Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „verein vereinsauflösung“

5.5.2013
1071 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Für diesen Fall, würden wir unseren finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem zweiten Verein der SG, bis zum Saisonende nachkommen, um den seit fast 20 Jahre bestehenden Verein dann aufzulösen. ... Die Kosten (ca. 900 Euro) deckt der Verein über seine Kasse. ... Der Verein löst sich zum April 2014 auf.

| 16.3.2010
2722 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Dies wurde als einzig möglicher Schritt gesehen, um eine Vereinsauflösung nahezulegen, was in den Augen der Austretenden die einzig faire Lösung ist. Überraschenderweise wollen die drei Verbleibenden aber den Verein weiterführen. ... 3) gibt es für die ausscheidenden sieben Mitglieder Möglichkeiten, eine Vereinsauflösung zu bewirken?

| 8.2.2010
10895 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Verein besteht aus genau den zehn Kollegen als Mitglieder. Durch Konflikte ist der Verein derzeit am Auseinanderbrechen. ... Meine konkreten Fragen dazu: 1) muss bei Vereinsauflösung das Vereinskonto unverzüglich aufgelöst werden oder was gelten hier für Fristen?
12.5.2014
1048 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, mein Mann hat im Jahr 2004 ein Verein gegründet bestehend aus einem Vorstandsvorsitzendem und 3 Vorständen. Der Verein ist aber nie tätig geworden, dh. es gab kein Konto, keine Geldbewegungen, keine Mitglieder. Der Verein bestand sozusagen nur auf dem Papier.
15.3.2015
651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Frage ist: Greift dort §47 BGB das keine Liquidation stattfinden muss, da das Vereinsvermögen an den Fiskus fällt? Also wäre der Verein damit sofort aufgelöst und welche Pflichten hat der Verein dann noch zum Thema Befriedigung von Gläubigern? Weiter ist die Frage: Wenn der Verein das Liquidationsverfahren durchführen muss, wie verhält es sich mit Kassenabschlüssen?

| 2.11.2011
4130 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Das Problem: Auflösung eines langjährig untätigen Vereins Die Fakten: Der Verein existiert seit ca. 30 Jahren. ... Der Verein ist also seit 26 Jahren untätig. ... (3) Der Verein hat keine Schulden.

| 17.9.2015
461 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich. ... Vorstandsmitglieder können nur Mitglieder des Vereins werden. ... Bei Beendigung der Mitgliedschaft im Verein endet auch das Amt als Vorstand. § 16 (Auflösung des Vereins) Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins fällt das Vermögen des Vereins an XXXXXXX in XXXXX, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.
12.8.2014
802 Aufrufe
Das Verhalten des zurückgetretenen Vorsitzenden ist so übel, dass er sich trotzdem weiterhin einmischt, in dem er an Mitglieder Briefe schreibt, in denen u.a. steht, dass der komplette Vorstand neu gewählt werden muss, dass in einer Mitgliedervollversammlung über eine Vereinsauflösung abgestimmt werden solle, uvm. ... Gibt es irgendwie die Möglichkeit, ihn vom Verein völlig auszuschliessen bzw. eines Vereinsverbotes, evtl. bei der unten genannten Mitgliedervollversammlung? In unserer Vereinssatzung steht, dass der Zweck des Vereins gemeinnützig ist.
4.1.2010
5111 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In der Satzung steht gesschrieben: "Der Vorsitzende oder stellvertretende Vorsitzende vertreten den Verein gerichtlich nach außen u. außergerichtl. im Sinne des § 26 BGB. ... Stellvertreter den Verein nur aufgrund der Beschlüsse des Vorstands vertreten?

| 3.2.2015
857 Aufrufe
Dazu folgende grundsätzliche Fragestellungen: Laut Satzung :"Die Auflösung des Vereins kann nur durch die Mitgliederversammlung mit einer 3/4 Mehrheit der abgegebenen Stimmen erfolgen"- Bei 4 anwesenden Mitgliedern müssen demnach 3 der Auflösung zustimmen. ... Müssen die Mitglieder bereits in der Einladung darüber informiert werden, dass der gesamte Vorstand zurücktritt und ggf. der Verein dann aufgelöst wird?

| 22.9.2012
2812 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Gemäß unserer letzten Hauptversammlung soll unser Verein aufgelöst werden. ... Da vorraussichtlich die 3/4-Mehrheit aller Mitglieder bei der ersten Versammlung nicht erreicht wird, habe ich folgende Frage: Können bei der ersten, wohl dann nicht beschlußfähigen Versammlung, bereits die Modalitäten ( Liquidatoren, Vereinsvermögen usw.) festgelegt werden,um sie dann bei der erforderlichen zweiten Versammlung mit Anerkennung des Protokolls aus dieser Versammlung rechtsgültig zu machen?
14.2.2014
343 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Für den alten Verein informierte ich auf einer HP Namens "xy.de" über die Vereinstätigkeiten. ... Nun wird mein Geldanteil aus der Vereinsauflösung zurückgehalten. ... Frage 2: hat der alte oder der neue Verein einen Rechtsanspruch auf meine Domain?

| 3.12.2010
3360 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Eine Auflösung steht bevor da eine Weiterführung aus vielen Gründen nicht möglich ist. 1)Dürfen die Mitglieder bestimmen ob das vorhandene Geld für Weihnachtsfeier oder andere Vereinveranstaltungen vorher noch ausgegeben wird?
1