Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

353 Ergebnisse für „vertrag kündigung e mail“


| 7.8.2009
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Kündigungschreiben wortlaut: "Kündigung Vertrag - Nr.: 14...... ... Trotz widerrufs der Einzugsermächtigung und Kündigung des Vertrages wurde von web.de vor 2 Monaten das Entgeld für die Domain von meinem Konto abgebucht. ... Ist meine Kündigung mit oben genannten Wortlaut rechtskräftig?

| 13.12.2010
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Mit Mail vom 5.12.2010 habe ich 1&1 unter Fristsetzung bis zum 13.12. aufgefordert, die Störung zu beheben und für den Fall der erfolglosen Fristverstreichung die ausserordentliche Kündigung ausgesprochen und Sie aufgefordert, die Portierung freizugeben (Wortlaut: "Ich fordere Sie hiermit auf, den Mangel bis spätestens 13.12.2010 zu beheben. Sollten die Mängel nach Fristablauf weiter bestehen, spreche ich hiermit die ausserordentliche Kündigung des Vertrages aus und fordere Sie auf, die Portierung freizugeben.) 1&1 war telefonisch nicht bereit, sich zur ausgesprochenen ausserordentlichen Kündigung zu äussern. Unserem Interesse entspricht es , nunmehr diesen Vertrag schnellstmöglich zu beenden.
30.7.2010
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Service-Vertrag mit Softwarehaus läuft seit 2005 vom 1.9. bis 30.8. ... Dann im Juli davon ausgegangen, dass Kündigung zum Vertragsende läuft. Habe ich eine Chance, den Vertrag in 2010 zu kündigen?
19.5.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe an Miet24 geschrieben und gesagt, das ich es mir anders überlegt habe man besteht jezt auf eine erfüllung des Vertrages den ich erst 3 Monate vor ende (jahresende kündigen kann.
15.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Sehr geehrte Anwalt, Ich habe seit vier jahre handy vertrage mit Vodafone abgeslosen. Nach zwei jahre hat die vertrage weiter automatishe verlegang. ... Ich habe schreiben von Vodafone bekommen dass die kundigung werde nicht akzeptiert und das die vertrage kann nur in Juli 2008 gekundigt werden.

| 24.9.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun möchte ich in diese AGB noch Kündigungsregeln einbinden, die folgende Inhalte rechtssicher darstellen: a) Eine Kündigung sollte nur aus wichtigem Grund möglich sein b) Möglichkeit zur Kündigung, für den Fall, dass der Kunde seiner Mitwirkungspflicht (Überlassung von Inhalten) nicht oder nur schleppend nachkommt c) Möglichkeit zur Kündigung, wenn der Kunde die vereinbarte Abschlagzahlung nicht leistet Der Kunde sollte alle, bis zur Kündigung erbrachten Leistungen (welche ich ihm, im Kündigungsfall gesondert, anhand eines Stundensatzes berechnen würde), zahlen müssen.
4.4.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Das Angebot habe ich wahrgenommen und bin vom Vertrag zurückgetreten. ... Der Kunde fordert die Anzahlung zurück, ein Rücktritt vom Vertrag wurde vertraglich nicht geregelt.
29.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Vorige Woche habe ich von einer Anwaltskanzlei eine e-mail bekommen, in der ich aufgefordert werde, eine von mir nicht geleistete Zahlung von 179,40 € an C-Date zu tätigen, zusätzlich auch Kosten der Anwaltskanzlei zu begleichen, insgesamt 262,10 EURO.C-Date hat die Summe 179,40 € (HalbjahresAbo) von meiner Kreditkarte Ende März 2015 abgebucht, obwohl ich den Vertrag vom 22.9.2013 am 18.7. 2014 gekündigt habe (die Kündigung per Fax und entsprechende Fax-Bestätigung liegt vor). ... - soll ich der Anwaltskanzlei meine Sicht der Dinge darstellen, -soll ich gar nicht reagieren und abwarten, Meiner Meinung nach, ist der Vertrag vom 22.09.13 mit meiner Kündigung nicht mehr aktuell Wie hoch ist trozdem die Gefahr, dass durch weitere Rechtsmittel die von mir zu zahlende Summe trotz der Kündigung weiter ansteigt.

| 21.5.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Der Vertrag wird lt. ... Bitte teilen Sie mir mit, ob der Vertrag rechtskräftig ist. ... Sollte der Vertrag nicht rechtskräftig sein, bitte ich um schriftliche Formulierung, wie dem Anbieter eindeutig erklärt werden kann, dass der abgeschlossene Vertrag nicht rechtskräftig ist.
23.11.2010
Meine Fragen: Liegt hier ein wichtiger Kündigungsgrund vor, der es mir erlaubt, fristlos zu kündigen? ... Ich habe schon ein Kündigungsschreiben gesendet, allerdings geht die Firma davon aus, dass der Vertrag eine 12-monatige Laufzeit hat, also bis Aug. 2011 und hat dies auch in einer Kündigungsbestätigung geschrieben. Am Anfang hatte der Vertrag eine Mindestlaufzeit und dies ergibt sich dann wohl aus §5 der AGB.

| 24.5.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nach Ablauf der Nachfrist habe ich meinen Vertrag fristlos unter Berufung auf das o.g. ... Der außerordentlichen Kündigung wurde nicht entsprochen. 1 beruft sich darauf, dass ich den Vertrag durch meinen Umzug einseitig geändert hätte und eine niedrigere Geschwindigkeit am neuen Wohnort zu vertreten hätte. ... - Gibt es zusätzliche Argumente, mit der ich die Rechtmäßigkeit meiner Kündigung unterstreichen könnte?

| 20.8.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Entsprechend habe ich den Vertrag gekündigt.
16.7.2014
ich kleinunternehmerin habe bei der firma telegate ein google adwords paket und eine landingpage telefonisch gekauft- versprochen wurde am telefon, dass die dienstleistung innerhalb von 2 tagen spätestens einer woche umgesetzt wird. ich habe 2 verträge erhalten, datiert vom 01.07.2014 eingegangen am 04.07.2014 ausstellungsdatum 02.07.2014. vertrag für google adwords kampagne vertrag für die landingpage separat. die google adwords kampage sollte freitag fertiggestellt werden, ist aber erst diesen montag am 14.07. aktiviert worden. die landingpage soll höchst wahrscheinlich erst in 14 tagen fertig werden. ich habe heute meinen vertrag widerrufen per fax. frage - bin ich noch in der frist , nach dem neuen gesetzt oder ist es schon zu spät?

| 15.7.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Da 1und1 mir schriftlich mitteilte das dies technisch nicht möglich sei, habe ich eine außerordentliche Kündigung zum Ende Juli ausgesprochen. Die Frage ist nun ob diese Kündigung rechtens ist oder ob ich für die Restlaufzeit den Vertrag weiterzahlen muss, obwohl ich keine Leistung mehr in Anspruch nehmen kann? 1und1 beruft sich darauf, dass ich den Vertrag einseitig durch den Umzug geändert habe und eine Kündigung sei daher nicht möglich.

| 15.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Anfang Dezember holte mich der Geschäftsführer zum Gespräch und eröffnete mir, dass er im Januar eine Dame in Vollzeit einstellen wird, die meine Tätigkeit mit übernimmt und er meinen Vertrag rückwirkend (!) ... Mitte März kam er erneut auf mich zu und hat den Vertrag fristgerecht zum 30.06.2012 gekündigt. ... Nun meine Frage: meines Wissens ist eine fristlose Kündigung aufgrund privater Internetaktivität (ohne vorherige Abmahnung) nicht rechtens.

| 26.12.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Kann ich den "Vertrag" (hier genannt Angebot) kündigen, wenn ja bis zu welchem Tag, z.

| 27.6.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Dieser Vertrag betrifft zwei domains und einen "kleinen" webspace. ... Ist die «schweigende», einseitige Vertrags-Änderung per E-mail rechtens – und damit die Forderung von Strato? ... Strato erfüllt seinen Vertrag seit der Sperrung ja nicht mehr – ist das als Erpressung oder gleich als fristlose Kündigung zu verstehen?

| 9.1.2017
von Rechtsanwalt Tobias Rath
Der Vertrag läuft noch bis August 2018. ... Nun würde ich den Vertrag gerne außerordentlich kündigen.
123·5·10·15·18