Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

5 Ergebnisse für „vollstreckung wohnrecht“


| 6.2.2011
1399 Aufrufe
An erster Stelle stand mal im Grundbuch ein lebenslanges Wohnrecht fuer den 2.
17.10.2011
2204 Aufrufe
Mein mann kaufte sich zusammen mit seinem Bruder ein wohn und geschäftshaus,in dem wir seit 10 Jahren wohnen. der Bruder führte mutwillig die zwangsversteigerung herbei und ersteigerte dieses Haus selbst. wie lange dürfen wir hier wohnen bleiben?(da wir noch nichts passendes gefunden haben,-was mit drei kindern und einem hund nicht so einfach ist).? Es ist auch noch kein schreiben oder kundigung bei uns eingegangen.
8.11.2008
2899 Aufrufe
Was erwartet mich nach der Zwangsversteigerung, nützt mir dieser Mietvertrag überhaupt noch was, wie schnell kann der neue Eigentümer, wenn es dann versteigert wird, mein Wohnrecht kündigen, muß er eine Frist einhalten.

| 10.4.2010
6908 Aufrufe
Die EW wird von der Mutter des Schuldners bewohnt, das zuvor im Grundbuch eingetragene Wohnrecht ist im Zuge der ZV erloschen.

| 20.11.2011
2963 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Boerner
Im Beschluss über den Verteilungstermin steht Folgendes: "Es wird darauf hingewiesen, dass die Gläubiger, für die ein durch den Zuschlagsbeschluss erloschenes Recht im Grundbuch eingetragen ist, das nicht auf einen bestimmten Geldbetrag lautet (z.B. beschränkte persönliche Dienstbarkeiten, Grunddienstbarkeiten, Wohnrechte, Wegerechte u.a.), unter Umständen einen Wertersatz erhalten können.
1