Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „forderung titel vollstreckungsbescheid zpo“


| 18.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Über diese Forderung wurde ein Vollstreckungsbescheid zugestellt auf dem, wie ich erst jetzt erfahren habe, neben dem Firmennamen und Adresse meines ehemaligen Arbeitgebers ebenfalls mein Name angegeben wurde. ... Die Tatsache das ein entsprechender Titel mit meinem Namen existiert war mir bis gestern nicht bekannt. Der Vollstreckungsbescheid wurde auch nicht an mich zugestellt.

| 13.12.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In diesem Schreiben wurde darauf hingewiesen, dass es sich um einen vollstreckbaren Titel für eine Forderung der Deutschen Telekom aus dem Jahre 1999 handelt. ... Wir haben immer noch keinerlei Unterlagen zu dieser Forderung. Wie können wir Einsicht in den Titel nehmen und die endgültige genaue Höhe der Forderung erfahren.
1.9.2012
Ich habe dann gegen den Vollstreckungsbescheid deutlich verspätet Widerspruch eingelegt. ... Ist die Forderung aus dem Vollstreckungsbescheid nun tituliert oder nicht? Dies vor dem Hintergrund dass die Gegenseite die fällige Forderung auch der SCHUFA gemeldet hat.
31.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Der Vollstreckungsbescheid wurde durch das Mahngericht erteilt (am 11.02.2014). 4. ... Da der Vollstreckungsbescheid ein vorläufig vollstreckbarer Titel ist, der einem Versäumnisurteil gleichsteht, habe ich die Vollstreckung sofort nach Vorliegen des Vollstreckungsbescheides durch vorläufiges Zahlungsverbot und Pfändungs- und Überweisungsbeschluss eingeleitet. 10. ... Aus dem unechten Versäumnisurteil kann (wenn ich Berufung eingelegt habe) nur gegen Sicherheitsleistung der Gläubigerin vollstreckt werden (§ 719 ZPO i.V. m. § 707 ZPO).

| 16.3.2012
Meine Frage: Der Vollstreckungsbescheid der am 14.03.2012 zugestellt wurde, enthält eine Forderung über 8230 € . ... In meiner Schufa habe ich auch aktuell gesehen, dass 2011 ein Titel eingetragen wurde. ... Könnte ich , wenn ich jetzt alles bezahle auch die Löschung des Titels aus der Schufa beantragen ?
12.8.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Guten Abend Eine kurze Frage aus dem Bereich Vollstreckung von Forderungen. Der Sachverhalt: Ich habe eine Forderung gegen einen Schuldner. Hieraus habe ich einen vollstreckbaren Titel gegen den Schuldner.
16.1.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Folgender Fall: letzte Woche erhielt ich ein Schreiben von einem Gerichtsvollzieher indem ich zur einer Abgabe eines Auskunftsverzeichnisses mit anschließender eidesstattlichen Versicherung gemäß § 802f ZPO aufgefordert werde oder die Summe von 600€ zzgl. ... Somit stimmen weder mein Vorname noch mein Nachname (Stand 1997) mit den Angaben auf dem Vollstreckungsbescheid überein. ... Erstmalig ab dieser Woche in 2016 wird der Gerichtsvollzieher ( mit dem 19 Jahren alten Titel ) aktiv / beauftragt vom Inkassounternehmen aktiv zu werden. - angeblich wurde der Vollstreckungsbescheid auch an meine Meldeadresse, allerdings nicht mit meinen Namen s.o. zugestellt, mir ist auch kein Vollstreckungsbescheid bekannt. - unter meiner Meldeadresse waren zu dem Zeitpunkt noch 2 weitere Personen, mit ebenfalls anderen Vor- und Nachnamen als auf dem Bescheid vermerkt, gemeldet.

| 5.10.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Dies alles ging soweit, daß ich selbst gegen den Vollstreckungsbescheid nichts getan habe, weil die mich wirklich eingeschüchtert haben. ... Kann ich gegen diesen Vollstreckungsbescheid im Nachinein vorgehen ? ... Hier steht man dann vor dem Problem, dass es nun an einem selbst liegt zu beweisen, dass die Forderung zu unrecht bestanden hat. " Ich hoffe, mir kann jemand helfen, denn ich bin leider derzeit arbeitslos und sehe mich nicht in der Lage, diese Summe aufzubringen.

| 14.3.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Es geht um eine titulierte Forderung aus dem Jahre 1996 der damaligen DETE Mobil GmbH heute T-Mobile. ... Die Kanzlei sendete mir daraufhin eine Kopie des Vollstreckungsbescheides und gab an das die Forderung noch offen sei, weil der Vollstreckungsbescheid noch da sei. ... Ist dieser Titel aufgrund der unklaren Besitzverhältnisse überhaupt vollstreckbar?
31.3.2015
Die Forderung war damals strittig. ... Einen Vollstreckungsbescheid habe ich nicht bekommen. ... Wie kann ich mich gegen diese unberechtigte Forderung wehren?

| 7.1.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahre 2012 wurde gegen mich ein Vollstreckungsbescheid erwirkt. ... Ist der rechtswirksame Vollstreckungsbescheid noch gültig? ... Die Firma im Vollstreckungsbescheid lautet: Name der Maklerin Grundbesitzverwaltungs GmbH.

| 13.5.2014
Es erging am 16.04. 1999 ein Vollstreckungsbescheid, der am 20.04.1999 zugestellt wurde. ... Im Juli 2013 kam ein Schreiben von einem Rechtsanwalt, und ich antwortete darauf schriftlich, daß ich nichts von diesem Vollstreckungsbescheid wusste, da damals mein Mann sich um alles gekümmert hat.

| 14.11.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ein Vollstreckungsbescheid für den anerkannten Teil der Forderung und eine Klage über den Restbetrag, beide vom 29.6.2011, konnten nicht mehr zugestellt werden. ... Somit geht es jetzt darum, a) die Verjährung insbesondere der restlichen Forderung, der im Mahnbescheid widersprochen wurde, möglichst lange zu verhindern und b) möglichst viel von der Gesamtforderung zu realisieren oder zumindest einen sofort vollstreckbaren Titel zu erhalten. ... Kann auf Basis des unwidersprochenen Teils des Mahnbescheids (= anerkannter Teil der Forderung) in das Vermögen von A vollstreckt werden, auch wenn kein Vollstreckungsbescheid zugestellt werden konnte/kann?
21.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Abgemacht war, dass ich aus den nachfolgenden Mieten dann meine Forderungen gegen den Eigentümer tilge. ... Die Forderungen gegen den Eigentümer übersteigen diesen Betrag bei Weitem. ... Vollstreckungsabwehrklage gem. § 767 ZPO oder Einstweilige Einstellung der Zwangsverwaltung gem. § 707 ZPO oder weitere?).

| 29.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Begehren, mir Unterlagen zu übergeben, aus denen die Rechtmäßigkeit der Forderung hervorgeht, wurde abgelehnt. Eigene Recherchen haben inzwischen ergeben, dass ein Vollstreckungsbescheid tatsächlich erlassen wurde. ... Mein Vater meint, um 94/95 herum mehrere Vollstreckungsbescheide bezahlt zu haben, die u.a. auch auf meinen Namen ausgestellt waren.

| 10.6.2016
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Ich möchte aber die anspruchsbegründenden Unterlagen (etwa 1m Papier, es gab viele Einzelzahlungen in beiden Richtungen) nicht ewig lagern, nachher fällt ihm auch noch ein, dass ein Teil der Forderung verjährt wäre. ... Angenommen der Freund macht einen Teilwiderspruch, heisst dies automatisch, dass er den Rest der Forderung als berechtigt anerkennt, so dass er im Vollstreckungsfall keinen Einspruch mehr einlegen kann ?
25.8.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
In meiner Abwesenheit wurde wegen einer Forderung der Telekom ein Mahnbescheid und ein Vollstreckungsbescheid zugestellt (1999) an die Anschrift, wo ich früher wohnte, seit meinem Aufenthalt in C.R. jedoch nur noch die Tante (Schwester meiner Mutter) wohnte. ... Ich hatte also von dem Mahnverfahren und dem Vollstreckungsbescheid keine Kenntnis.
12.2.2014
Guten Tag, es gibt eine neun Jahre alte titulierte Forderung mir gegenüber. ... Aus dem Telefonat mit der Ursprungsgläubigerin (Firma A) habe ich erfahren, dass die Forderung von Anfang an an die Inkassofirma verkauft wurde. ... Kann man in meinem Fall von Verwirkung der Forderung sprechen und lohnt es sich in diesem Sinne ein gerichtliches Verfahren in Gang zu bringen?
12