidenten sowie einem Geschäftsführer geführt. ... Folglich wird der Verein durch den Klagenden auf (Rück-)Zahlung eines Betrages X beklagt. ... Wie sollte idealerweise (im laufenden Verfahren des B) verfahren werden, um ein Durchgriffsrecht auf das Privatvermögen des ehemaligen Vorstands zu erwirken?

| 26.3.2019
| 51,00 €
71 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Guten Tag, aufgrund einer Satzungsänderung in unserem nicht gemeinnnützigen Verein (Berufsverband) soll künftig der geschäftsführende Vorstand geschlechterparitätisch besetzt sein. ... Die Vorstandsarbeit ist wie folgt geregelt: § 7 Organe des Vereins 7.1 Die Organe des Vereins sind a) die Mitgliederversammlung, b) der Vorstand. ... Ausschlaggebend ist die Mitgliederzahl am Tag der Jahreshauptversammlung. c) der Beirat. 7.2 Der Vorstand des Vereins (§ 7.1), der Vorstand im Sinne von § 26 BGB (§ 7.3), die Regionalvorstände (§ 8.3) sowie die der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm zustehenden Sitze in externen Gremien sollen zu gleichen Teilen mit männlichen und weiblichen Mitgliedern besetzt werden.
123·5·10·15·18