Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

182 Ergebnisse für „urheberrecht abmahnung“


| 17.11.2008
1927 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sind die Urheberrechte des Künstlers, der für die Covers den Design machte, zu berücksichtigen? Und riskiere ich eine Abmahnung wenn ich die von mir selbst gemachten Bilder -a). und b).- in meinem Internetshop einstelle?
19.5.2011
1640 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Die Nutzungsbedingungen haben den Journalisten darauf hingewiesen, dass Urheberrechtsverletzungen deren Problem darstellt. Der neue Besitzer der Seite hat jetzt eine Abmahnung für einen Artikel erhalten, welcher vor dem Kauf auf der Seite eingestellt wurde. ... Jetzt sagt der neue Inhaber (bereits seit 2 Jahren), dass wir die Abmahnung zu tragen haben bzw. er den Anwalt an uns weiterleitet.
19.5.2010
3126 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es war die Rede von einer Abmahnung, Unterlassungserklärung und Aufforderung zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 450 Euro.
18.1.2005
10721 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
. (§ 5 abs. 2 TDG / MDStv). der autor hat die fremden inhalte auf moegliche rechtsverletzungen in einem ihm zumutbaren umfang ueberprueft. verletzungen von urheber-, marken- oder persoenlichkeitsrechten oder verstoesse gegen das wettbewerbsrecht auf den webseiten der drittanbieter waren nicht augenscheinlich und sind dem autor ebensowenig bekannt wie eine dortige erfuellung von straftatbestaenden. 3. urheberrecht alle innerhalb des internetangebotes genannten und ggf. durch dritte geschuetzten marken- und warenzeichen unterliegen uneingeschraenkt den bestimmungen des jeweils gueltigen kennzeichenrechts und den besitzrechten der jeweiligen eingetragenen eigentuemer. allein aufgrund der blossen nennung ist nicht der schluss zu ziehen, dass markenzeichen nicht durch rechte dritter geschuetzt sind. der autor beansprucht keinerlei urheberrechte auf alle auf www.xxxxxxxxx.de veroeffentlichten bildern, filmen oder anderen ausfuehrbaren programmen, da der autor das gesamte material nur sammelt und verbreitet. das urheberrecht fuer das layout und vom autor erstellte texte bleibt allein beim autor der seiten. sofern der autor mit der veroeffentlichung einzelner inhalte bestehendes copyright verletzt, bittet er um entsprechende mitteilung. er wird diese inhalte umgehend von www.xxxxxxxxx.de entfernen. 4. datenschutz der autor wird niemals persoenliche daten der nutzer an dritte weitergeben. der autor respektiert und schuetzt das recht jedes einzelnen auf privatsphaere und anonymitaet im internet. alle namen in saemtlichen artikeln sind fiktiv oder wurden vom autor geaendert. ausgenommen davon sind personen, die in der oeffentlichkeit stehen. 5. rechtswirksamkeit dieses haftungsausschlusses dieser haftungsausschluss ist als teil des internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern teile oder einzelne formulierungen dieses textes der geltenden rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen teile des Dokumentes in ihrem inhalt und ihrer gültigkeit davon unberührt Am 14.01.2004 erhielt mein Sohn von einem Anwalt eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung, weil er durch den o. a. frame von seiner hp den Musiktitel ohne Erlaubnis der Öffentlichkeit zugänglich gemacht habe. ... Herr Xxxxx Xxxxxxxx verpflichtet sich ferner, die der oben genannten Firma im Zusammenhang mit dieser Abmahnung und dieser Unterlassungserklärung angefallenen Anwaltskosten gemäß der anliegenden Kostenrechnung zu erstatten."

| 2.4.2008
1725 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Auf der Webseite A habe ich einen kleinen Text zwar mit allen Zitierregeln veröffentlicht, aber damit das Urheberrecht nicht beachtet. In der Folge habe ich eine Abmahnung erhalten. In der Abmahnung steht, dass ich allerdings auf meiner zweiten Webseite B das Urheberrecht verletzt habe, wonach ich die Anwaltskosten in Höhe von rund EUR 300 übernehmen muß.
23.11.2007
1884 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Meine Frist in der Abmahnung ist der 19.
18.3.2008
3744 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, Am 17.03 habe ich von RA Schindler&Boltze eine Abmahnung erhalten. ... Es wird verlangt "es ab sofort zu unterlassen, bei Vermeidung einer von der Gläubigerin nach billigem Ermessen festzusetzenden und vom zuständigen Gericht im Streitfall auf deren Angemessenheit zu überprüfende Vertragsstrafe für den Fall der Zuwiderhandlung, das urheberrechtlich geschütze Filmmaterial XY, oder einzelne Teile hiervon der Öffentlichkeit zuganglich zu machen, zu verbreiten oder zu vervielfältigen." ... Was mich jedoch besorgt ist die folgende Aussage in der Abmahnung: "...Da es sich bei dem Filmmaterial um solches handelt, welches nicht an Personen unter 18 jahren abgegeben werden darf, ist bei einer Verbreitung über das Internet strafrechtlich auch der Tatbestand des §§184, 184c StGB relevant" Wenn ich die UE nun unterschreibe und den Betrag bezahle, habe ich dann noch weitere Konsequenzen diesbezüglich zu erwarten?
23.4.2016
902 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe heute einen Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung bei eBay Kleinanzeigen erhalten. ... Die Anzeige wurde wohl von eBay Kleinanzeigen nach einem Tag wieder gelöscht wegen Urheberrechtsverletzung. Warum bekomme ich jetzt diese Abmahnung und wie soll ich darauf reagieren?
15.12.2004
2089 Aufrufe
Mein Provider verwies mich auf den Absender der Abmahnung, ich solle mich an ihn wenden. ... Ich finde es nicht akzeptabel, dass hier von der Gegenseite aufgrund mangelnder Sachkenntnis der technischen Vorgänge automatisch davon ausgegangen wurde, dass ich Ihr Urheberrecht verletzen würde. ... Was kann ich in so einem Fall - wenn eine Abmahnung vorliegt - von ihm verlangen?
2.9.2004
2775 Aufrufe
Ich habe eine Abmahnung erhalten wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung auf meiner privaten Website. ... Die Abmahnung kam unverhofft ohne zu wissen welche Bidler das seinen sollen, wenn mir die Bilder wie erwähnt genannt worden wären, dann hätte ich sie natürlich entfernt. ... Die Abmahnung geht über einen Gegenstandswert von 25.000euro wie die auf den Betrag kommen möchte ich gerne mal wissen.

| 24.4.2017
169 Aufrufe
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Jetzt bekomme ich anwaltlich eine - in der Summe mit 900-Euro kostenbewehrte - Abmahnung und eine zu unterschreibende Unterlassungserklärung zugesandt.

| 24.2.2005
4077 Aufrufe
Auch wenn ich persönlich der Meinung bin, dass einer normale Artieklbeschreibung, in der in erster Line die Ausstattungsmerkmale aufgezählt werden, wenn überhaupt nur ein recht schwaches Urheberrecht geltend gemacht werden kann, habe ich eine Unterlassungserklärung abgegeben. ... Diese ist davon natürlich nicht begeistert und leht ab, da (Zitat) nach aktueller Rechtsprechung ein Streitwert von 100.000,- EUR für eine Abmahnung durchgängig angenommen wird.... Nun meinen Frage: Ist es tatsächlich so, dass bei allen Abmahnungen immer von einem Streitwert von 100.000,- EUR ausgegangen werden kann, egal worum es in der Sache geht?

| 7.9.2006
2665 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun habe ich eine Abmahnung erhalten und soll Anwaltskosten sowie Lizenzgebühren bezahlen, obwohl ich davon keine Kenntnis hatte das dieses Bild eine Lizenz benötigt. ... CGI-Module) sind in der Regel urheberrechtlich geschützt.

| 5.1.2009
4478 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Freitag vom Rechtsanwalt Herrn ***** eine Abmahnung erhalten, in der mir vorgeworfen wird, pornographische Werke (Filme) über ein BitTorrent-Netzwerk heruntergeladen und weiterverbreitet zu haben. ... Außerdem finde ich es seltsam, dass die Abmahnung erst am 02.01.2009, also nach über 4,5 Monaten, kam. ... In dem Brief/Abmahnung stand außerdem nur das Datum und die Uhrzeit, wann ich angeblich angefangen haben soll, diesen Film zu laden, aber nichts weiteres zum Punkt komplett heruntergeladen.

| 30.5.2009
10166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrter Herr, aufgrund einer angeblich nachzuweisenden Urheberrechtsverletzung, wurde ich von den o.g.

| 26.11.2011
2082 Aufrufe
Abmahnungen absichern?
7.7.2007
2887 Aufrufe
Gibt es im Urheberrecht so etwas wie eine Bagatelle-Grenze?

| 11.11.2016
383 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Das vorgeschriebene Impressum ist nicht zu finden, und meine Urheberrechte sehe ich als verletzt an. ... Fragen: 1) Vorausgesetzt, meine Bilder haben entsprechenden Schöpfungswert: Liegt überhaupt eine Urheberrechtsverletzung vor oder "dürfen die das"? ... Ich bitte darum, nur zu antworten, wenn Sie auch bereit wären, mich anwaltlich zu vertreten und wenn es sich bei Urheberrecht um Ihr Fachgebiet handelt.
123·5·10