Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.531
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

555 Ergebnisse für „zwangsversteigerung schuld“

24.12.2018
| 50,00 €
94 Aufrufe
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe im April diesen Jahres eine Eigentumswohnung aus einer Zwangsversteigerung erworben. ... Ich kenne den Grundsatz, dass bei Kauf einer Wohnung aus der Zwangsversteigerung der neue Eigentümer nicht für die Schulden des Alteigentümers haftet. ... Gilt hier der Grundsatz, dass ein neuer Eigentümer nach Zwangsversteigerung nicht für die Schulden des Voreigentümers haftet oder muss ich für meinen Miteigentumsanteil (ca. 10%) an den 27.000€ Gesamtschulden des Voreigentümers bezahlen?
28.4.2018
| 25,00 €
91 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, vor kurzem war ich bei einer Zwangsversteigerung Höchstbietender. Da der Schuldner noch kurz vor dem Versteigerungstermin Einspruch eingelegt hat (der Einspurchsgrund ist mir unbekannt), wurde der Termin zur Zuschlagserteilung um einige Wochen verschoben. ... Meine Frage: kann der Schuldner das Objekt, trotz erfolgtem Versteigerungstermin, bis zum Zuschlagstermin noch verkaufen falls er einen Käufer finden sollte?
9.2.2010
3894 Aufrufe
Vor kurzer Zeit wurde für diese Immobilie eine bereits festgesetzte Zwangsversteigerung durch einen Vergleich abgewendet, die Schulden resultierten aus Lieferungen und Leistungen einer früheren Selbständigkeit. ... A hat nun Angst, dass die Bank X eine erneute Zwangsversteigerung anordnen läßt. ... A hätte nachher keine Immobilie mehr und weiterhin die Schulden.
16.2.2009
3211 Aufrufe
Da er aber erhebliche Schulden beim Finanzamt hatte, bekam icc vom Finanzamt ein Schreiben das ich die Zwangsversteigerung des Hauses zu duldrn hätte.Immer mit dem Hinweis ich schuldete dem Finanzamt so nund soviel, dies stimmt nun überhaupt nicht da diese schulden vor meiner Ehe entstanden sind un wir nach unserer Heirat getrennte Veranlug gewählt haben. ... Obwokl ich dem Finanzamt nicht einen Cent schulde und für die Schuld meines Mannes nicht einstehen muss? Ich muss zwar die Zwangsversteigerung dulden, aber muus icg auch die Kosten des Verfahrens tragen.

| 18.3.2012
1243 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich bin seit vier jahren in Australien und habe noch Schulden in Deutschland. ... Rausfinden wem ich Geld schulde und Vergleiche stellen 2. ... Es geht um maximal 25 tausen Euro Schulden und ich plane eigentlich auch Australier zu werden.
29.11.2016
244 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Guten Tag, hier in kürze mein Anliegen: Ein Schuldner finanziert sein Haus bei seiner Hausbank. ... Nun hat der Schuldner noch einige Schulden bei anderen Gläubigern, diese wollen nun die Zwangsversteigerung des Hauses herbeiführen. Die Bank möchte dies nicht, da ihr Erhebliche Ausfälle drohen und der Schuldner immer bezahlt hat und auch Zahlungsfähig (zumindest gegenüber ihr ist).
11.11.2012
678 Aufrufe
wir sind eine eigentümergemeinschaft eines hauses mit 4 Eigentumswohnungen. ein Eigentümer kommt seinen Verpflichtungen finanziell nicht nach und bewohnt seine wohnung seit ca.5 jahren nicht mehr.aufgrund seiner schulden bei uns-ca.36000 euro(kreditabtrag,bauliche maßnahmen etc.)-möchten wir einen titel erwerben mit dem ziel einer Zwangsversteigerung. laut notariell beglaubigter Abmachung haben die miteigentümer des hauses bei verkauf einer Wohnung mehrheitlich zuzustimmen,außerdem besteht im falle einer veräußerung der wohnung ein vorkaufsrecht der Miteigentümer. werden diese festlegungen durch eine zwangsversteigerung ausgehebelt??
26.1.2009
5395 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das Haus konnten Sie mir nicht überschreiben, da ich Hohe Schulden habe. ... Was passiert bei einer Zwangsversteigerung würde da das Wohnrecht verfallen?

| 13.5.2008
7062 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun habe ich seit einiger Zeit Schulden beim Finanzamt und das Finanzamt hat nun die Zwangsversteigerung meiner Hälfte der Eigentumswohnung beantragt. ... Kann ich oder die Bank ( die ja pünktlich Ihren Raten erhält )die Zwangsversteigerung verhindern ??? Wird in so einem Fall die Zwangsversteigerung überhaupt durchgeführt da ja nicht zu erwarten ist das hieraus ein PLUS entsteht was an den Gläubiger ( Finanzamt ) geht.
5.2.2013
561 Aufrufe
Es geht im eine Zwangsversteigerung eines Gebäudes, der Termin steht schon fest. Jetzt ist aber der Eigentümer unerwartet verstorben und die Erben müßten das Erbe aufgrund der hohen Schulden ausschlagen.
9.6.2009
5587 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich habe im Juni 2007 eine Wohnung bei einer Zwangsversteigerung erstanden. Die Nebenkostenabrechnung für 2007 wurde von der Hausverwaltung auch in einen Zeitraum vor und nach der Zwangsversteigerung aufgelistet. ... Mir wurde auch nach Erhalt des Zuschlags bei Gericht mitgeteilt das auf dem Objekt weder Altlasten noch Schulden vorhanden sind und demnach keine Zahlungen offen wären.
3.3.2018
| 25,00 €
115 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wenn wir der Bank das Geld was wir ihr noch schulden zahlen, stellt sich dann das Verfahren ein?
19.6.2013
1196 Aufrufe
Nun hat die Stadt die Zwangsversteigerung in die Wege geleitet, da hier Schulden entstanden sind. Laut Nachbarn ist das Haus Lastenfrei, was auch erklären würde warum das Haus nicht schon viel früher in die Zwangsversteigerung gekommen ist. ... Wie verhält es sich mit folgenden Punkten: 1.)Haben die Eigentümer (beide Ehepartner im Grundbuch eingetragen) noch Rechte/Ansprüche nach der Zwangsversteigerung?
21.3.2013
762 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hallo, meine Frau und ich waren Gesellschafter einer GmbH und haben vor ca. 10 Jahren nachrangige Sicherungsgrundschulden auf unser privates Haus für Firmendarlehen unserer Geschäftsbank (Hypo) und einer Brauerei eintragen lassen. Es existieren Grundschuldbriefe mit der Möglichkeit der sofortigen Vollstreckung in das gesamte, private Vermögen. Diese wurden auch vor ca. 5 Jahren zugestellt, nachdem unsere Firma (GmbH) Insolvenz anmelden musste.

| 28.4.2013
713 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im Falle einer Zwangsversteigerung ist 50/50 zu teilen. ... Dieser Schritt wurde unternommen, da einer Schuldhaftentlassung der Frau seitens der Banken nicht zugestimmt wurde. ... Aus gegebenen Anlass vermutet er aber, dass die Frau auch dann nicht von dem Vorhaben der Zwangsversteigerung ablassen wird, wenn die in der Trennungs-/Scheidungsfolgevereinbarung getroffenen Punkte nun erfüllt werden können.

| 3.11.2013
1887 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Zwei Wochen wurden dem Schulder noch zum Widerspruch eingeräumt, da unser Angebot weit unter dem Verkehrswert lag, so dass wir erst am 24.10.2013 vom Amtsgericht den definitiven Zuschlag per Beschluss erhielten.
29.11.2011
1418 Aufrufe
Guten Tag, ich habe innerhalb einer Zwangsversteigerung eine Immobilie (Wohnung) erworben. Nun bin ich etwas verunsichert wie das genaut mit evtl. vorhandenen Grundschulden bzw. den nicht gedeckten Schulden vom Vorbesitzer läuft.
4.8.2009
2710 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Auf die damit verbundene Rangstelle und das Risiko des Ausfalls des Wohnungsrecht in der Zwangsversteigerung hat der Notar hingewiesen. ... Jetzt habe ich die Schulden bis auf 110.000,- € abbezahlt. ... Das Haus hat noch Schulden von 110.000,- €, einen aktuellen Schätzwert von 230.000,-.
123·5·10·15·20·25·28