Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

470 Ergebnisse für „vertrag internet“

1.8.2022
| 47,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Habe ich eine Möglichkeit den Vertrag zu kündigen.

| 1.8.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Als ich in eine neue Wohnung gezogen bin, habe ich auch einen neuen Vertrag für Telefon und Internet abgeschlossen.
27.6.2022
| 150,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Leider lag nie eine Originale Rechnung vor, noch gibt es einen schriftlichen Vertrag. ... Leider muss ich feststellen, dass nie eine Originale Rechnung eingetroffen ist und auch kein Vertrag dementsprechend vorliegt.
21.2.2022
| 47,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren, auf der Recherche nach Wirtschaftsinformationen bin ich leider in eine Abbofalle des sog VNR Verlages für die deutsche Wirtschaft, Bonn getappt. Ein Abo konnte ich über ein Kundenportal glücklicherweise stornieren. Das zweite Abo leider nicht mehr, weshalb ich mittlerweile mit der zweiten Rechnung belastet werde.
9.11.2021
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Mein Sohn (7 Jahre) tätigte auf dem elterlichen Tablet rd. 60 einzelne Umsätze verteilt auf 2 Tage (insgesamt~ € 2.000) bei einer Spieleapp, die via Google Play (Irland) über die dort hinterlegten Kreditkarten abgerechnet wurde. Mein Sohn kann lesen und hat angabegemäß keinerlei Zahlungshinweise gesehen (z.B. "beim nächsten Klick werden € 99,99 abgebucht").
27.8.2021
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Hallo, am 25.8.2021 wurde von Vodafone mein Internet abgeschaltet. Ein Anruf wiederholter Anruf bei Vodafone hat ergeben, dass Vodafone davon ausgeht, dass ich angeblich gekündigt habe und der Vertrag damit beendet ist. ... Zudem besteht die Gefahr, dass meine Festnetznummer freigegeben werden, die mit dem Vertrag verbunden sind.
7.5.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Besteht für den Kunden das gesetzliche Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge, wenn der Vertragsschluss über das Internet erfolgt?

| 27.1.2021
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Internet Anbieter unterschreitet regelmäßig die vertraglich zugesicherte Bandbreite.
20.1.2021
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um die Kündigung meines DSL Vertrags und die Löschung meiner Daten im damit verbundenen Online-Speicher (Cloud Speicher), ohne mir die Möglichkeit zu geben die Daten vorher zu sichern. ... Am 22.09.2020 teile ich meinen Internet Provider 1&1 mit, dass ich ab Oktober 2020 im Ausland leben werde und deshalb kündigen muss. ... Daraufhin wurde mir am selben Tag per E-Mail die Kündigung meines DSL Vertrags zum 01.10.2020 bestätigt und mitgeteilt, dass die Kündigung auch den Online-Speicher und den Telefonanschluss betrifft.
5.12.2020
Bin im Internet auf eine Dienstleistung aufmerksam geworden indem eine britische Firma, mit mir nicht genau bekannten Methoden, in Online Casinos einen Gewinn erwirtschaftet. ... Einen Vertrag gibt es nicht wo das genau geregelt wird, zumindest habe ich nie was unterschrieben.
23.6.2020
von Rechtsanwalt Michael Epping
Sehr geehrte Damen und Herren, gemeinsam mit einem Kommilitonen befinde ich mich gerade in der Gründung eines Unternehmens im Bereich Schlüsseldienste. Anders als bei vielen bereits existierenden Schlüsseldienstvermittlungen wollen wir die Schlüsseldienstleistungen nicht nur vermitteln, sondern eine deutlich integriertere Plattform anbieten. Dazu gehört folgender Leistungsumfang: - Wir selber werden Vertragspartner des Kunden - Der Kunde bezahlt vor Auftragsausführung über unsere Website per Paypal oder Sofortüberweisung (Festpreis basierend auf Wochentag und Tür zugefallen / abgeschlossen). - Wir beauftragen Subunternehmer mit der Dienstleistung der Türöffnung - Wir informieren den Kunden (Updates) über die voraussichtliche Wartezeit und Ankunftszeit des Subunternehmers - Der Kunde hat eine Geld-Zurück-Garantie: sollte etwas schief laufen (Schlüsseldienst kommt nicht, Schlüsseldienst verlangt zusätzliches Geld, Schlüsseldienst kann die Tür nicht öffnen), erhält der Kunde den bezahlten Betrag zurück Auf Basis dieser Angaben würden wir normalerweise vielfältige AGB benötigen um die Pflichten des Kunden, unsere Pflichten, die Updates, die Geld-Zurück-Garantie, Rücktritt, Datenschutz, Widerrufsrecht und alle anderen wichtigen Punkte zu definieren.

| 4.6.2020
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Vertrag wäre übers Internet zustande gekommen (Zeitpunkt und IP-Adresse sind angegeben). Meine Oma hat nie einen Vertrag abgeschlossen. Sie besitzt weder einen Internetanschluss, noch hat sie irgendwelche Internet-Erfahrungen (sie war zu dem Zeitpunkt 90 Jahre alt).
28.3.2020
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Habe einen hochpreisigen Coaching-Vertrag 6000 Euro, zahlbar in Raten von 500 Euro abgeschlossen, bisher bezahlt 1500 Euro. ... - es gibt im Internet auch Ratgeber-Seiten, auf denen eindeutig Nein steht b) Habe ich einen Chance, aus dem Vertrag rauszukommen oder gar mein Geld zurückzufordern? Hätte ich gewusst, dass es mit dieser "Methode" geschehen soll hätte ich den Vertrag nicht abgeschlossen.
18.2.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Nach Rücksprache mit diesem würde er gerne meinen vorhandenen Telekom Internet Vertrag übernehmen. Der Vertrag selber besteht seit 04/2019. ... In meiner neuen Wohnung wäre seitens des Vermieters schon Internet im Preis dabei, daher benötige ich einfach den Telekom Anschluss nicht mehr.

| 2.1.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Gibt es Gefahr auf eine Abmahnung, wenn ich eine Website betreibe, die keine Gewinne erwirtschaftet, ohne ein angemeldetes Gewerbe zu haben? Ich möchte meinen Onlineshop gerne online stellen, und obwohl ich mit diesem, bis ich mein Gewerbe angemeldet habe, keine Gewinne erzielen werde, hat mir mein Ansprechpartner Scott Kohlberg von der IHK Hannover geraten, mich diesbezüglich bei einem Fachanwalt zu erkundigen. Nachdem ich mein Gewerbe angemeldet habe, was ich erst in einem halben Jahr werde machen können, da ich dann erst volljährig bin, werde ich über diese Website Profite generieren können, da ich Affiliatelinks verwenden werde.
3.10.2019
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Name verzichtet im Weiteren auf jedwede Bewertung im Internet.
9.9.2019
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren, am 13.08.2019 schloss ich einen Vertrag bei 1&1 über einen DSL-Anschluss ab (DSL-Neubestellung), mitsamt der Zusatzoption für Digitales Fernsehen inkl. ... Sofortstarts, wonach mir zum vereinbarten Zeitpunkt ein DSL-Router und ein LTE-Stick zugeschickt wurde, welchen ich aktuell nutze, um ins Internet zu gehen. ... Sucht man ein wenig im Internet, findet man schnell diverse Erfahrungsberichte über ähnliche Situationen, nach welchen die Betroffenen teilweise Wochen bis Monate auf irgendeine Art Bewegung seitens des DSL-Anbieters warten mussten.
2.8.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ein Widerspruch aller weiteren Käufe sowie auch nur der Käufe innnerhalb von 14-Tagen mit Berufung auf das 14-tägigen Rückgaberechtes des iTunes-Stores (https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/rightofwithdrawal-de.pdf) wurden jedoch vom iTunes-Store abgelehnt mit dem Hinweis "Da Sie auf Ihr Widerrufsrecht beim Zeitpunkt des Einkaufs verzichtet haben, kann ich Ihnen leider keine Rückerstattung gewähren.".
123·5·10·15·20·24