Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

55 Ergebnisse für „verein auflösung“


| 11.5.2016
607 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Insolvenz eines eingetragenen Vereins Folgendes ist geschehen: Nach der Gründung eines Vereins e.V, Vor gut fünf Jahren, hat der besagte Verein letztes Jahr Insolvenz anmelden müssen. ... Weiter wurde der Verein als zahlungsunfähig erklärt, und die Auflösung des Vereins in Vereinsregister eingetragen. ... Eigentlich habe ich gedacht das mit der Auflösung des Vereins die Sache erledigt sei.

| 2.11.2011
4138 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Das Problem: Auflösung eines langjährig untätigen Vereins Die Fakten: Der Verein existiert seit ca. 30 Jahren. ... Ihre Adressen sind den beiden (Alt)Vorständen, die die Auflösung/Löschung des Vereins beim Registergericht beantragen wollen, nicht bekannt. ... Etwa die beiden Altvorstände, die nun die Auflösung des Vereins beabsichtigen zu beantragen?

| 3.12.2014
613 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
in der vereinssatzung steht: der verein wird aufgelöst, wenn sein Spielrecht auf dem Golfplatz xy nicht mehr besteht, sofern nicht durch satzundsändernden beschluss nach § 2 in der satzung aufgenommen wird, dass der club auf einem anderen golfplatz spielrecht hat. das spielrecht ist zum 01.11.2014 erloschen. eine satzungsändernder beschluss ist nicht gefasst worden. Frage: ist der verein nun aufgelöst oder muß er duch die mitgliederversammlung zusätzlich aufgelöst werden? macht es sinn zwei weitere mitgliederversammlungen einzuberufen um die 2/3 mehrheit für die auflösung unter einsatz von viel geld (Saalmiete, porto etc) einzuberufen oder erübrigt sich das ?
15.1.2019
| 35,00 €
72 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir haben einen als gemeinnützig anerkannten Verein und möchten uns dieses Jahr aller Voraussicht nach auflösen. Da wir es aus Zeitgründen erst in der zweiten Jahreshälfte schaffen werden, die entsprechende Versammlung einzuberufen, ist meine Frage, ob wir für Spenden, die in dieser Zeit solange noch keine Auflösung erfolgt ist, noch Spendenquittungen ausstellen dürfen.

| 3.2.2015
859 Aufrufe
Dazu folgende grundsätzliche Fragestellungen: Laut Satzung :"Die Auflösung des Vereins kann nur durch die Mitgliederversammlung mit einer 3/4 Mehrheit der abgegebenen Stimmen erfolgen"- Bei 4 anwesenden Mitgliedern müssen demnach 3 der Auflösung zustimmen. ... Müssen die Mitglieder bereits in der Einladung darüber informiert werden, dass der gesamte Vorstand zurücktritt und ggf. der Verein dann aufgelöst wird? ... Ist dies möglich nach Ankündigung die Auflösung an diesem Abend zu beschließen?

| 10.12.2011
1579 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ein Verein wird durch Mitgliederbeschluss aufgelöst. ... Die Liquidatoren unterlassen sowohl die Anmeldung der Liquidation im VR, als auch die Bekanntgabe der Auflösung im Bundesanzeiger sowie die Information der Gläubiger. ... Ich bitte einen im Vereins- und Liquidationsrecht versierten Anwalt um Beantwortung.

| 22.9.2012
2818 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Gemäß unserer letzten Hauptversammlung soll unser Verein aufgelöst werden. Unsere Satzung sieht allerdings vor, dass die Auflösung nur mit 3/4- Mehrheit aller (nicht der anwesenden ) Mitglieder beschlossen werden kann. Sollte diese Mehrheit nicht erreicht werden, muss innerhalb von vier Wochen eine neue Versammlung einberufen werden, bei der dann 3/4 der anwesenden Mitglieder über die Auflösung beschließem können.
31.7.2013
744 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Unser gemeinnütziger Verein steht vor einer möglichen Auflösung. In der Vereinssatzung ist geregelt, dass das Vereinsvermögen an die Stadt geht, die dieses für gemeinnützige Zwecke verwendet. ... Fragen: Was geschieht mit den Einrichtungen des Vereins?
24.5.2019
| 51,00 €
36 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Lässt sich ein gemeinnütziger Verein erst dann endgültig auflösen, wenn alle Guthaben satzungsgemäß verwendet worden sind - mit der Konsequenz, dass alle Kosten (Notar u.a.) vom Vorstand (Liquidatoren) privat zu tragen sind? Wenn nein: Kann der Verein dafür Rückstellungen bilden?
1.7.2009
9073 Aufrufe
Muss er dies vor Auflösung des Vereins tun? Oder kann er es NACH Auflösung des Vereins tun? ... Dürfen Mitglieder des Vereins bei Auflösung das gebrauchte Inventar vom Verein erwerben?
26.6.2010
2151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Es ist keine Sekte oder ein verbotener Verein. Der Verein hat in Indien einen sehr guten Ruf und wir beziehen keine Mitgliedschaftsgebüren. ... Das Ziel der Auflösung ist es, Verwaltungsarbeit zu sparen und dort den Verein zu registieren, wo die meisten Mitglieder sind.
22.9.2010
5309 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Hallo und guten Tag, ich hätte gerne gewusst, wie man die Auflösung eines Fördervereins einer Kindertagesstätte veranlassen kann. Der Verein besteht seit drei Jahren. ... Der Verein ist leider überflüssig geworden und wir würden gerne auf der Versammlung die Auflösung des Vereins bekannt geben.

| 27.9.2017
184 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ein Verein wird aufgelöst, Liquidatoren durch die MV bestimmt, Liquidation/Sperrjahr beginnt. Der Verein hat bei Auflösung zwei BGB-Vorstände (jeweils alleinvertretungsberechtigt) und weitere "Präsidiumsmitglieder", die gewählt, aber nicht BGB-Vorstand sind. Die eigentliche Wahlperiode dauert zum Zeitpunkt der Auflösung noch drei Jahre.
12.5.2014
1049 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Verein ist aber nie tätig geworden, dh. es gab kein Konto, keine Geldbewegungen, keine Mitglieder. Der Verein bestand sozusagen nur auf dem Papier. ... Es steht drin in der Satzung, dass nach einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit 3/4 der Stimmen aufgelöst werden kann (es sind alle Vorstände auch mit der Auflösung einverdstanden) Welche Dokumente müssen bei der Auflösung vorhanden sein, es gab ja keine Tätigkeit des Vereins.

| 14.1.2011
2767 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unser Turnverein steht vor der Auflösung etwa 30 Erwachsene Mitglieder und 20 Kinder Vermögen 5000 € die Empfänger bei Auflösung sind lt.Statuten bestimmt. Ein Nachbarverein wäre bereit uns zu übernehmen kann in diesem Falle das Vermögen mitgenommen werden und eine Beitragsfreiheit der übernommenen Mitglieder für eine gewisse Zeit vereinbart werden?
27.1.2016
325 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Hallo und guten Tag, wir - der Vereinsvorstand eines Kleingartenvereins - haben folgendes Problem mit der Auflösung eines (und da fangen die Probleme schon an) Vereins im Verein, was es ja schonmal nicht geben dürfte. ... - Der Vorschlag der SG war, dass der Vorstand des KGV sich wählen lässt, dann auf einer außerordentlichen MGV die Auflösung beschließt und die beiden "Vereine" zusammeführt. ... Ein Verein ja nicht, eine GbR ?

| 7.3.2007
14187 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Gegen unseren Verein sind hohe, unserer Meinung nach nicht gerechtfertigte Forderungen gestellt worden. ... Nun das Problem: In der Satzung des Vereins steht folgender Passus: "Im Fall der Auflösung des Vereins sind alle noch offenen Verbindlichkeiten zu erfüllen." Gedacht war dieser Passus für den Fall der Auflösung z.B. wegen Interessenlosigkeit ect..
123