Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

46 Ergebnisse für „vollstreckung grundschuld“

16.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Kann der Bezug zur Grundschuld im Darlehensvertrag als implizierter Sicherungsvertrag zu verstehen sein? ... Schritt Vollstreckung Angenommen der Schuldner Weber hat den Betrag von 50 T€ per 31.07.2014 nicht gezahlt und die Abschrift der Klausel wäre ihm bis zum 17.07.2014 durch den GV zugestellt worden, würden wir dann am 01.08.2014 die Vollstreckung in sein Vermögen einleiten können. ... Kann ich die Beauftragung des GV zur Zustellung und Vollstreckung nach 2-wöchiger Wartefrist in einem Auftrag zusammenfügen?
12.6.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Diesbezüglich liegt mir auch eine vollstreckbare Teilausfertigung des notariellen Grundschuldbestellungsurkunde vor. ... Nun wurde der Beitritt zur Zwangsversteigerung noch nicht genehmigt, da gegen den Zessionär, der mir seinerzeit den Grundschuld teilweise abgetreten hat, ein Vefahren anhängig ist, in dem die Vollstreckung aus der zu Grunde liegenden Grundschuldbestellungsurkunde einstweilen eingestellt wurde. ... Nach meinem Dafürhalten gilt der abgetretene Grundschuldteil wie eine selbständige Grundschuld?!
2.3.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich bin Eigentümer einer Grundschuld gegen eine GbR, die aus zwei Personen besteht. ... Nunmehr will ich aus dieser Grundschuld vollstrecken. ... Ist diese Vollstreckung in das bewegliche Vermögen der GbR möglich?

| 28.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, zu folgendem Sachverhalt habe ich eine Frage: Durch Teilung eines bezahlten Grundstücks in 5 Teile wurde eine Grundschuld vervielfältigt und eben diese Grundschuld (je 117.000 Euro auf 1. ... Bin der Meinung das aus einer Grundschuld nur bis diese erschöpft ist vollstreckt werden darf. In diesem Fall hat sich die Bank 5 mal aus dieser Grundschuld bedient....
21.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Es existieren Grundschuldbriefe mit der Möglichkeit der sofortigen Vollstreckung in das gesamte, private Vermögen. ... Sind die Grundschuldbriefe auch nach der ZV gültig.
26.2.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Vollstreckung ohne Nachfolgeklausel , Erinnung § 766 , Guten Tag, Der Fall Die Wüstenrot Bausparkasse vollsteckt aus einer Urkunde ( Grundschuld 50.000 DM Ursprung ) einen Teilbetrag Höhe 10.000 €. Diese Grundschuld der Bank X , ging mit Nachfolgeklausel auf die Wüstenrot Bank über. ... Gegen die Vollstreckung und die Klauseleteilung, hatte ich Erinngerung gem.
26.6.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Grundschuld wurde in jedem Teil erneut eingetragen (insgesamt 7 Teile, je 117.000 Euro GS, 1. ... Die jeweils eingetragene Grundschuld betrug 117.000 Euro, die ursprüngliche Forderung der Bank gegen die Eltern ist um ein vielfaches Höher. Meine Frage: Wie oft und in welcher Höhe darf die Bank jetzt diese multiplizerte Grundschuld verwerten und hätte man meine Sicherheiten überhaupt heranziehen dürfen?
8.2.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ich (A) habe eine Grundschuld im Wert von 750.000 € gegen S. ... Die B GbR hat daraufhin die Grundschuld über 750.000 € gepfändet.
22.8.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Gutachter hat für meine beiden Einheiten jeweils einen Verkehrswert von 1.--€ veranlagt Meine Ehefrau ist mit einer Grundschuld von 50.000,--€ im Grundbuch eingetragen. Im Schreiben vom Gericht steht "Grundschuld III/4". ... Muss meine Frau ihre Grundschuld bei Gericht geltend machen oder geht das automatisch ?
3.5.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In 1983 Darlehen eine Million DM mit Grundschuld im Grundbuch , mehrfache Klauselmschreibung von Hypo Real Estate und letztendlich Abtretung auf Gläubiger BV in Holland. ... Die Grundschuld ist älter als 30 Jahre , zwar mehrfach Klausel umgeschrieben und letzte abgetreten an BV in Holland. Ist Verjährung eingetreten und somit Anspruch auf Aufhebung der Zwangsvollstreckung und Löschung der Grundschuld im Grundbuch ?

| 21.2.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Laut Grundbuch lastet der Grundschuld auf das ganze Grundstück. ... -Grundschuld € 290.000,00 (wovon € 207.000,00 noch valutierte). ... Das Übererlös der ursprüngliche Grundschulden beträgt € 83.000,00.

| 2.1.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sachverhalt: Ein „abtrünniges“ Familienmitglied ließ als Sicherheit für ein Bank- Darlehen eine Grundschuld von 100000 Euro auf sein Grundstück eintragen. ... Daher wurde die Grundschuld von einem Familienmitglied noch vor dem ersten Versteigerungstermin der Gläubigerbank abgekauft. ... Inzwischen weiß die Familie von erheblichem Einkommen des Schuldners, so dass die Vorstellung besteht, sich die Grundschuld, auch nur teilweise, ausbezahlen zu lassen und den Versteigerungstermin „aufzuheben“.
29.6.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Auf dem Objekt lastet eine Grundschuld, die der Ersteher übernehmen muss. Eigentümer der Grundschuld ist die finanzierende Bank.
10.5.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Grundschuld ist in Höhe von 280.000 Euro eingetragen. ... Fragen: Wie gelingt es mir, dass die freien Grundschuldteile (45.000 Euro) mir alleine zustehen.

| 23.12.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Bank hat von mir, aufgrund eines Versäumnisurteils, verlangt, dass ich die ihr zur Verfügung stehende Grundschuld im Teilbetrag ca. ca. ... Frage 1: Stand mir, weil ein Teil der geltend gemachten Grundschuldzinsen bereits verjährt ist, d.h. die Bank Ansprüche geltend gemacht hat die ihr nicht zustehen, das Recht zu, die Unterwerfung zu versagen, oder war ich trotzdem auf Grund des Versäumnisurteils verpflichtet, die Grundschuld der Zwangsvollstreckung zu unterwerfen? Frage 2: Kann ich vom Gericht verurteilt werden die Grundschuld der Zwangsvollstreckung zu unterwerfen und zwar so wie von der Bank beantragt, d.h. inclusiv verjährter Grundschuldszinsen?
21.10.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Als Sicherheit ist die Grundschuld der Bank eingetragen und beide Schwestern haften im vollen Umfang mit Ihrem kompletten Vermögen. ... Auch hier ist im Grundbuch die Bank mit Ihrer Grundschuld eingetragen.
25.1.2016
. - Er erlässt mit dem Titel einen PfÜB B mit dem er eine Grundschuld des Schuldners pfändet. ... Kurz darauf meldet sich freudestrahlend der Schuldner und will seine Grundschuld wiederhaben. ... Außerdem will er die Vollstreckung aus dem Titel für unzulässig erklären lassen.
9.2.2010
Auf der Immobilie sind noch Grundschulden i.H.v. 190.000 EUR eingetragen, erstrangige Gläubiger sind die Bank Y und die Bausparkasse Z. ... Die Vollstreckung ist (noch) nicht angeordnet und die Bank X hätte eher einen Vorteil durch den Vergleich.
123