Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

78 Ergebnisse für „webseite datenschutz“


| 2.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich entwickle zur Zeit eine App die Daten einer Webseite verwendet die nicht mir gehört. Diese Daten sind für jeden Benutzer einzigartig, der Benutzer muss sich dort nicht einloggen oder anmelden sondern wird implizit über seine IP-Adresse identifiziert (von dem Webserver, die App greift lediglich auf die Webseite zu).
1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Das Problem welches es zu lösen gilt hängt mit der Impressumspflicht und den Angaben bezüglich des Datenschutzes und sonstigen Angaben zusammen. Ich bin mir unsicher ob Impressum und Datenschutzangeben nach den deutschen oder spanischen Richtlinien erstellt werden müssen.
24.1.2008
Auf den Webseiten ähnlicher Unternehmen meiner Branche findet man immer wieder Aufstellungen namhafter Kunden bzw. ... Besteht die Gefahr einer Abmahnung oder könnten meine Kunden in einer ungefragten Veröffentlichung des Firmennamens bzw. des Namens der Institution eine Verletzung des Datenschutzes sehen? ... Bei meinen Kunden handelt es sich fast ausschließlich um Körperschaften des öffentlichen Rechts, die besonders sensibilisiert für Fragen des Datenschutzes sind.
20.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, durch das Radio und die Tageszeitung bin ich darauf aufmerksam geworden, dass das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig Holsteinische Webseitenbetreiber auffordert, den Facebook Gefällt mir Button von der eigenen Webseite zu enfernen, sowie Fanseiten auf Facebook zu löschen. ... Ich betreibe mehrere Webseiten mit "Gefällt mir Button", sowie mehrere Fanseiten.
2.5.2019
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, Ausgangssituation: Ich habe eine Webseite in Englischer Sprache, die ich nur in der USA bewerbe möchte. Auf der Webseite wird nichts verkauft sondern nur E-Mailadressen gesammelt und ein Affiliate-Produkt beworben, welches die User auf einer anderen Seite erwerben können (diese wird nicht von mir betrieben). ... Kann ich als Betreiber aus Deutschland (EU) mich an der Rechtslage in der USA orientieren, wenn ich die Webseite nur dort bewerbe?

| 3.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um eine Überprüfung meiner Webseite (Hosting Angebot), bevor ich mit der Werbung anfange. Im speziellen geht es hierbei um Impressum, AGBs, Datenschutzbestimmungen und Kleingedrucktem.
21.1.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Desweiteren habe ich noch eine Frage, zu einer Webseite, ich habe eine Webseite gegründet www.der-love-tester.de Dort kann jemand seinem Freund / oder Feind einen Liebestest per Email senden, und wenn dieser den dann ausfüllt, werden die Antworten 1 zu 1 per Email an den Sender geschickt, es steht auch so in den AGBs, die aber fast nie jemand liest, ist das erlaubt, oder gibt es da Gesetzliche Regeln (Spionage o.ä.)
13.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe gewerblich eine deutsche Webseite die Dienstleistungen anbietet. ... Ich möchte nun diese Webseite auch in englischer Sprache zur Verfügung stellen. ... Wie verhält es sich mit den Informationspflichten wie Impressum, Datenschutz, Kontakt?

| 14.11.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich mich in diesem Punkt rechtlich absichern möchte hier meine Frage: ist es "erlaubt" auf einer privaten/kommerziellen Webseite als Kundenservice eine Liste mit Kontaktdaten (NUR Anschrift, keine EMail, Tel. usw.) der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland anzubieten? ... Da es ja generell unter das Thema Datenschutz fällt - gesetzliche Krankenkassen aber andererseits öffentliche Einrichtungen und für jedermann erreichbar sind - interessiert mich hier die Rechtslage.

| 4.2.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hauptsächlich werden es Gewinnspiele auf externen Webseiten, hinter denen ein Affiliate Programm steht, um etwas Geld zu verdienen. ... Benötige ich auf der Webseite AGB bzw. eine besondere Datenschutz-Passage?
22.4.2008
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Diese haben eine gemeinsame Webseite. ... Der Photograph soll also allein dafür verantwortlich sein was auf seiner Webseite passiert. Hier mein Vorschlag: **************************************************************** offiziell eigetragener name des Photostudios: geschaeftsfuehrer: adresse: tel: fax: email: USt-ID.Nr: Herausgeber, Betreiber und Veranwortlicher des Internetauftritts www.namedesPhotostudios.de: name des Photographen: adresse tel fax email USt-ID.Nr //falls vorhanden "NAME Photostudios" mit dem Internetauftritt www.namedesPhotostudios.de gehöhrt der Marke "NAME DER MARKE/FIRMA" an, weitere Informationen zu dieser erhalten Sie hier: LINK auf IMPRESSUM von "NAME DER MARKE/FIRMA" DATENSCHUTZ -> LINK HIER Gerne können Sie auch das Kontaktformular benutzen um mit uns in Verbindung zu tretten -> LINK HIER ***************************************************************** Ist das Impressum so in Ordnung und wird klar das der Photograph die alleinige Verantwortung für die Webseite übernimmt?

| 23.5.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Guten Tag, Wir betreiben für unseren Verein eine Webseite und bieten ferner einen E-Mail-Newsletter (im Double Opt-In-Verfahren) an und verwenden einen serverseitigen Autoresponder, der lediglich den Eingang einer E-Mail bestätigt.

| 13.9.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
hallo, meine tochter und ich haben einen blog und eine webseite aufgebaut. darin sollen affiliateprodukte beworben werden. meine frage: welche unternehmensform gilt hier: einzelperson oder einzelunternehmen?

| 12.2.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Frage zielt darauf ab, wie das Impressum einer Webseite anzulegen ist. ... Eine Webseite stellt das Werk vor. ... Hinweise zum Datenschutz gemacht werden müssen.)
5.2.2009
Hallo zusammen, ich habe eigentlich 2x kleine Probleme mit einer Webseite. ... Die Datenschutzbeauftragten aus Hessen (im Bereich für private Daten) habe ich bereits eingeschaltet, da ich mir so etwas aus Prinzip nicht gefallen lassen werde und auch hoffentlich nicht muss. ... Anbei die letzte Email die ich an die Seite abgeschickt habe. > Gesendet: 23.01.09 17:21:51 > An: xxxxxx > Betreff: FW: gelöschte / fehlende Daten / Sperrung im Forum > Priorität: Hoch > Sehr geehrte Damen und Herren, > > bezüglich meiner Anfragen an Herrn "xy" hat sich bis heute noch niemand gemeldet. > > Thema #1: Datenschutz und gelöschte Emails .
2.9.2014
Hierzu zähle ich neben den Stammdaten z.B. auch Punkte wie "Haftungsausschluss, Datenschutz" etc..

| 30.6.2011
Hallo, ich habe vor, gewerblich eine Webseite zu betreiben, auf der ich paysafecards für 90% des noch darauf enthaltenen Guthabens, ankaufe. ... Die momentane Webseite können Sie sich interessehalber mal anschauen. ... Sollte es für die Übernahme zur Beseitigung der restlichen rechtlichen Hürden schon Interessenten geben, so können Sie mir gerne ein Komplettangebot des Honorars machen, welches Sie für die komplette rechtliche Betreuung bis zum risikofreien Start der Webseite, beanspruchen würden.
25.10.2013
Schönen guten Tag, Wir bieten auf einer Webseite einen Tarifrechner mit dem PKV Tarife berechnet werden können. ... Die AGBs müssen zusammen mit der Datenschutzerklärung akzeptiert werden um den Rechner zu benutzen.
123·4