Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „website unterlassungserklärung abmahnen“


| 9.7.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich habe eine berechtigte Schadensersatzforderung und eine Aufforderung zur Unterlassungserklärung wegen Urheberrechtsverletzung auf meiner Homepage bekommen (Kartenausschnitt eines Stadtplan-Verlags). Der Schadensersatz beträgt (überhöht, aber wohl nicht zu ändern) 766 Euro, die Vertragsstrafe in der Unterlassungserklärung 6.766 Euro. ... Und ist es sinnvoll, eine eigene Unterlassungserklärung mit z.B. 500 Euro Vertragsstrafe abzugeben?

| 21.6.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Grundannahme ist, daß die modifizierte Unterlassungserklärung den abgemahnten Verstoß exakt wiedergibt und rechtlich einwandfrei ist. ... Nun zum Sachverhalt: 1) Wenn ich eine Abmahnung erhalte, ist eine strafbewehrte Unterlassungserklärung (UE) beigefügt. Wenn ich diese unterschreibe und dem Abmahner zusende, gilt das "Angebot" seitens des Abmahner von mir als angenommen und die UE gilt.
7.12.2005
Hallo, ich habe heute einen Brief eines Internethandels bekommen in dem ich wegen Wettbewerbsverstoßes abgemahnt werde, zusätzlich soll ich eine Unterlassungserklärung unterschreiben. ... Dann könnte ich mir doch auch Seiten suchen und diese abmahnen, so verdient man sicher Geld?!
18.12.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Diese Website besteht schon seit ca. fünf Jahren. ... Da der Konkurrent oft mit unlauteren Mitteln arbeitet, gehen wir von einer geplant missbräuchlichen Nutzung der Website aus. Dafür spricht auch, dass die von uns benutzte Website den Familiennamen unseres Firmeninhabers enthält.

| 11.8.2006
Kann ich den Betreiber der Website, der in der Schweiz sitz duch einen deutschen Anwalt auf Unterlassung oder gar Schadenersatz verklagen. ... Nach dem Motto: "Da bewirbt wohl irgendjemand mit einem Freemailaccount unsere Website, aber wir haben damit nichts zu tun." 3.) Mit welchen Kosten muss ich für die Erstellung einer sochen Abmahnung /Unterlassungserklärung rechnen?
27.2.2007
Richtig ist ja, dass es "1 Monat" heißen muss - aber muss auch diese Unterlassungserklärung abgegeben werden - Ich habe bereits alle entsprechenden Auktionen geändert bzw. ganz gelöscht.
10.4.2006
Eine Kostennote steht einzig in der Unterlassungserklärung. ... Mit freundlichen Grüßen Unterschrift, RA Name Anlage ------------------- Was mir noch weiter Kopfzerbrechen bereitet ist einfach die Tatsache, dass ich nicht selbst Anbieter des Produktes war, sondern auf meiner Website nur die Produktdaten eines Dritten präsentiert habe. ... Streitwert laut der Unterlassungserklärung sind 37.500,00 Euro.
14.7.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Vor einigen Tagen habe ich ein Anwaltsschreiben erhalten mit einer ausdrücklichen Unterlassungserklärung, da ich auf meiner Internetseite im Meta-Tag zu den "Keywords" den "Produktnamen" eines anderen Unternehmens eingesetzt habe.

| 7.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrter Rechtsanwalt. Meine Internetseite wurde was den Frame bzw. das Template angeht von meinem Provider angefertig und gegen einen Kostenrechnung erstellt, eingerichtet und mir zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Ich zahle jeden Monat Gebühren für hosting etc.
1