Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

113 Ergebnisse für „vollstreckung gerichtsvollzieher titel“

15.2.2021
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Original vollstreckbaren Titel gegen einen Schuldner (Pachtschulden / Bayern) aus 1998. In 1999 versuchte ich vergeblich diesen durch einen Gerichtsvollzieher vollstrecken zu lassen. ... Frage: Kann ich nun mittels Übersendung an die Gerichtsvollzieherverteilungsstelle einen erneuten Versuch starten (Schuldneranschrift habe ich ermittelt) und wenn ja, wie sind die Zinsen zu berechnen (Stichwort Verwirkungsanspruch?)
12.3.2011
Ich habe vor 8 Jahren über einen Anwalt einen Vollstreckungsbescheid erwirkt. ... Da ich nun nochmal die Vollstreckung versuchen möchte und es meinen Anwalt leider nicht mehr gibt folgende Fragen: 1. ... Der Vollstreckungsbescheid ist nicht in den Unterlagen.

| 2.1.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Titel wurde umgeschrieben und erneut zugestellt. ... Frage: Ist es möglich, gleichzeitig, owährend die Vollstreckung in das Grundstück läuft, also ohne den Versteigerungstermin „aufzuheben“, in das Privatvermögen der Schuldnerin zu vollstrecken; omittels nur einem PfÜB, bei verschiedenen Drittschuldnern (drei Bank-Konten, ein Bausparvertrag, eine Kapitallebensversicherung, Steuerrückerstattungen beim Finanzamt) zu vollstrecken; ozwei Gerichtsvollzieher, in die privaten und geschäftlichen Wertgegenstände, am formalen Hauptwohnsitz und am weit entfernten Geschäftssitz und tatsächlichen Lebensmittelpunkt zu schicken; ofür den Fall der erfolglosen Pfändung die eidesstattliche Versicherung sowie im Verweigerungsfall den Haftbefehl im Voraus zu beantragen? ... Bitte machen Sie auch eine Aussage dazu , ob bei der von Ihnen als möglich gehaltenen Vorgehensweise eine weitere vollstreckbare Ausfertigung des Titels gem. § 733 ZPO beantragt werden muss oder ob das Versteigerungsgericht den Titel auf Antrag heraus rückt, bevor das Vollstreckungsverfahren in das Grundstück beendet ist?

| 6.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Es liegen darüber vollstreckbare Titel vor. Die Vollstreckung durch den Gerichtsvollziehr verlief erfolglos.Wir haben bei der Staatsanwaltschaft im Sommer 2013 beantragt zu prüfen, ob Insolvenzverschleppung vorliegt. ... Welche Möglichkeiten (Druckmittel) haben wir, unsere Titel durchzusetzen.
27.2.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es besteht seit 1995 ein rechtskräfiger Titel über den Betrag von 413,04 Euro. Im Titel sind lediglich die Hauptforderung (umgerechnet 400,00 €) und die Kosten für das Mahnverahren (umgerechnet 13,04 €) tituliert. ... Das Wichtigste: Darf der Gerichtsvollzieher ungeprüft die Forderung so wie angegeben vollstrecken?
20.6.2014
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Außerdem hätten wir keinen Titel. ... Ein Gläubiger muss doch während des gesamten Verfahrens die Vollstreckung einleiten können und nicht auf die Untätigkeit des LAG verwiesen werden.
16.1.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Das Schreiben vom Gerichtsvollzieher lautet auf den Namen (Beispielnamen verfälscht): Bertram Müller - Einstein Der Gerichtsvollzieher hat einen Vollstreckungsbescheid von 1997 vorliegen gegen Bertram Einstein. ... Erstmalig ab dieser Woche in 2016 wird der Gerichtsvollzieher ( mit dem 19 Jahren alten Titel ) aktiv / beauftragt vom Inkassounternehmen aktiv zu werden. - angeblich wurde der Vollstreckungsbescheid auch an meine Meldeadresse, allerdings nicht mit meinen Namen s.o. zugestellt, mir ist auch kein Vollstreckungsbescheid bekannt. - unter meiner Meldeadresse waren zu dem Zeitpunkt noch 2 weitere Personen, mit ebenfalls anderen Vor- und Nachnamen als auf dem Bescheid vermerkt, gemeldet. ... Nur weil der Gerichtsvollzieher mich jetzt angeschrieben hat, lediglich der Vorname ist im Schreiben vom Gerichtsvollzieher nach wie vor falsch. - kann der Gerichtsvollzieher überhaupt einen Eintrag im Schuldnerverzeichnis vornehmen lassen unter den Namen BERT MÜLLER - EINSTEIN, den Zusatz EINSTEIN gibt es erst seit 2004, wenn er nur einen Vollstreckungstitel von 1997 gegen BERTRAM EINSTEIN hat ??
22.2.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Wir sehen das Urteil durch diese Falschbezeichnung von Komplementär und Geschäftsführer als nicht durchsetzungsfähig an weil eine Vollstreckung u.E. nur gegen denjenigen zulässig, ist gegen den ein Titel besteht. ... Mittlerweile ist der Streit beim Gerichtsvollzieher der auf unseren Einwand einfach den Komplementär im Titel getauscht hatm weil - seine Begründung - der Titel sich ja gegen die GmbH & Co KH richtet. ... Wir haben die Summe erstmal unter Vorbehalt an den Gerichtsvollzieher überwiesen.

| 9.9.2014
M führt eine Vollstreckungsabwehrklage und verliert diese. V erwirkt einen neuen Termin zur Vollstreckung.
20.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Titel wurde mir damals im Original zugesandt. ... Kann ich, sobald mir diese Informationen vorliegen, den Gerichtsvollzieher kontaktieren und unter Nennung des AZ um einen Zahlungsbeleg bitten / diesen hierzu auffordern?

| 30.7.2017
Besuch vom Gerichtsvollzieher (im Auftrag Gläubiger-Vertreter Rechtsanwalt) Forderung 07.2016 längst an Anwalt bezahlt GV-Forderung trotzdem überwiesen.

| 13.12.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir bekamen vom Gerichtsvollzieher am 5.9.10 eine Zwangsvollstreckungsbescheid mit dem Satz "Die Höhe der Forderung beträgt ca. 171,10 EUR." ... Wir haben danach trotzdem umgehend den Betrag von 171,10 überwiesen, was uns der Gerichtsvollzieher schriftlich bestätigte. ... Inwieweit ist der Gerichtsvollzieher verpflichtet, genaue Angaben zu den Gesamtkosten zu machen (nicht ca Angaben) Mit freundlichen Grüßen
25.7.2020
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Abend, ich musste im Dezember 2019 ca. 25.000€ an einen Gerichtsvollzieher zahlen. ... Da keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen wurde, hat die Mietwagen Firma die Forderung geltend gemacht bekommen... das gesamte Geld (den kompletten Neuwagen wert, obwohl das Auto bereits über 20.000 Kilometer gefahren war) habe ich somit an der Gerichtsvollzieher bezahlt um einer Pfändung etc.
11.9.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe dem Gerichtsvollzieher erörtert, dass ich grundsätzlich bereit bin diesen Beitrag zu leisten. ... Muss aus dem Schreiben des Gerichtsvollziehers nicht der Gläubiger und auch der geschuldete Betrag hervorgehen?
16.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Da die Grundschuld im Jahr 2004 bestellt wurde, sollte hier unserer Meinung nach doch die Kündigungsfrist des neuen § 1193 von 6 Monaten nicht ziehen und die Vollstreckungsklausel müsste durch den Notar sofort und unabhängig von der Kündigung des Darlehens bzw. der Ablauf der Frist von 6 Monaten (d.h. es benötigt keiner "qualifizierten Vollstreckungsklausel") erteilt werden. ... Schritt Vollstreckung Angenommen der Schuldner Weber hat den Betrag von 50 T€ per 31.07.2014 nicht gezahlt und die Abschrift der Klausel wäre ihm bis zum 17.07.2014 durch den GV zugestellt worden, würden wir dann am 01.08.2014 die Vollstreckung in sein Vermögen einleiten können. ... Kann ich die Beauftragung des GV zur Zustellung und Vollstreckung nach 2-wöchiger Wartefrist in einem Auftrag zusammenfügen?

| 21.11.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nach Rückfrage wurde mir mitgeteilt, dass der Titel am 21.10.2002 erlassen und am 24.10.2002 zugestellt worden sei. ... (seit 1997 bis 2003 hatte ich keinen Wohnsitzwechsel) Ich habe nie Probleme mt der Telekom gehabt und weder zuvor von der Telekom Rechnungen oder Mahnungen erhalten, noch jemals einen Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid oder Titel oder sonstige Post vom Gericht diesbezüglich erhalten. (Wie konkret der Titel und auch andere gerichtliche Schreiben mir zugestellt worden sind, wurde nicht erwähnt) Wie kann ich gegen den Titel vorgehen, von dem ich nichts weiß/wusste und mir die Grundlage für das Zustandekommen nicht einmal erklären kann?
21.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Nun ist es so, dass der Zwangsverwalter gegen mich persönlich die von mir im Zeitraum Juli bis Dezember 2012 vereinnahmten Mieten auf Grund eines erworbenen Titels vom September 2013 vollstrecken möchte. Obwohl der Beschluss des Amtsgerichtes Ende letzten Jahres aufgehoben und damit der Zwangsverwalter nicht mehr zuständig ist, hat der Zwangsverwalter weiterhin den Gerichtsvollzieher beauftragt gegen mich zu vollstrecken. ... Diesem Schreiben ist ein Auftrag an denn Gerichtsvollzieher durch den Zwangsverwalter beigefügt.

| 3.1.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, in der Vergangenheit habe ich aus alten leidigen Zeiten mehrere Titel gehabt, die zur Vollstreckung durch einen GV kamen. Sämtliche Titel habe ich vollständig bzw. teilweise durch Ratenzahlung komplett gezahlt. Jedoch habe ich vom GV bisher niemals weder die Bestätigung der vollständige Zahlung, noch den entwerteten Titel erhalten.
123·5·6