Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

48 Ergebnisse für „haus mietvertrag“


| 6.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Das Haus wurde am 27.02.08 zu 260.000,00 Euro zwangsversteigert.Der Neue Besitzer hat uns angeboten entweder wir zahlen Ihm bis zum 23.04.08 300.000 Euro, dann können wir drin wohnen bleiben, oder er gibt uns 10.000 Euro und wir müssen dann am 23.04.08 draußen sein.
30.1.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es werden 2 Häuser versteigert. Ein neugebautes Haus von Herr J. und nebendran ein etwas älteres Haus von der Mutter des Herrn J. ... Das Haus steht somit leer.
13.4.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Haus wurde lastenfrei erworben. ... Es besteht keine Mietvertrag, weil lt. ... Ich möchte jetzt das Haus frei machen.

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Laut Gutachten gibt es einen Mieter, ein Mietvertrag lag nicht vor und es gibt keine eingetragene Lasten wie Wohnungs und Mietbindungen. ... Wie verhält es sich aber bei Überlassungsverträgen von damals und welche Möglichkeiten hätte ich als Eigentümer von Grundstück und Haus, eine Kündigung auszusprechen?

| 6.8.2010
Bei Erwerb einer Garage in einer Zwangsversteigerung, die vermietet ist an eine Person, die diese Garage zusammen mit einer Wohnung im selben Haus mit einem Mietvertrag angemietet hat, meine Frage: Wenn man nur die Garage (aber nicht die Wohnung) ersteigert hat, gelten dann für die Kündigung der Garage die selben Anforderungen zum Eigenbedarf wie für Wohnraum (oder ist es anders/einfacher)? ... Mietvertrag ist nicht einsehbar.

| 9.7.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich möchte ein Haus in einer Zwangsversteigerung erwerben! ... Firma, von der er zumindest Geschäftsführer (UG) ist, vermietet hat (unbefristeter Mietvertrag, 200 €/Monat). ... Wahrscheinlich habe ich keine Lust dort im EG zu wohnen, also hätte ich sowieso überhaupt kein Interesse überhaupt was zu machen solange ich nicht des Haus komplett habe.
3.5.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Mann ist 1996 in das Haus gezogen, er ist Mieter, es existiert ein Mietvertrag, der auch durch die Eheschließung im Jahre 2004 nicht aufgelöst wurde. ... Ferner nutze ich 2 Räume des Hauses gewerblich. ... Sollte ich bereits vor dem ZV-Termin den Mietvertrag vorlegen oder diesen erst im Termin vorlegen?
23.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Folgende Problematik: Ich habe vor 6 Jahren ein privates Darlehen an Bekannte die ein Mehrfamilienhaus haben verliehen, als Rückzahlungsweg und zur Sicherung wurde vereinbart, dass ich zukünftig alleine alle Mietverträge abschliesse und die Mieten zur Tilgung dieses Darlehen bekomme, im Zuge von Mieterwechseln habe ich bis jetzt 90 % Mietverträge über das Haus auf meinen Namen abgeschlossen und zur Zeit ist ca noch Viertel des Darlehen offen. Das bedeutet, die Mietverträge laufen auf meinen Namen (ich bin Vermieter), aber ich bin nicht Eigentümer des Objektes, die Raten an mich werden über die Mieteinnahmen getilgt, der Schuldner tilgt aber aus eigener Kraft sein Bankdarlehen die im Grundbuch eingetragen sind, meine Forderung ist nicht eingetragen. ... Ich bin der Meinung, da die Mietverträge auf meinen Namen laufen bin ich Vertragspartner der Mieter, nicht der Eigentümer, so mit kann die Zwangsverwalterin nicht auf meine Mieteinnahmen zugreifen.
17.10.2011
Mein mann kaufte sich zusammen mit seinem Bruder ein wohn und geschäftshaus,in dem wir seit 10 Jahren wohnen. der Bruder führte mutwillig die zwangsversteigerung herbei und ersteigerte dieses Haus selbst. wie lange dürfen wir hier wohnen bleiben?

| 14.7.2018
von Rechtsanwalt Robert Weber
In dem Haus wohnt der betagte Vater der Eigentümerin. ... Wir sehen das folgende rechtliche (worst-case-)Risiko: Die Eigentümerin schließt mit ihrem Vater vor der Zwangsversteigerung einen langfristigen Mietvertrag mit langfristig niedriger Miete und langfristigem Ausschluss der Eigenbedarfskündigung. ... Welche rechtlichen Risiken bestehen in einem solchen Fall, insbesondere aufgrund des gesetzlichen Mieterschutzes und ggf. auch der Härtefallrechtsprechung, und gibt es in einem solchen Fall rechtssichere Handlungsoptionen, um in den Besitz des Hauses für eigene Wohnzwecke zu kommen?
7.5.2010
Teilweise werden während unserer Abwesenheit Untermieter der Wohnungen m Haus über die Klingelanlage kontaktiert. ... Ja oder Nein genügt 3.Kann ein Ersteher von seinem außerordentlichen Kündigungsrecht nach § 57a ZVG Gebrauch machen – also den Mietvertrag für das ganze Haus kündigen? ... 4.Da wir untervermietet haben und dies auch ausdrücklich im Mietvertrag genehmigt wurde, müssten wir widerrum unseren Untermietern gleichfalls zum Termin X kündigen.

| 1.11.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Hallo, wir haben ein Haus ersteigert und uns liegt ein vollstreckbarer Zuschlagsbeschluss vor. ... Es kann ja sein, dass vom bisherigen Egt. bereits ein Mietvertrag abgeschlossen wurde. ... Daher haben wir vorher keine Möglichkeit, das Haus räumen zu lassen.
15.12.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich selbst bewohne das Haus aufgrund Mietvertrages mit der Nießbrauchberechtigten. Der Mietvertrag läuft seit 24 Jahren. ... Wie lange kann ich dann noch das Haus bewohnen?
21.6.2009
Hallo, folgender Sachverhalt: Wir wollen ein Haus im Rahmen einer Zwangsversteigerung erstehen. ... Anstelle Frau A ist ihr Ehemann Gesellschafter der GBR geworden) Die Dame ist älter (ca 60), der genaue Wortlaut und auch Alter des Mietvertrages mir unbekannt. Meine Fragen, da wir das gesamte Haus nutzen wollen: Wie wird Frau A behandelt, als Mieterin (gem.
27.6.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, Ich habe bei einer Zwangsversteigerung ein Haus gekauft. ... Es gibt diesbezüglich keinen Mietvertrag, somit habe ich aus dem Gutachten die Höhe übernommen. ... Jetzt droht er vor Gericht zu gehen und mahnt, dass kein Mietvertrag bestünde und dass ein Gegenrechnen unwirksam ist.

| 10.8.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin mit einem potenziellen Käufer meines Grundstückes einig geworden und will Anfang September mein Haus verkaufen. ... In dem Haus, das ich ersteigern möchte,befinden sich zwei vom Grundriss her identische Wohnungen, jedoch ist das Haus grundbuchlich nicht in zwei Wohneinheiten getrennt. ... - Falls das Haus in Gänze an den Freund der Tochter vermietet ist: kann ich in diesem Fall eine Kündigung wegen Eigenbedarf aussprechen, die nach 3 Monaten (der Mietvertrag kann noch keine 5 Jahre existieren) gültig wird?
5.8.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Das Haus hat eine Wohnfläche von über 200m² und ein Grundstück von ca. 900m², also sehr groß für 2 Personen. ... Wenn die Eigentümer ein fiktiven Mietvertrag geschlossen haben (an dieser Adresse ist noch die Firma des Ehemanns gemeldet) oder ein anderes Vehikel sich haben einfallen lassen, um in die Sparte Mieterschutz zu rutschen, wäre so etwas statthaft oder eher als nichtig anzusehen.
21.10.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Der Erwerber hat kurz darauf einen Brief in den Hausbriefkasten eingeworfen (nicht per Post) mit dem er unter sofortiger Androhung einer Zwangsräumung unseren Auszug zum 17.11.2013 verlangt. ... Ein Mietvertrag mit unserer Tochter wurde im November 2011 abgeschlossen.
123