Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „vollstreckung forderung vollstreckungsbescheid verjährung“


| 14.11.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ein Vollstreckungsbescheid für den anerkannten Teil der Forderung und eine Klage über den Restbetrag, beide vom 29.6.2011, konnten nicht mehr zugestellt werden. ... b) Welche Folgen hätte das gegebenenfalls, z.B. auf die Verjährung der Forderung oder andere Rechtspositionen der GbR? ... Welche Auswirkungen auf die Zugriffsmöglichkeit auf evtl. vorhandenes Vermögen von A in Deutschland, auf die Verjährung oder andere Rechtspositionen der GbR hätte es, wenn es gelänge, die Anschrift von A in Chile zu ermitteln und eine wirksame Zustellung von Vollstreckungsbescheid (für den anerkannten Teil der Forderung) und/oder Klage (für den nicht anerkannten Teil der Forderung) zu bewirken, A darauf aber nicht reagiert?
11.11.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Vollstreckung in das Vermögen des Schuldners war damit faktisch nicht möglich. ... - Einrede der Verjährung trotz titulierter Forderung bzw. Hemmung der Verjährung durch Mahn- und Vollstreckungsbescheid oder Neubeginn der Verjährung?

| 10.6.2016
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Ich habe jetzt einen Mahnbescheid beantragt, um sicherzustellen, dass keine Verjährung greift. ... Ich möchte aber die anspruchsbegründenden Unterlagen (etwa 1m Papier, es gab viele Einzelzahlungen in beiden Richtungen) nicht ewig lagern, nachher fällt ihm auch noch ein, dass ein Teil der Forderung verjährt wäre. ... Angenommen der Freund macht einen Teilwiderspruch, heisst dies automatisch, dass er den Rest der Forderung als berechtigt anerkennt, so dass er im Vollstreckungsfall keinen Einspruch mehr einlegen kann ?
17.11.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sein Vollstreckungsbescheid stammt aus dem Jahre 1995, ist also nun 18 Jahre alt. ... In 12 Jahren ist der Vollstreckungsbescheid 30 Jahre alt. Ich wüsste nun gerne, ob ich mich dann nach 30 Jahren (also in 12 Jahren) auf die Verjährung des Vollstreckungsbescheides berufen kann, oder ob irgend eine Hemmung der Verjährung besteht?

| 27.5.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo und Grüß Gott, Eine Forderung nach fruchtlos abgelaufenem Vollstreckungsbescheid der Hypo-Bank aus dem Jahre 1984 wurde (so vermute ich) von der Fa. ... (Rentner mit Hilfe zum Lebensunterhalt) Darüber hinaus habe ich in einem weiteren Schreiben vor 2 Jahren, die Einrede der Verjährung erklärt und außerdem einen Hinweis auf §242 BGB. ... Die Forderung belief sich 1984 seinerzeit auf ca. 34.000,- DM (Inkassobüro) forderte 2013 ca. 31.000,- EUR Dann, am 13.11.2013 schrieb mir (Inkassobüro) (angeblich auch im Namen ihrer Mandantin der UniCredit Bank) dass mit einer Einmalzahlung von 500,- EUR (in Worten fünfhundert) ich aus der Haftung für die dann noch offene Forderung entlassen wäre.

| 13.5.2014
Es erging am 16.04. 1999 ein Vollstreckungsbescheid, der am 20.04.1999 zugestellt wurde. ... Im Juli 2013 kam ein Schreiben von einem Rechtsanwalt, und ich antwortete darauf schriftlich, daß ich nichts von diesem Vollstreckungsbescheid wusste, da damals mein Mann sich um alles gekümmert hat.
13.6.2010
Der Mahnbescheid ist somit aus Gründen des Nichteinspruchs zum Vollstreckungsbescheid geworden. ... Nun ebenfalls nach Jahren wieder meldet sich ein Gerichtsvollzieher mit der Vollstreckungsankündigung des Betrages mit Zins (ca.200000,oo €). Nun zur Fragestellung: Welche Möglichkeit besteht gegen diese Vollstreckungsankündigung vorzugehen ?
16.2.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Im Jahre 1999 kam es zu einem Vollstreckungsbescheid, woraufhin im Oktober desselben Jahres auch der Gerichtsvollzieher mit der Abnahme der Eidesstattlichen Versicherung beauftragt wurde. ... Ist die Forderung nicht verwirkt, wenn der Gläubiger fast 15 Jahre lang nichts unternimmt, um an sein Geld zu kommen? Ich meine weder den Versuch einer weiteren Vollstreckung seit 1999, noch eben irgendwelche Zahlungsaufforderungen bis 2014.
3.1.2020
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
allgemein: 1a) nach welcher Frist verjähren Forderungen für Bestellungen im Onlineshop? 1b) durch welche Maßnahme wird die Verjährung unterbunden? 1c) wenn ein Vollstreckungsbescheid an die alte Wohnadresse ergeht und bereits eine neue Wohnadresse im Einwohnermeldeamt gemeldet wurde, also der Vollstreckungsbescheid ist nicht zugestellt - verjährt dann die Forderung trotzdem?

| 24.6.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Forderung betrug im Jahr 98 ca 900 Euro. Der Gläubiger versuchte nach dem Vollstreckungsbescheid im Jahr 98 in einem Zeitraum von 2 Jahren 6 mal zu vollstrecken. ... Das ganze natürlich auch im Hinblick auf Vollstreckungen die teilweise, obwohl sinnlos, innerhalb weniger Monate erfolgten.

| 25.3.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde ein Vollstreckungsbescheid aus dem Jahr 1986 zugestellt mit der Aufforderung Zahlung zu leisten oder die eidesstattliche Versicherung abzugeben. Die Frage ist nun, ob dieser VB verjährt ist oder beginnt die Verjährungsfrist immer wieder von vorne, wenn vom Gläubiger etwas unternommen wurde, in diesem Fall wurde eine Vollstreckung im Jahr 2009 versucht.

| 27.12.2010
Mir ist bekannt das die Fristen für Verjährungen am Ende eines Jahres beginnen. ... Bei den zwei größten Krediten könnte eine Verjährung eingetreten sein. ... Mich hat weder eine Klage erreicht, noch ein Vollstreckungsbescheid.
1