Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

86 Ergebnisse für „prüfung klage“

21.2.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Kann ich einen Anwalt mit in die Prüfung nehmen? ... Kann man ein Aufnahmegerät in die mündliche Prüfung mit hinein nehmen? Und, wie kann ich mich bei schriftlichen Prüfungen weiterhin verhalten?

| 15.1.2010
Mal durch die Theoretische Prüfung gefallen. Alles hat sie mit 2 und 3 bestanden, auch die praktische Prüfung mit der Note 2. ... Wir sitzen jetzt hier und überlegen Widerspruch einzulegen, weil sie sich in dieser Prüfung unfär bewertet fühlt.
22.2.2018
Nach nicht bestandener dritter Prüfung im Modul Mathematik wird ein Student der Wirtschaftspsychologie exmatrikuliert. Ein Härtefallantrag wegen nachträglich festgestellter Prüfungsunfähigkeit wird abgelehnt, da die Prüfungsunfähigkeit erst nach Notenbekanntgabe und nicht vor bzw. unmittelbar nach der Prüfung reklamiert wurde. ... Wie wären die Erfolgsaussichten bei Klage ?

| 29.9.2014
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Laut Ablehnungsbescheid, kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe, Klage erhoben werden. Nun möchte ich gerne wissen, wie eine Klage ablaufen würde, wie die Erfolgsaussichten sind und welche Kosten auf mich zukommen könnten.
4.7.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
In der Prüfungsordnung steht, dass man die Prüfung innerhalb 15 Monate nach der ersten Wiederholungsversuch abzulegen hat. ... Die Prüfung wird aber in diesem Semester tatsächlich nicht angeboten ( sondern nur in den ungeraden Semestern also 3 bzw. 5) Die Universität hat auf meine Anfrage diesbezüglich das Exmatrikulationsverfahren eingeleitet. Bitte lesen sie folgenden Artikel dazu:http://www.kts-thueringen.de/web/index.php/aktuelles/139-keine-exmatrikulation-wegen-fristueberschreitung Hätte eine Klage erfolg?
8.5.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Fragen sind deshalb: 1) Kann ich gegen diesen Bescheid klagen? Wegen der einmonatigen Frist müsste das allerdings bereits innerhalb der nächsten Woche geschehen. 2) Hat eine Klage Aussicht auf Erfolg? 3) Selbst falls die Klage keine Aussicht auf Erfolg hat, müsste mich die Universität im Laufe des Verfahrens zu den Prüfungen zulassen und würde diese aufschiebende Wirkung ausreichen, dass ich im Juli meine letzten Prüfungen schreiben könnte?

| 3.4.2010
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ich hatte eine Prüfung im Rahmen meines Studiums abzulegen. ... In der Prüfungsordnung heißt es, dass Störungen im Prüfungsablauf innerhalb von vier Wochen gemeldet werden müssen. ... Gewöhnlicherweise lehnt das Prüfungsamt generell jeden Einspruch ab.
16.8.2016
von Rechtsanwalt Christian Reckling
Auf Grund dessen war ich gezwungen Klage einzureichen, um das Verfahren am Laufen zu halten und nicht exmatrikuliert zu werden. ... Jetzt stellen sich mir folgende Fragen: Kann ich die Klage nach dem Erhalt des Zulassungsbescheides schon zurückziehen oder muss ich das Verfahren weiter bis zu meiner Immatrikulation im Oktober strecken? ... Und muss ich bei der neuen Uni irgendetwas angeben oder klären bei der Einschreibung bezüglich der drei nicht bestandenen Prüfungen?

| 18.1.2015
Hatte noch 2,5 std Prüfung vor mir und habe im Fachgespräch nicht mehr klar denken können. ... Ich bin der Meinung, dass dies nicht mein Verschulden war und die Prüfung hätte neu starten müssen.
12.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach mehreren Wochen in denen ich mich zurückgezogen hatte und ein wenig zur Besinnung kommen konnte, wurde mir klar, dass ich meine Zukunft versaue und diese Prüfung unter allen Umständen abzulegen habe. Ich habe mich daraufhin ans Prüfungsamt gewandt mit der Bitte mich zur Prüfung im Herbst 2012 zuzulassen. ... Zwischenzeitlich muss der Amtsarzt mit dem Prüfungsamt in Kontakt getreten sein, denn ich erhielt schließlich die Mitteilung, dass die Prüfung mit "ungenügend" bewertet worden sei und ich somit jeden weiteren Prüfungsanspruch vertan hätte.
6.6.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Jetzt habe ich leider in der Prüfungsordnung gelesen "Bei Versäumung der Wiederholung oder der Wiederholungsfrist gilt die Prüfung als endgültig nicht bestanden, sofern der Prüfungsausschuss der Studierenden oder dem Studierenden nicht wegen besonderer, nicht selbst zu vertretender Gründe eine 10 Nachfrist gewährt". Das heisst, ich habe diese Prüfung endgültig nicht bestanden und mir droht die Exmatrikulation. ... Habe ich notfalls mit einer Klage Chancen?
8.2.2011
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Die Prüfung letzte Woche nahm dann der Professor allein ab. ... Aus sicherer Quelle habe ich erfahren, dass ein Mitkommilitone eine Prüfung hat 6mal wiederholen dürfen. ... Gerne würde ich auf Weiterzahlung bis zum regulären Ende (Sept.2011) klagen.
23.1.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, in meinem Falle geht es um eine Prüfungsleistung im Rahmen einer Prüfung, die von einem Lehrbeauftragten eines anderen Fachbereichs als den meinigen erstellt wurde zusammen mit seiner Chefin, der Professorin. Nun habe ich gestern erfahren per Telefonat, dass mein Prüfungsergebnis nach erstem Überfliegen seinerseits, wohl knapp ausfallen würde (knapp durchgefallen oder knapp bestanden). ... -Habe ich nach einer eventuellen Exmatrikulation nach der Zweitkorrektur überhaupt noch Möglichkeiten, rechtlich aktiv zu werden bezüglich meiner Prüfungsleistung?
5.7.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dann kam die dicke Überraschung, die mündliche Prüfung ist ganz anders als die vorige Prüfung. Hier angemerkt : ich war hier Krank, war vordem Tag der Prüfung im Krankenhaus und habe gegen Rat der Ärzte mich entlassen und bin zur Prüfung. Am Prüfung sollte ich Operiert werden, was ich nicht gemacht habe.
25.4.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Für eine Prüfung war ich angemeldet und habe Sie in zwei Versuchen nicht bestanden. ... Dieser wurde mit Verweis auf die geltende Prüfungsordnung abgelehnt - Eine Anerkennung kann nicht erfolgen, da Sie bereitsfür die entsprechnede Prüfung angemelet waren. ... Sind Hochschulen frei in der Gestaltung solcher Studienordnungen oder hätte diese ausschließende Klausel auch bei einer Klage bestand?
6.6.2009
Juni 2009 eine mündliche Prüfung in Mathe und wurde am Nachmittag von meinem Tutor unterrichtet, das die Prüfung mit 0 Punkten bewertet wurde. ... Des weiteren wurde ich nicht belehrt und gefragt ob ich mich gesundheitlich und geistlich in der Lage finde, die Prüfung zu machen. ( Formaler Fehler ? ) Ich wurde nach der Prüfung nicht wieder in den Prüfungraum gebeten, um meine Note zu erfahren, obwohl ich eine halbe Stunde draußen gewartet habe.
14.7.2009
von Rechtsanwältin Elke Dausacker
In der Prüfung auf der Frage ob ich in der lage bin die Prüfung zu schreiben habe ich mit ich fülle mich nicht gut aber lass uns mal versuchen geantwortet. ... Es widerspricht dem Grund gesetz der Chancengleichheit, einen Prüfling der sich in der Hoffnung stellt ein weiteres mal zu prüfen.Aus diesn Gründen muss die Prüfung gewertet werden. Ich war aber nicht geeschäftsfähig da ich unter starken psychischen Druck bedingt durch Kriegserlebnisse und private Probleme die Prüfung überhaupt zu bestehen.

| 11.12.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Das war auf keine andere Art zu erfahren, als durch die direkte Antragstellung beim Prüfungsamt. ... Das Prüfungsamt verpflichtet mich, diese Noten zu übernehmen. Ich sehe mich nun schlechter gestellt als ohne den Antrag, da ich das Anrecht auf Teilnahme an den entsprechenden Prüfungen in den von mir besuchten Kursen des 1.
123·5