Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

415 Ergebnisse für „satzung mitglied“

21.3.2014
Und dann soll auch noch die Satzung entsprechend geändert werden, so dass der Zweck B ebenfalls erwähnt wird. Wenn die Mitglieder entsprechend der laut Satzung erforderlichen Bedingungen dieser Änderung zustimmen: muss das Ganze dann auch noch notariell beglaubigt werden, oder ist dies nicht erforderlich?
26.10.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Entsprechend der gesetzlichen Regelungen existiert auch eine Satzung. ... So ist z.B. in §13 der Satzung festgelegt, dass die MV durch den 1. ... Aber es gibt einen Passus in der Satzung, der folgendes aussagt: "Die Mitgliederversammlung ist stets beschlussfähig, soweit mindestens ein Mitglied anwesend ist."

| 16.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Wir sind ein gemeinnütziger e.V. mit 10 Mitgliedern, die alle 10 Vorstand sind. Das haben wir in "guten Zeiten“ vor 15 Jahren so entschieden, um die nicht gewollten hierarchischen Strukturen auch in der Satzung zu verankern. ... Aus unserer Satzung: § 3 Mitglieder des Vereins können auf Antrag alle natürlichen und juristischen Personen werden.
26.2.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In der Satzung eines anerkannt gemeinnützigen Vereins steht, dass er mildtätige Zwecke verfolgt. ... Die Satzung kleidet diesen Zweck und die Art ihrer Verwirklichung noch weiter aus. ... In der Satzung des Vereins gibt es aber keinerlei Bezug zum Betrieb einer Obdachlosenunterkunft.
7.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Die Satzung des Vereins wird dafür entsprechend geändert. § 9 Beschlussfassung Beschlüsse werden durch Abstimmung der Mitglieder und einfache Mehrheit gefasst. ... Die mindestens sieben Mitglieder müssen die Satzung unterzeichnen und mit dem Datum der Errichtung versehen. ... Nun zweifeln einige (vermutlich unter 10 %) Mitglieder die Gültigkeit der neuen Satzung (#2) an und verlangen Neuwahlen.
2.8.2014
Ein eingetragener Verein erhebt von passiven Mitgliedern einen Jahresbeitrag von 150 Euro. ... Diese unterscheidet lediglich zwischen Mitgliedern und Nichtmitgliedern. ... Die Frage ist nun, ob jemand, der sich per "Fan-Mitgliedschaft" dem Verein angeschlossen hat, satzungsgemäß als Mitglied oder als Nichtmitglied anzusehen ist, und möglicherweise sein Stimmrecht auf einer Jahreshauptversammlung gemäß Satzung einklagen kann.
14.11.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Auszug aus der Satzung. (4) Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluß oder Tod. (9) Ist ein Mitglied des Vereins gleichzeitig Mitarbeiter, so endet seine Mitgliedschaft dann, wenn der Mitarbeitervertrag aufgelöst wird. ..................................................................... ... Nun wurde ich zu dieser Versammlung nicht eingeladen mit der Begründung, dass ich kein Mitglied mehr sei. ... Wir verweisen auf die Satzung.

| 18.1.2011
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Muss ich dafür die Satzung ändern oder nicht? ... Und muss das auch in der Satzung geändert werden? ... Wenn ich in einen Verein eintrete, dann habe ich doch auch Pflichten, die in unserer Satzung bestimmt sind, muss sich ein Mitglied nicht daran halten, kann es machen was es will, aber dann auf sein Recht pochen?
2.9.2013
Dieser soll als Gemeinnütziger-Verein laufen und wir wollen bestimmen wer Mitglied werden darf und wer nicht. Eine Satzung haben wir schon einmal nach bestem Gewissen verfasst, diese sollte nun aber noch von einem Fachmann geprüft werden.
10.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Antragsberechtigt sind Mitglieder des Vereins. (5)Mitglieder, die an einer Mitgliederversammlung, nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit einem Mitglied ihres Vertrauens ihr Stimmrecht zu übertragen. ... Ein Mitglied darf das Stimmrecht von nur einem anderen Mitglied annehmen. ... Daraufhin wurde vom Vorstand gepostet ... " Der Teil, der sich auf die Änderung der Satzung bezieht, ist unwirksam und sollte gestrichen werden.

| 24.2.2015
Laut § 16 der Satzung ist ein Ehrenrat eingesetzt, der von den Vereins-Mitgliedern gewählt wird und gem. §9 der Satzung ein Organ/Gremium des Vereins ist.

| 30.3.2008
Je 2 Vorsitzende vertreten den Verein gemeinsam. § 4 Rechte und Pflichten der Mitglieder 1.) Jedes Mitglied hat das Recht, den Vereinsorganen Anträge zu unterbreiten. Jedes Mitglied hat ab dem 14.
3.3.2008
Zunächst soll unsere Satzung sprechen: ***** §9 - Vorstand Der Vorstand besteht aus mindestens drei Personen. ... Ein Problem haben wir bei dieser Variante dann, wenn wir nicht auf die von der Satzung vorgeschriebenen drei Vorstandsmitglieder kommen. ... Oder müsste das extra in der Satzung erwähnt werden?
25.8.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Jan N Machunsky
Aber die Satzung legt fest: "Die Vereinsordnungen sind nicht Satzungsbestandteil und dürfen der Satzung nicht widersprechen. ... Auf Antrag eines Mitgliedes sollte jetzt Geld für Zwecke ausgegeben werden, welche die Satzung oder die Finanzordnung nicht vorsieht. ... Machen sich Vorstand oder Kassenwart uU angreifbar und könnten den Mitgliedern des Vereins persönlich für Schäden haften?
18.11.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Satzung eines Vereins trat am 21. ... Dieser Satzungsänderung stimmten die Mitglieder mehrheitlich zu. Wann tritt diese neue Satzung in Kraft ?

| 18.8.2012
Wir fungieren sowohl als Dachorganisation, erfüllen andererseits auch eigenständige Tätigkeiten gemäß unserer Satzung. Unsere Mitglieder sind örtliche oder regionale Selbsthilfegruppen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. ... So weit Mitglieder aufgrund Beschlussfassung der Mitgliederversammlung oder im Auftrag des Vorstandes (Sprecherteam) eine oder mehrere konkrete Aufgabe(n) gemäß § 2 Ziff. 1-7 dieser Satzung wahrnehmen, handeln sie als Hilfspersonen im Sinne § 57 Absatz 1 Satz 2 AO. (…) Gemäß unserer Satzung führen wir jährlich zwei Mitgliederversammlungen in Deutschland durch, jeweils verknüpft mit Weiterbildung 2.Frage: Dürfen wir als gemeinnützige Dachorganisation aus Anlass der Mitglieder- und Weiterbildungsveranstaltung Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie gfls.

| 1.3.2006
Dazu zitiere ich unten die maßgeblichen Abschnitte unserer Satzung (Sie können die Satzung komplett von der o.g. ... Möglichkeit (1) ist sicher die unkomplizierteste Variante - wir sind uns nur nicht sicher, ob unsere Satzung eine Wahl "im Block" zulässt. ... Die Mitglieder des Vorstandes werden auf einer Jahreshauptversammlung aus dem Kreis der aktiven Mitglieder für die Dauer von zwei Jahren gewählt.
3.1.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ein seit vielen Jahren als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein hat in der Satzung §9 Vorstand stehen, dass die Wahl des Vorstandes auf einer Mitgliederversammlung erfolgt. §10 definiert die Aufgaben der Mitgliederversammlung der u.a. die Änderung der Satzung und der Geschäftsordnung obliegt. Auch steht in einem weiteren Paragraphen dass für die Änderung der Geschäftsordnung die einfache Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder der MV ausreichend ist. ... Urteilen von Landes- und Bundesgerichten ist eine solche Blockwahl zulässig, wenn sie in der Satzung beschrieben ist.
123·5·10·15·20·21