Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

356 Ergebnisse für „zwangsversteigerung kosten schuld“

28.4.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, vor kurzem war ich bei einer Zwangsversteigerung Höchstbietender. Da der Schuldner noch kurz vor dem Versteigerungstermin Einspruch eingelegt hat (der Einspurchsgrund ist mir unbekannt), wurde der Termin zur Zuschlagserteilung um einige Wochen verschoben. ... Meine Frage: kann der Schuldner das Objekt, trotz erfolgtem Versteigerungstermin, bis zum Zuschlagstermin noch verkaufen falls er einen Käufer finden sollte?
16.2.2009
Aber ich bekomme nun die Rechnung der Kosten, die nicht uner heblich sind. Obwokl ich dem Finanzamt nicht einen Cent schulde und für die Schuld meines Mannes nicht einstehen muss? Ich muss zwar die Zwangsversteigerung dulden, aber muus icg auch die Kosten des Verfahrens tragen.
14.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Wir haben ein Problem mit unserem 78 Jährigen Anwalt und einer nicht durchzuführenden Zwangsversteigerung: 1991 haben wir unseren Handwerksbetrieb schuldenfrei unserem Sohn überschrieben. ... Daraufhin hat der Anwalt die Zwangsversteigerung eingeleitet. ... Seit mehreren Monaten hält er uns mit Ausreden und Versprechungen das er in kürze die Zwangsversteigerung aus Rang I hinbekommt hin.
29.11.2016
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Guten Tag, hier in kürze mein Anliegen: Ein Schuldner finanziert sein Haus bei seiner Hausbank. ... Nun hat der Schuldner noch einige Schulden bei anderen Gläubigern, diese wollen nun die Zwangsversteigerung des Hauses herbeiführen. Die Bank möchte dies nicht, da ihr Erhebliche Ausfälle drohen und der Schuldner immer bezahlt hat und auch Zahlungsfähig (zumindest gegenüber ihr ist).
18.11.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Grundbuch sind diese Kosten nichtvermerkt. Stimmt dies so - für diese Kosten haftet der neue Besitzer ? ... Hier bin ich mir nicht sicher, ob dieser alten Kosten mit der Zwangsversteigerung aufgehoben werden, da Sie ja in keiner Grundschuld festgehalten sind Danke für Ihre Information
24.5.2019
| 38,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe im Zuge einer Zwangsversteigerung ein Grundstück erworben.

| 6.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Guten Abend, wir betreiben die Zwangsversteigerung aus zwei Hypotheken, A und B, die gleichrangig auf dem vordersten Rang liegen und mit denen gemeinsam die Versteigerung beantragt wurde. ... Der Schuldner bombardierte beide Rechte mit Erinnerungen etc., bislang erfolglos. Kurz vor dem Termin macht der Schuldner nun eine Feststellungsklage, in der er die Vollstreckung aus Hypothek A für unzulässig erklären will wegen einer angeblich fehlerhaften Vollstreckungsklausel.

| 9.7.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich möchte ein Haus in einer Zwangsversteigerung erwerben! ... Kosten dafür ca. 5000€ ? ... Das Wichtigste wäre einfach bis dahin keine Kosten zu haben (seine 150€ Miete sind lächerlich).
26.1.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Fragen 1. meine Eltern haben ein Haus und ich bekam ein lebenslanges kostenloses Wohnrecht eingeräumt (per Notar). Das Haus konnten Sie mir nicht überschreiben, da ich Hohe Schulden habe. ... Was passiert bei einer Zwangsversteigerung würde da das Wohnrecht verfallen?
6.7.2008
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich habe folgendes Problem: Meine Eigentumswohnung steht kurz vor der Zwangsversteigerung. ... Kann die Eigentümergemeinschaft dadurch die Zwangsversteigerung erwirken und muß meine Mutter die Rangfolge abtreten? ... Gibt es vielleicht noch Möglichkeiten die Zwangsversteigerung trotz Nießbrauchrecht zu verhindern?
21.11.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Schuldner ist mittlerweile insolvent geworden. ... Die Stadt hat nun die Zwangsversteigerung beantragt. Meine Fragen lauten nun: 1. wie hoch muss das geringste Gebot sein, damit die Zwangsversteigerung erfolgreich durchgeführt wird?
9.6.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich habe im Juni 2007 eine Wohnung bei einer Zwangsversteigerung erstanden. Die Nebenkostenabrechnung für 2007 wurde von der Hausverwaltung auch in einen Zeitraum vor und nach der Zwangsversteigerung aufgelistet. ... Mir wurde auch nach Erhalt des Zuschlags bei Gericht mitgeteilt das auf dem Objekt weder Altlasten noch Schulden vorhanden sind und demnach keine Zahlungen offen wären.
3.3.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wenn wir der Bank das Geld was wir ihr noch schulden zahlen, stellt sich dann das Verfahren ein?

| 16.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Rechtsanwälte, bitte senden Sie mir ein unverbindliches Preisangebot zur Beantwortung folgende(r) Rechtsfrage(n): Ich möchte eine Doppelhaushälfte in Berlin in der Zwangsversteigerung ersteigern. ... 2.Wie sind Kosten und Zeitraum einer Beauftragung und Durchsetzung der Räumung zu beziffern? ... Wer trägt diese Kosten?
28.6.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sollten wir bis zu vorbezeichnetem Datum keinen Geldeingang verzeichnen können, sind wir schon jetzt damit beauftragt, ohne weitere Mahnung die Zwangsversteigerung der Grundstücke zu beantragen. ... Antrag auf Zwangsversteigerung der Grundstücke gestellt wurde. ... Ist es rechtens vor Ablauf einer solchen uns gesetzten Frist die Zwangsversteigerung zu beantragen ?

| 28.4.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im Falle einer Zwangsversteigerung ist 50/50 zu teilen. ... Er trägt alle Kosten, die mit dem Haus / Grundstück verbunden sind allein. ... Aus gegebenen Anlass vermutet er aber, dass die Frau auch dann nicht von dem Vorhaben der Zwangsversteigerung ablassen wird, wenn die in der Trennungs-/Scheidungsfolgevereinbarung getroffenen Punkte nun erfüllt werden können.
23.9.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
unsere ETW wurde letzte Woche für 158.000 € versteigert. Nach meinen Berechnungen müsste noch ein Übererlös von 30.000 € sein. Diese Woche kam das Protokoll und der Verteilungstermin - ( 8 Wochen und 2 Tage) angeblich ist kein früherer Termin möglich ( Fürth in Bayern) Da wir in mein altes Haus umziehen wollen, müssen wir dieses erst renovieren und brauchen dringend das Geld.
21.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hallo, meine Frau und ich waren Gesellschafter einer GmbH und haben vor ca. 10 Jahren nachrangige Sicherungsgrundschulden auf unser privates Haus für Firmendarlehen unserer Geschäftsbank (Hypo) und einer Brauerei eintragen lassen. Es existieren Grundschuldbriefe mit der Möglichkeit der sofortigen Vollstreckung in das gesamte, private Vermögen. Diese wurden auch vor ca. 5 Jahren zugestellt, nachdem unsere Firma (GmbH) Insolvenz anmelden musste.
123·5·10·15·18