Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

58 Ergebnisse für „mitgliederversammlung außerordentlich“

30.4.2015
381 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo zusammen, es wurde zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, weil mehr als 10% der Mitglieder dies verlangt haben sollen. ... Was ist, wenn die Berechnung der 10% falsch gewesen ist ( es wurden nur 10% der Wahlberechtigten statt 10% aller Mitglieder berücksichtigt) Was darf bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung alles behandelt werden?

| 2.6.2009
11858 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Mitgliederversammlung zum 8.6.09 einberufen worden. ... Die einschlägigen Bestimmungen der Satzung lauten: § 9 Mitgliederversammlung (4) Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich möglichst im 1. ... Dringlichkeitsanträge, die eine Satzungsänderung zum Gegenstand haben, sind unzulässig. §10 Außerordentliche Mitgliederversammlung Auf Antrag des Vorstandes oder eines Viertels der Mitglieder ist spätestens sechs Wochen nach Antragseingang eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen.

| 31.1.2015
515 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Mitgliederversammlung 1. Arten Unterschieden werden folgende Arten der Mitgliederversammlung: a) ordentliche Mitgliederversammlung und b) außerordentliche Mitgliederversammlung Ordentliche Mitgliederversammlung Einmal jährlich tritt eine ordentliche Mitgliederversammlung als Jahreshauptversammlung zusammen. ... Außerordentliche Mitgliederversammlung Was kann uns jetzt passieren ?

| 28.2.2013
5166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, es gab bei uns im Verein eine außerordentliche Mitgliederversammlung. ... Hier die Satzung: §9 MITGLIEDERVERSAMMLUNG Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. ... Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist innerhalb von zwei Wochen einzuberufen, wenn a) der Vorstand dies beschließt oder b) mindestens ein Viertel aller Mitglieder dies verlangt.

| 1.10.2010
10545 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Aufgrund von inakzeptablen Zuständen der Vereinsführung erwägen mehrere Mitglieder ein Misstrauensvotum gegen den Vorstand im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. ... Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. (5) Der Vorstand hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung unverzüglich und unter genauer Angabe von Gründen einzuberufen, wenn es das Interesse des Vereins erfordert oder wenn mindestens 10% der Mitglieder, jedoch mindestens 10 Mitglieder dies schriftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe vom Vorstand verlangt. (6) Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden in einem Protokoll innerhalb von zwei Wochen nach der Mitgliederversammlung niedergelegt und von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. ... Sollte dies nicht möglich sein, ist eine außerordentliche Mitgliederversammlung für die Nachwahl einzuberufen. (6) Der Vorstand wird ermächtigt, solche Satzungsänderungen selbstständig vorzunehmen, die das Registergericht oder die Finanzbehörden aus vereins- oder steuerrechtlichen Gründen fordern.
30.4.2012
4559 Aufrufe
Guten Tag, in unserer Satzung ist für die ordentliche Mitgliederversammlung eine Einladungsfrist (3 Wochen) definiert. Für die außerordentliche Mitglíederversammlung ist explizit keine Frist festgelegt. Frage; Ist die Frist für die ordentliche MV auf die außerordentliche MV anwendbar, oder kann zur außerordentlichen MV kurzfristiger eingeladen werden?

| 3.6.2010
2700 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Kann der 1.Vorsitzende eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, auf der dieser Kassenwart und der 2.Vorsitzende "aus wichtigem Grund" abgewählt werden können, auch wenn der erweiterte Vorstand mehrheitlich die Vorwürfe für unbegründet hält ? Wie kann der Kassenwart sich gegen die Rufschädigung : "Unregelmässigkeiten im Zahlungsverkehr mit dem 2.Vorsitzenden" schützen, die auf der Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung zu erscheinen drohen ?

| 11.2.2015
648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In diesem Jahr gab es solche Querelen im Verein, daß die Mitglieder per Minderheitsbegehren eine außerordentliche MV einberufen ließen. ... Kann die außerordentliche MV vom 5.2.2015 diese ersetzen, da es ja nur heißt bis spätestens 30.6.2015.

| 10.2.2011
2179 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, § 37, Abs. 1 BGB legt zur Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein 10%-Quorum der Mitglieder eines Vereins fest, sofern keine andere Bestimmung per Satzung erfolgte. ... Dabei zählen - dies ist der entscheidende Punkt in meiner Frage - alle Mitglieder mit, die das Recht haben, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen (also z. B. auch passive, außerordentliche und Ehrenmitglieder).

| 9.5.2011
1382 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ist es statthaft eine Mitgliederversammlung im Ausland durch zu führen?

| 3.2.2015
858 Aufrufe
Bei der letzten Mitgliederversammlung kam gerade 1 Mitglied. ... Wieviele müssen anwesend sein oder brauchen wir dazu eine außerordentliche Mitgliederversammlung? ... Wir haben jetzt im März unsere reguläre Mitgliederversammlung.
12.3.2015
1133 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ausgangslage: Auf einer außerordentlichen MV am 20.06.2013 wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt. ... c) Ist eine außerordentlichen MV einzuberufen und wenn ja in welchem Zeitraum nach dem 19.03.? d) Was passiert, wenn auch in einer außerordentlichen MV kein neuer Vorstand im Sinne des § 26 (2) BGB bestellt werden kann?
7.5.2019
| 55,00 €
45 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, in unserer Satzung ist für die ordentliche Mitgliederversammlung eine Einladungsfrist von 2 Wochen festgeschrieben. Kann der Vorstand die Frist verkürzen für eine außerordentliche Mitgliederversammlung? ... Laut unserer Satzung ist nichts für eine außerordentliche Mitgliederversammlung geregelt.

| 9.10.2009
3494 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In der Satzung ist u.A. festgelegt, dass zur Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung 1/4 der Vereinsmitglieder einen Antrag zur Einberufung stellen müssen. Habe ich ein Recht, die Liste der Mitglieder des Vereins einzusehen und zu erhalten, um einen vereinsgemäßen Zweck, z.B. die Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung, zu erreichen?
23.3.2018
132 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, es geht um einen Verein, dessen Vorstand aus zwei Personen besteht, die nur gemeinschaftlich vertretungsberechtigt sind, Gemäß der Satzung sind Mitgliederversammlungen vom Vorstand schriftlich unter Angabe der Tagesordnung und Einhaltung einer Frist von mindestens 2 Wochen einzuberufen. Nun habe ich von einem der beiden Vorstände per Post eine Einladung zu einer Mitgliederversammlung unter Angabe der Tagesordnung und unter Einhaltung der vereinbarten Frist erhalten. ... Zwischenzeitlich hat das zweite Vorstandsmitglied in einem Rundbrief an alle Mitglieder klargestellt, dass diese Einladung ohne jegliche Absprache und ohne seine Zustimmung erfolgt ist, Demgemäß ist davon auszugehen, dass die Einladung nicht ordnungsgemäß (= durch den Vorstand in vertretungsberechtiger Anzahl, hier gemeinsam) erfolgt ist und somit keine wirksamen Beschlüsse in dieser Versammlung gefasst werden können, Um sicherzustellen, dass dies wirklich so ist, bräuchte ich folgende Auskunft: Laut der Vereinssatzung sind außerordentliche Mitgliederversammlungen auch einzuberufen, wenn mindestens ein Drittel aller Mitglieder durch schriftlichen Antrag an den Vorstand dies verlangt.

| 23.7.2014
526 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Vorstand hat dies ohne sachliche Begründung abgelehnt, mit Hinweis auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung in 3 Monaten, wo eben einiger Mitglieder der Unterschriftenliste dann aus dem Verein ausgeschlossen wertden sollen. Wir möchten nun das amtsgerichtliche Verfahren machen und um Ermächtigung zur Einberufung der außerordentlichen Mitgliederversammlung bitten.

| 3.11.2018
| 60,00 €
86 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Somit muss bis zur Mitgliederversammlung theoretisch niemand kommissarisch eingesetzt werden. ... In der Satzung steht folgendes: 11.Bei vorzeitigem Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes wird für seine restliche Amtszeit vom Vorstand eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen und ein Amtsnachfolger gewählt.

| 22.4.2015
1008 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
1.1 -> Ist der Rücktritt überhaupt rechtlich wirksam, da er ja auf einem Infoabend ausgesprochen wurde und nicht bei einer öffentlich & ordentlichen Mitgliederversammlung? ... In welchem Zeitraum und mit welchem Vorlauf müssen wir nun eine Mitgliederversammlung einberufen und Neuwahlen ansetzten?
123