Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

68 Ergebnisse für „verein satzung voraussetzung“


| 11.10.2013
Ein Mitglied in einem Sportverein bestellt Waren von erheblichem Wert auf Rechnung des Vereins, ohne das dafür ein Beschluss der Mitglieder oder des Vorstands vorgelegen hat. ... Liegt hier eine bewusste Schädigung des Vereins in der Öffentlichkeit vor?
7.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hier, die relevanten Passagen dieser alten Vereinssatzung (#1) (beide Satzungen sind zusätzlich am Ende des Sachverhaltes verlinkt): § 4 Umwandlung in einen eingetragenen Verein Die Eintragung des Vereins ins Vereinsregister soll durch einfachen Mehrheitsbeschluss der Mitglieder erfolgen, wenn die formalen Voraussetzungen gegeben sind, und die Mitglieder die Eintragung beschließen. Die Satzung des Vereins wird dafür entsprechend geändert. § 9 Beschlussfassung Beschlüsse werden durch Abstimmung der Mitglieder und einfache Mehrheit gefasst. ... Sie erhalten in den nächsten Tagen einen Rohentwurf einer Vereinssatzung eines eingetragenen Vereins, welche die formellen Voraussetzungen der Eintragung erfüllt.

| 10.8.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Der §14 lautet deshalb in unserer Satzung: "Bei Auflösung, Aufhebung des Vereins oder Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vereinsvermögen an den XY e.V., der es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat." Unser Verein wurde mittlerweile beim Amtsgericht eingetragen. ... Ansonsten fallen Kosten für die Eintragung des Vereins an.

| 26.3.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, im Jahre 2005 bin ich einem Verein beigetreten, in der Satzung war ein einmal jährlich zu zahlender Beitrag (feste Summe) und eine Kündigungsfrist von 12 Monaten festgeschrieben. Im Jahre 2011 hat sich scheinbar die Satzung geändert – was mir jedoch nicht mitgeteilt wurde. ... Vom Verein hierzu keine Äußerung.
20.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Es geht um einen eingetragenen Verein. Der Vorstand des bundesweit tätigen Vereins besteht laut Satzung aus 5 Mitgliedern. ... Zum fraglichen Sachverhalt: In der Satzung heißt es im §7: "Die Aufnahme in der Verein erfolgt durch schriftl.
26.10.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, ich bin Mitglied eines eingetragenen Vereins, der ausschließlich im Internet tätig ist. Entsprechend der gesetzlichen Regelungen existiert auch eine Satzung. ... So ist z.B. in §13 der Satzung festgelegt, dass die MV durch den 1.

| 18.1.2011
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
In unserer Satzung steht: § 2 Zweck des Vereins Der Verein stellt sich die Aufgabe närrisches und ländliches Brauchtum zu pflegen, zu bewahren und zu fördern. Der Verein ist im Sinne der Gemeinnützigkeit tätig. ... Wenn ich in einen Verein eintrete, dann habe ich doch auch Pflichten, die in unserer Satzung bestimmt sind, muss sich ein Mitglied nicht daran halten, kann es machen was es will, aber dann auf sein Recht pochen?

| 7.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Gegen unseren Verein sind hohe, unserer Meinung nach nicht gerechtfertigte Forderungen gestellt worden. ... Nun das Problem: In der Satzung des Vereins steht folgender Passus: "Im Fall der Auflösung des Vereins sind alle noch offenen Verbindlichkeiten zu erfüllen." ... Nun meine Frage: Wie ist dieser Passus der Satzung bei Insolvenz des Vereins wegen Zahlungsunfähigkeit auszulegen?

| 24.10.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Sohn möchte einen gemeinnützigen Verein in Deutschland gründen, der die weltweite Förderung von Kreativität für Kinder als Ziel hat. ... Sitz des Vereins könnte meine Adresse in Deutschland sein, wo sich auf mein Sohn wieder anmelden könnte.

| 21.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte RAe, der Einsatz ist gering, ich bitte hierfür um Nachsicht da wir alle nur ehrenamtlich arbeiten und nur sehr wenige Mittel zur Verfügung haben: 1.) scheiden Vorstandsmitglieder des Vereins in der lfd. ... Satzung: 3 Jahre) Bsp: - Wahl 2009 auf 3 Jahre aller 9 Vorstände, 2 scheiden im Jahresverlauf aus. - Jetzt (2010) würde man die neuen 2 Vorstandsmitglieder auf 3 Jahre wählen. ... Lt. unserer Satzung müssen 2/3 ALLER MITGLIEDER anwesend sein bei einer Satzungsänderung.
2.4.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Unter welchen formalen Voraussetzungen wird ein vom Vereinsvorstand bestelltetr "Besonderer Vertreter (§ 30 BGB) auch Mitglied eines Vereins, wenn er selbst keinen Mitgliedsantrag gestellt hat, vom Vorstand aufgenommen, er für dem Verein tätig ist, mit dem Verein ein Honorar abrechnet, an zahlreichen Treffen mit Vereinsmitgliedern u.a. auch mit Nachweis durch Bewirtungsbelege teilnimmt und auch gegenüber Mitgliedern oder Dritten seine Mitgliedschaft im Verein bestätigt hat.

| 11.8.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zwei Vereine planen eine Verschmelzung durchzuführen und einen neuen Verein zu gründen. In den Satzungen ist keine Angabe über den Mehrheitsbeschluss (z.B. 3/4 Mehrheit) für eine Verschmelzung angegeben. ... Muss der Paragraf, der das Vermögen des Vereins bei Auflösung regelt, dahin geändert werden, dass das Vereinsvermögen an den neuen Verein fällt?

| 21.3.2006
Es handelt Sich um einen Hundeverein e.V. mit Dachverband und gültiger Satzung. ... Vereins wurden wahrscheinlich durch den Vorstand Disziplinarmaßnahmen erlassen. ... Es wird auch in eher persönlicher Form grob auf Verstöße gegen die Satzung verwiesen, die aber so in der Satzung nicht zu finden sind.
12.10.2016
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ich bin Mitglied in einem gemeinnützigen Verein einer Freikirche. Unsere Satzung sieht zu Wahlen folgendes vor: § 6 ORGANE DES VEREINS Die Organe des Vereins sind: 1) Gemeindeälteste 2) Vorstand (im Sinne § 26 BGB) 3) Mitgliederversammlung 1. ... Erfüllt die Bestimmung von "70% Stimmenmehrheit der erschienenen, bzw. vertretenen Mitglieder" die Voraussetzung von $40 BGB, so dass §32 hier keine Anwendung findet?

| 13.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, im Laufe des letzten Sommers schloss ich mich mit meinem Gnadenhof-Projekt einem bestehenden Verein an, der meine Tiere übernahm und der aus meiner Gegend die Spenden für diesen Tierbestand bekam. ... Wenn dieser Verein meinen Tieren dieses Geld vorenthält, muss ich das Projekt aufgeben. Ich werde auf jeden Fall einen neuen Verein gründen und den Tierpaten raten, die Patenschaft zu kündigen und auf das neue Konto überweisen.

| 1.10.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, welche Möglichkeiten gibt es, möglichst sicherzustellen, dass Vereinsvorstände eines gemeinnützigen Vereines bei einer (Wieder)Wahl im Amt bestätigt werden? Hintergrund: Wir sehen die Möglichkeit, dass Vereinsmitglieder von dritter Stelle beeinflusst werden, um mit einer Stimmenmehrheit das "Sagen" innerhalb des Vereins, entgegen dem Willen der Gründungsmitglieder, zu übernehmen. Gibt es darüber hinaus die Möglichkeit (z.B. über das Vereinsstatut), die Aufnahme von Personen zu unterbinden (weil Sie z.B. keine Betroffenen sind, bzw. nicht der Zielgruppe angehören, für die der Verein gegründet wurde).

| 3.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag , Wir haben in unserem Verein in zwei Wochen Vorstandswahl / Neuwahl. ... Verlangt die Satzung eine Wahl mit einfacher Mehrheit, müsste der Gewählte mehr als die Hälfte der abgegeben Stimmen haben. ... Und das dritte Problem, laut Satzung braucht es einen Kassenwart.
25.6.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin Beschäftigter in einem Verein im Sportbereich. ... Als ich an der darauffolgenden Mitgliederversammlung als Mitglied (mit Einladung) teilnehmen wollte, verweigerte man mir den Zutritt mit der Begründung: Mitarbeiter könnten nicht Fördermitglied werden, da die Satzung dies vorschreibe.
123·4