Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

38 Ergebnisse für „forderung gerichtsvollzieher zahlung titel“


| 3.9.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt hat sich ergeben: 1900€ Titulierte Forderung der Stadtwerke Hannover an mich für Energieleistung. ... Gegenwärtig ist ein Gerichtsvollzieher mit der Einbringung einer "Teilforderung" in Höhe von 750€ beauftragt. ... Aus diesem Sachverhalt ergibt sich für mich ein grundlegendes Problem: Wenn ich jetzt der Ratenzahlung weiter nachkomme und die 750€ bezahlt habe, kann der Gerichtsvollzieher WEDER den Titel entwerten und mir aushändigen (da die Vollstreckung ja nur einen Teilbetrag betrifft), NOCH kann er die Schuld aus dem Vollstreckungsbescheid um die bezahlten 750€ mindern, da ihm der Titel ja gar nicht im Original vorliegt.
15.2.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
A und B vereinbarten die Übergabe der vertraglich festgelegten Gegenstände, anstatt der Zahlung der geschuldeten Geldsumme.
1.8.2021
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Guten Tag, ich möchte als unbeteiligter Dritter (Verwandter des Schuldners) eine Zahlung in Höhe der Grundbucheintragung auf eine Zwangssicherungshypothek nicht aber auf die Forderung leisten. ... Ich befürchte aber, dass der Gläubiger wegen weiterer im Rang folgender, zu seinen Gunsten eingetragener Zwangssicherungshypotheken die Herausgabe des Titels, dessen Zahlung ich leisten will, und damit die Transaktion/Zahlung einfach ablehnt. ... Gibt es evtl. ein durch Gericht, Grundbuchamt oder Gerichtsvollzieher gesichertes Verfahren, das die Zahlung und die Herausgabe des Titels absichert?
25.7.2020
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Abend, ich musste im Dezember 2019 ca. 25.000€ an einen Gerichtsvollzieher zahlen. ... Da keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen wurde, hat die Mietwagen Firma die Forderung geltend gemacht bekommen... das gesamte Geld (den kompletten Neuwagen wert, obwohl das Auto bereits über 20.000 Kilometer gefahren war) habe ich somit an der Gerichtsvollzieher bezahlt um einer Pfändung etc.

| 15.1.2020
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Weitere Angaben zum Bescheid habe ich nicht und die Forderung bestreite ich zu dem. ... Wenn der Gerichtsvollzieher, in Kenntnis der Sachlage, dennoch vollstreckt, kann ich ihn haftbar machen? Wenn ich jetzt zahle, damit ich Rechtsmittel einlegen kann, kann ich dann das Geld der (verjährten) Forderung zurückfordern?
16.12.2018
Kann dann die Bank dann jederzeit den Gerichtsvollzieher bei mir Klopfen lassen, und mir 50.000 abknöpfen? Ich denke doch, dass sich dann einwenden kann, dass die Forderung bereits befriedigt wurde? Also z.B. mit Nachweis der Banküberweisungen der letzen Jahre, oder Bestätigung der Bank über eingegangene Zahlungen?
24.10.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das letzte Vergleichsangebot vor der Klage wurde nunmehr von meinem Neffen im Zuge einer Anerkennung der Forderung in Höhe von TEUR 450 anerkannt. ... Wegen der Höhe der Forderung ist eine kurzfristige Zahlung mangels Bankkredit sowieso nicht möglich. ... Wird nicht der Straftatbestand der versuchten Nötigung erfüllt, wenn die Nichte über das Druckmittel der Vermögensauskunft durch einen Gerichtsvollzieher einen Vergleich über eine noch höhere Summe erzwingen möchte?

| 19.10.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich habe über die Internetseite kostenlose-schuldenanalyse.de eine Kanzlei damit beauftragt, meine Schulden zu bereinigen. Das sollte so aussehen, dass den Gläubigern ein Schreiben zugesandt wird, mit der Bitte Ihnen eine Forderungsaufstellung zu schicken. Das hat bisher bei nicht allen Gläubigern geklappt und besagte Rechtsanwaltskanzlei fühlt sich keinerlei in der Verpflichtung nachzuhaken wo denn die Antwort bleibt.

| 30.7.2017
Besuch vom Gerichtsvollzieher (im Auftrag Gläubiger-Vertreter Rechtsanwalt) Forderung 07.2016 längst an Anwalt bezahlt GV-Forderung trotzdem überwiesen.
20.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Titel wurde mir damals im Original zugesandt. ... Kann ich, sobald mir diese Informationen vorliegen, den Gerichtsvollzieher kontaktieren und unter Nennung des AZ um einen Zahlungsbeleg bitten / diesen hierzu auffordern?
27.2.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es besteht seit 1995 ein rechtskräfiger Titel über den Betrag von 413,04 Euro. ... Meiner Meinung nach hätten die Zahlungen, die ich geleistet habe, mit der Hauptforderung verrechnet werden müssen. ... Das Wichtigste: Darf der Gerichtsvollzieher ungeprüft die Forderung so wie angegeben vollstrecken?
28.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auf Grund eines Titels gegen meinen Schuldner habe ich einen PfÜB an den wahrscheinlichen AG des Schuldners erwirkt und nach Auskunft des GV wurde dieser auch schon lange rechtswirksam zugestellt.

| 21.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Frau GV ***** wurde zudem ncohmals mündlich daraufhingewiesen dass Sie als Gerichtsvollzieher/in seit dem 01.08.2012, mit der Streichung des § 1 GVO (Gerichtsvollzieherordnung) nur noch als Privatperson oder selbstständige/r Unternehmer/in handeln könne.

| 10.6.2016
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Ich möchte aber die anspruchsbegründenden Unterlagen (etwa 1m Papier, es gab viele Einzelzahlungen in beiden Richtungen) nicht ewig lagern, nachher fällt ihm auch noch ein, dass ein Teil der Forderung verjährt wäre. ... Angenommen der Freund macht einen Teilwiderspruch, heisst dies automatisch, dass er den Rest der Forderung als berechtigt anerkennt, so dass er im Vollstreckungsfall keinen Einspruch mehr einlegen kann ?

| 4.3.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich konnte meine Beiträge zur PKV bei der HanseMerkur nicht mehr bezahlen, wurde verklagt,habe verloren und einen Titel gekriegt (Kontopfändung). ... Heute habe ich einen Brief vom Gerichtsvollzieher erhalten, der seinen Besuch zum 23.03.2015 angekündigt hat, um von mir eine Vermögensauskunft abzunehmen, wenn ich innerhalb der nächsten 2 Wochen nicht den Gesamtbetrag von 3.638,72 Euro bezahle.
8.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, mir stellt sich aktuell folgendes Problem: Es besteht ein vollstreckbares Gerichtsurteil gegen mich aus dem Jahr 2009, im Rahmen der Vollstreckung des Titels damals, habe ich im September 09 die eidesstattliche Versicherung abgegeben. ... Meine Fragen beziehen sich nun auf diese Forderung: Nach meiner Rechnung müsste doch die Frist für die Verjährung der Zinsen auf den Anspruch mit dem Kalenderjahr 2010 begonnen haben? ... Eine weitere Frage meinerseits bezieht sich nun auf den Termin der Abgabe des Vermögenserklärung beim Gerichtsvollzieher: Wie verhält sich nun eine etwaige Verjährung der Zinsen im Bezug zur Eintreibung der Forderung durch den GV?

| 7.5.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Gegen mich wurde per Mahnbescheid von einer mir bislang unbekannten Person eine Forderung geltend gemacht, der auch Strafanzeige gegen mich und die Gesellschaft erstattet hat. ... Jetzt hat sich der Gerichtsvollzieher bei mir gemeldet.

| 6.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Es liegen darüber vollstreckbare Titel vor. ... Welche Möglichkeiten (Druckmittel) haben wir, unsere Titel durchzusetzen.
12